+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Preisempfehlung für eine Instandsetung einer Schwalbe


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Oder man nimmt es gesetztlich und nennt es gleich Schwarzarbeit,
    Daher wäre ich vorsichtig.

  2. #18
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    Entweder man macht sowas als Auftragsarbeit und handelt vorher einen Preis aus, oder man tut einem Bekannten oder Kumpel einen Gefallen und lässt sich ausschließlich das Material bezahlen.

    Ich fände es schon irgendwie uncharmant und auch unkorrekt, nach getaner Arbeit plötzlich eine 200 bis 300 Euro Rechnung zu präsentieren. Zumal das nach der Story zu urteilen, eher als Gefallen statt Auftrag für ein ahnungsloses Frauchen klingt. Das arme Mädl hat schon 300 hingelegt und soll dann nochmals 300 zahlen? Dafür hätte sie auch eine richtig gute Schwalbe fertig aus der Bucht kaufen können.

    Sorry, aber wenn dir im Nachhinein die Arbeit zu lästig, die Sonntage zu kostbar, der Gefallen zu groß erscheint, dann hättest du schon vor Beginn schon sagen können, dass du keinen Bock oder keine Zeit darauf hast. Oder zumindest anklingen lassen können, dass die Arbeiten aufwendig und vor allem teuer werden!!

    Ich habe, wie sicherlich jeder hier, schon das ein oder andere mal einem Bekannten oder Freund geholfen oder etwas erledigt. Angefangen von Schleppereien beim Umzug, Hilfe auf der Baustelle, bis hin zu Reparaturarbeiten am Moped. Mir ist hinterher nie eingefallen, dass mir die Zeit doch zu kostbar gewesen ist, so dass ich dann im Forum Bestätigung zur Gewissenserleichterung holen musste, um eine saftige Rechnung zu präsentieren.

    darum sagte ich, eine hand wäscht die andere. und sollte die andere nicht waschen wird es unter erfahrung abgebucht und man sieht sich dann ein zweites mal im leben.

    mit der zeit entwickelt man auch ein feines gespür ob die andere hand auch wäscht.
    es sei denn:

    die oberweite ist weit ausladend und freizügig verpackt

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    ich wär ja eher für oberweite freizügig entpacken...

    und so um die 20 klingt doch noch ganz annehmbar

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    und so um die 20 klingt doch noch ganz annehmbar
    Wenn du meine Schwester kennen würdest, hättest du eine andere Meinung

    Bär

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    passt gerade so schön: klick

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Muss ja ne übele Racer-Tussi sein, die Freundin!

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Zum Kotzen.
    Wie kann man ein Moped nur so verschandeln. X( X(
    MfG

    PS: Ich glaub wir schweifen gerade wieder ne bisschen vom Thema ab.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Wenn einer eine Schwalbe kauft...
    Von Fab im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 12:43
  2. Wo montiert man an einer Schwalbe eine Anhängerkupplung?
    Von kassler-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 19:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.