+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Position Kolbenschieber 16 N 1 Vergaser


  1. #1
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard Position Kolbenschieber 16 N 1 Vergaser

    Moin,

    den letzten 2-Takt-Vergaser, den ich auseinander hatte war der Bing eines Zündapp Rollers RS 50. Es ist zwar schon etwas länger her, so ca. 34 Jahre, aber ich meine mich zu erinnern, dass der Kolbenschieber bei geschlossenem Gaszug die Ansaugluftöffnung fast völlig verschloss. Dort gab es zwar auch eine Schieberanschlagschraube, doch die saß relativ weit unten und war eher von gnubbeliger und konischer Form, so dass man die Endposition des Schiebers damit einstellen konnte.+

    Beim 16 N 1 sitzt die Anschlagschraube für mein Gefühl recht hoch, so dass, wenn der Kolbenschieber dort aufliegt, der größte Teil des Ansaugluftkanals geöffnet ist.

    Um meine Frage zu konkretisieren: Ist es korrekt, dass der Kobenschieber (bei geschlossenem Gaszug) ziemlich weit oben steht und die untere Begrenzung in jedem Fall die Kolbenschieberanschlagschraube ist (Kolben liegt auf deren Spitze auf)?
    Vielen dank vorab!
    Viele Grüße, Boris - KR 51/2 L 12/1981 Neuaufbau 09/2010 - 03/2011

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Kuddel76
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    BS
    Beiträge
    245

    Standard

    Moin,
    nein, der Kolben soll dort nicht aufliegen, sondern die Nut soll dort auf und ab bewegt werden. Kolbenschieber rausnehmen, Schraube reindrehen bis man sie innen sieht und dann den Kolben mit der Nut dort reingleiten lassen. Zum Schluss noch richtig einstellen. --> Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen
    Optimist in halbvoller Badewanne ertrunken!

  3. #3
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard

    Aha, verstehe. Aber was bewirkt dann die Gasschieber-Anschlagsschraube, wenn der Schieber doch nur in seiner Nut daran entlanggleitet? Kann mir gerade nicht vorstellen, was die Anschlagschraube (außer Erhöhung der Schwergängigkeit des Schiebers) dann noch bewirken soll?
    Viele Grüße, Boris - KR 51/2 L 12/1981 Neuaufbau 09/2010 - 03/2011

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von hierundda Beitrag anzeigen
    Aber was bewirkt dann die Gasschieber-Anschlagsschraube, wenn der Schieber doch nur in seiner Nut daran entlanggleitet?
    Der Begriff Kolbenschieberanschlagschraube bezeichnet deren Funktion schon recht genau. Denn die Nut geht ja nicht über die gesamte Länge des Kolbens...und an dem Ende der Nut liegt der Kolben auf dem Stift der Schraube.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Nut hat in passender Höhe eine Schrägfläche, auf der die Spitze der Anschlagschraube sitzt. So kann man den Luftspalt fürs Standgas einstellen, genau so wie du's gewohnt bist.

    Wenn das Probleme macht, dann meistens aus zwei Gründen: Die Schraubenspitze ist vergnaddelt, oder die besagte Fläche ist keine Fläche mehr, sondern eine Kraterlandschaft.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard

    Kuddel, Harry, Peter - vielen Dank, ich habe mir das noch einmal mit Brille angesehen, und Ihr habt natürlich völlig recht, der Stift der Kolbenschiebereinstellschraube stoppt den Schieber am Ende der Nut auf einer angeschrägten Einstellfläche. So sollte es jedenfalls sein. Bei eingebautem Drehgriff scheint jedoch der zur Verfügung stehende Weg nicht auszureichen, denn bei oben ausgegängtem Zug fährt der Schieber 1. weiter zu und 2. lässt sich bei Betätigung des ausgehängten Zuges ein trockenes "Klack" vernehmen, nämlich dann, wenn der Kolbenschieber am Ende der Nut auf den Zapfen der Einstellschraube aufsetzt.
    Ich habe daufhin die Länge des alten Zuges mit der des neuen verglichen - identisch. Die Einstellschrauben am Zug sind auf max. Länge der Seele eingestellt, mit dem korrekten Einbau des Drehgriffs und seiner Komponenten habe ich mich eingehend beschäftigt - und nu bin ich ratlos.Was habe ich nicht bedacht? So kompliziert kann diese Mechanik doch nicht sein, oder?
    Viele Grüße, Boris - KR 51/2 L 12/1981 Neuaufbau 09/2010 - 03/2011

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Beim Innenzug zum Gaszug der Schwalbe soll 50mm freie Länge vorhanden sein. Ausgebaut gemessen bis zum Ende vom Nippel.
    Ist das der Fall?

    Peter

  8. #8
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard

    So, nachdem ich nun gestern Nacht den Gaszug mehrmals ein- und wieder ausgebaut hatte (falls hier mal einen Wettbewerb für den schnellsten Bowdenzug-in-Kolbenschieber-Einsetzer stattfindet, melde ich mich hiermit an!) und dabei festgestellt hatte, dass eigentlich alles so war, wie es sein sollte (das heraussstehende Bowdenzugende ist 55mm lang - danke, Peter), habe ich die eigentliceh Ursache dann doch noch herausgefunden: wenn die Klemmschraube der Gasgriffarmatur zu fest gezogen ist, wird der Schieber in der Lenkerausfräsung daran gehindert, ganz zurückzulaufen und dementsprechend blieb der Kolben des Vergasers irgendwo über der Kolbenschiebereinstellschraube hängen. So einfach, und hat mich trotzdem ca. 3 Stunden gut unterhalten.
    Viele Grüße, Boris - KR 51/2 L 12/1981 Neuaufbau 09/2010 - 03/2011

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von hierundda Beitrag anzeigen
    3 Stunden gut unterhalten.
    Die gesparten Kosten für den Kino / Theater / Kneipenbesuch darfst Du jetzt auf die hohe Kante legen!

    Peter

  10. #10
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard

    Die gesparten Kosten für den Kino / Theater / Kneipenbesuch darfst Du jetzt auf die hohe Kante legen!

    Gute Idee Peter - und die Laune meiner Frau wird auch von Tag zu Tag besser, seit das Schwälbchen bei uns eingezogen ist.
    Viele Grüße, Boris - KR 51/2 L 12/1981 Neuaufbau 09/2010 - 03/2011

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Jetzt musst Du Deiner Frau nur noch ganz vorsichtig beibringen, dass eine einzige Schwalbe allein noch keinen Sommer macht.

    Peter

  12. #12
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard

    Korrekt!

    Ich meine es schließlich nur gut mir ihr. Da habe ich Ihr doch neulich so ein Foto eines wirklich schön gemachten Duos in der Bucht gezeigt und sie gefragt, ob sie sich vorstellen könnte, künftig damit zur Arbeit zu fahren, schließlich könnte man dann doch auf das zweite Auto verzichten denn das wären, zumindest in der aktuell anfallenden Höhe, doch eher unnötige Kosten ...
    Da ist sie plötzlich in so ein leicht hysterisches Lachen ausgebrochen, das hat mir echt Sorgen gemacht!
    Viele Grüße, Boris - KR 51/2 L 12/1981 Neuaufbau 09/2010 - 03/2011

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Mein Geheimtip:

    lass sie mal hinter Deinem Schwälbchen hinterher fahren und erkläre ihr dann den Unterschied zwischen Zweitaktluft verbreiten und selbige atmen. Zwischen freier Sicht und blauer Fahne.

    Und dann als Höhepunkt: besuche mit ihr ein paar Oldtimermärkte. Sie wird dann sehr schnell merken, welch minder schweren Fall sie mit Dir an ihrer Seite hat!

    Wenn das alles noch immer nix hilft, dann komm mit ihr zu uns "Braunschweigers", das würgt echt.

    Peter

  14. #14
    Tankentroster Avatar von hierundda
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Bei Kiel
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Mein Geheimtip:

    Wenn das alles noch immer nix hilft, dann komm mit ihr zu uns "Braunschweigers", das würgt echt.

    Peter
    Viele Grüße, Boris - KR 51/2 L 12/1981 Neuaufbau 09/2010 - 03/2011

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser Kolbenschieber Problem
    Von nirva100 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 09:52
  2. Vergaser: Kolbenschieber/Gasschieber klemmt nach Einbau
    Von Enno im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 18:54
  3. Neuer Vergaser - Kolbenschieber?
    Von Obergammler im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 13:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.