+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: polrad lösen


  1. #1
    fl0
    fl0 ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    22

    Standard polrad lösen

    ich will die zündung einstellen aber habe leider kenen abzieher..gibt es irgendwelche tricks das polrad auch ohne abzieher abzubekommen??

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    gibt so leute die das mit n paar hammerschlägen lösen. so wie der vorbesitzer meines möffs. nach etwa 50 km flog mir das polrad um die ohren, bei 65 kmh. resultat: primärspulen hinüber-alle 3. und normalerweise muss man zum einstellen bei ner 4gang fahrtwindgekühlten schwalbe das polrad auch nicht lösen. wenn du ne schwalbe mit dem gebläsemotor hast dann ja.
    aber lieber die 2,90 euro in nen polradabzieher investieren als 12 euro in ne neue spule :)
    falls du nen 3klauen abzieher hast gehts evtl auch (zur not!!)
    We`re the sultans of swing!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von robustfetischist
    falls du nen 3klauen abzieher hast gehts evtl auch (zur not!!)
    Aber nur wenn er ne neue Kurbelwelle und Polkrad liegen hat.

    Das Polrad ist nur zental massiv gefertig. Da greift der Polradabzieher rein...

    Per 3 Arm verbiegst du das Polrad oder die Kurbelwelle (alles schon gesehen)

    Und alles wg 3€.

    Btw haben die neuen Zündungen ne Nase um die zu verdrehen. die 2 halteschrauben oben und unten sind auch bei montierten Polrad zu lösen.

    Und den U-Abstand kann man durchs Polrad einstellen

    Wenn du ne /1 hast mir alter Polradbefestigung dann mußt du dir den Abzieher bestellen

  4. #4
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Hallo,
    ich würde auch lieber ein Paar Tage warten und mir ein Polradzieher kaufen. Kostenpunkt 4 - 5 euro und gut ist. Da macht man wenigstens nichts kaput.

    Gruß Marc

  5. #5
    fl0
    fl0 ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    22

    Standard

    jo hab gebläsegekühlt....

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Andy
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    ORANIENBURG
    Beiträge
    99

    Standard

    Aber nehme dann ein gummihammer :wink:

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Stagehand
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    196

    Standard

    Klar kannst Du mit einem Gummihammer das Teil runterholen.
    Natürlich die Mutter kurtz draufdrehen, damit nichts an das Gewinde kommt.

    Ist aber nicht zu empfehlen, denn es kann teuer werden!!!!

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von fl0
    jo hab gebläsegekühlt....
    Auch viele Gebläsegekühlen Motoren haben die Grundplattenhalterung über 2 Schruaben je eine oben und unten.

    Dann muß das Polrad nicht ab um die Zündung einzustellen

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard

    ich möcht das Polrad abhaben und in einen neuen motor bauen, aber das sitzt bombenfest und das gewinde is schon ausgelutscht. kannn ich das irgednwie anders runterkriegen?

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    moin moin

    nimmst Du zwei Montierhebel, legst sie Vorsichtig unter die Schwungscheibe, irgendwo ein Gegenlager suchen, damit die Schwungscheibe unter Spannung steht. Auf die Magnete aufpaassen. Dann mit einem Metallhammer auf den inneren Ring der Schwungscheibe schlagen, da wo die Mutter reinkommt. Nichts festklopfen sondern nur eine Erschütterung auslösen. Meißt kommt die Scheibe nach zwei drei Schlägen.. Wenn Du alleine bist, die Montierhebel mit den Knien drücken, zu zweit geht das natürlich besser.

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard

    ich werd's mal ausprobieren, danke

  12. #12
    Flugschüler Avatar von bratwurst
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    405

    Standard

    kleines blech... lcoh rein... m8-mutter draufschweißen... daneben 2 löcher wo du die schrauben vom lüfterrad reindrehen kannst geht auch... aber hol dir lieber den abzieher... oder bau dir einfach nen abzieher... anner drehbank kein problem
    [img]http://www.sloganizer.net/style1,Bratwurst.png[/img]

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    robusten gürtel ums polrad legen, durch die schnalle fädeln, am fussrastenträger festknoten (oder wahlweise 2 - 3 mal rumwickeln und mit der linken festhalten) -> abschrauben...
    funktioniert im prinzip wie n ölfiterschlüssel, geht auch ganz gut, ist aber natürlich nur ne notlösung!
    abzieher und 2 halbmonde sollte eigentlich jeder immer dabeihaben. ist nämlich echt scheisse, wenn dir auf der landstrasse nachts der halbmond abschehrt...

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ist der Konus sauber und einmal festgeschraubt ( scheert er dann immer noch ab Bentilsitzschleifpaste besorgen)

    braucht man keinen Halbmond dabei zu haben.

    Der Ölfilterschlüssel kostet 5 €

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    hab ja extra gesagt, ist nur ne notlösung.

    von Shadowrun
    braucht man keinen Halbmond dabei zu haben.
    ich dachte auch immer, kann mir ja nicht passieren, ist ja alles sauber verbaut. ...bis ich letzten sommer eines sonntags matze anrufen musste weil ich dachte mir wär ne spule abgeraucht....und dann noch düse, weil wir beide zwar n abzieher, aber keinen halbmond dabei hatten...
    ist aber ja auch nicht sooo schlimm sowas dabeizuhaben, son halbmöndchen in der brieftasche ist ja nicht soo schwer... :wink:

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie gesagt Halbmondscheerereien sind mir nur untergekommen wenn :

    a.) die Welle verölt war
    b.) gepfuscht wurde ( a la einer hälts Polrad fest der ander schraubt.. eben keine 5 € für nen Halteriemen und nen ordentlichem Richtschlüssel / Knarre)
    c.) wenn die Untzerlegcsheibe vergessen wurde
    d.) wenn der Konus oder das P-Rad einen Weg hatten ( -> Ventilschleifpaste)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Polrad lässt sich nicht lösen
    Von Donnervogel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 21:40
  2. Polrad lösen
    Von Drossel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 12:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.