+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Polrad macht nach Wechsel des Simmerrings klackklack


  1. #1

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3

    Standard Polrad macht nach Wechsel des Simmerrings klackklack

    Hallo werte Netzgemeinde,

    meine Schwalbe macht beim drehen des Polrades ein klackendes Geräusch. Man spürt auch einen Widerstand an der Stelle. Sowohl links- als auch rechtsdrehend.

    Abzieher wurde verwendet und auch alle Spulen sind fest auf der Grundplatte.

    Irgendwo schleift das Polrad auf der Grundplatte. Wie kann ich das rausfinden?

    Irgendwelche Tips zur Behebung?

    Ich hoffe ich brauche kein neues Polrad!

    TIA

    schoe

    derhai

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Morgen, und willkommen!

    Schau nach, ob die Grundplatte sauber und plan sitzt, und natürlich auch, ob das Polrad ordentlich auf den Kegelstumpf gerutscht ist.

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Nicht die Scheibenfeder vergessen! ;-)

  4. #4

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Die Grundplatte sitzt richtig (mehrfach aus- und eingebaut) und auch der Kurbelwellenstumpf ist in Ordnung. Sogar entfettet!

    Der Federkeil sitzt auch.

    Die Federscheibe habe ich auch nicht vergessen.

    Ich habe das Polrad auch schon von innen lackiert, um zu sehen, wo es schleift.

    Leider gibt es auch dort keinen eindeutigen Befund.

    Ohne die Grundplatte klackt nix.

    Was kann ich nur tun?

    Kann sich so ein Polrad verziehen? Doch wohl nur durch unsachgemäßen Ausbau!

    Den ganzen Krempel raus und ne Vape rein scheint mir mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    schoe

    derhai

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin Hai,

    Wenn Du eine der Spulen gewechselt hast, kann so etwas passieren, da die Nachbauspulen nicht so passgenau sind. Versuche mal die Spulen vorsichtig ein wenig nach innen zu drücken, ggf. nach dem Lösen der Schrauben die Toleranz der Bohrungen ausnutzend.

    Gruß aus Braunschweig

  6. #6

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich habs geschafft!

    Es klackt nicht mehr!

    An den Spulen hatte ich gar nichts bewegt, alle sind noch original.

    Ich habe alle mal gelöst und dann wieder festgeschraubt.

    Anschließend die verdächtigen Polschuhe etwas mit dem Dremel bearbeitet.

    Nu is Ruhe :-)


    Allen nochmals herzlichen Dank!

    schoe

    derhai

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Geräusche nach Wechsel der Kolbenringe
    Von philfiat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 13:06
  2. Elektrik Spinnt nach Zündschloss wechsel!
    Von S53Endurist im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 12:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.