+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Polradmutter lösen???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von pruesslee
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    55
    Blog-Einträge
    6

    Standard Polradmutter lösen???

    Hey Nestler,

    nachdem ich mit der Restauration in meiner Urlaubswoche gut vorangekommen bin (morgen kommt der Rahmen vom Lakierer *freu) und auch die entsprechende Doku demnächst online kommt, hänge ich am nächsten Problem.

    Ich wollte mich dem Motor widmen, allerdings bekomme ich die böse Mutter die das Polrad festhält nicht ab. Eigentlich hab ich schon öfter Polräder abgebaut, aber diese Mutter ist die Ausgeburt des Bösen. Hat jemand da nen guten Schraubertrick???

    Gruß pruesslee

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Was hast Du schon alles probiert?

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ist die Mutter zu fest oder kriegst du das Polrad nicht anständig fixiert?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von pruesslee
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    55
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    die mutter sitzt zu fest. Würde gerne das Polrad entfernen, aber kein weg die Mutter erstmal abzubekommen :(

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Mit einer Knarre muss das gehen. Man kann mit einem Ölfilterlösewerkzeug gegenhalten. Ich machs aber immer mit einem dicken Schraubenzieher, den ich durch eine Aussparung im Polrad führe und an günstiger Stelle der Grundplatte Gegenhalt suche. Soll man nicht tun, aber wenn man das mit Bedacht macht, geht das auch.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    notfalls mal in ner werkstatt vorsichtig mit dem schlagschrauber nachhelfen.

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Nimm ne ältere Ratsche (1/2") und hau mit dem Hammer auf den Griff, während ein zweiter das Polrad mit dem Ölschlüssel festhält.
    Wenn das nicht hilft, würde ich sonst ebenfalls nen Schlagschrauber nehmen. Oder einen richtig langen Hebel mit passender Nuss.
    Vorher mal mit Rostlöser behandeln und evtl. heiß machen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Polradmutter
    Von Motorfriend im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 22:13
  2. Polradmutter defekt
    Von 62mako im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 09:27
  3. Schraubenfeder lösen
    Von Kalle68 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 17:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.