+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Pro Contra zusätzlicher Benzinfilter


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Störtebecker
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    B.O.
    Beiträge
    20

    Standard Pro Contra zusätzlicher Benzinfilter

    Hallo Leute,
    ich habe gestern mit nem Herculesfahrer oben genanntes Thema besprochen.
    Er sagt zusätzlicher Filter kann nicht schaden und erhöht die Sicherheit in Bezug auf verdreckte/verstopfte Vergaserdüsen.
    Ich habe hier aber die eine oder andere Meinung gehört.
    Was meint denn ihr?
    Zu meiner eigenen Erfahrung, ich habe meinen zusatzfilter auf Ratschlag aus diesem Forum entfernt und hatte promt ne verstopfte düse, ne weiße kerze und ne satten klemmer der mir die gerade eingefahrene garnitur vernichtet hat.
    jetzt muss ich wieder viele km mit halber kraft fahren und mich von plastik überholen lassen grmpf...
    ich weiß mein tank könnte besser sein... aber es ist wirklich nur ein ganz kleines bisschen rost.

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ganz klares Contra!

    Der Filter behebt nur Symptome und keine Ursachen. Den selben Effekt sauberen Benzins erreicht man nachhaltiger, wenn man einmal den Tank und alles, was danach kommt, konsequent reinigt. Auch ist normalerweise schon ein Filter im Benzinhahn integriert. Den könnte man auch gelegentlich mal reinigen, damit er seinen Arbeit machen kann, was den Zusatzfilter überflüssig macht. Es ist natürlich viel bequemer, einfach so'n Plasteding zu kaufen und in die Leitung zu stöpseln; das ist mir schon klar.

    Dazu kommt natürlich die hier schon vielfach geäußerte Tatsache, dass der Zusatzfilter gerade beim geringen Gefälle an der Schwalbe den Benzinfluss stört, was zu verschiedensten Problemen führen kann.

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Meine S51 stand 10 Jahre in der Garage, und das mit mehr als halb vollem Tank. Als ich sie wieder reaktivierte, merkte ich vom Rost im Tank erst mal nichts, und fuhr mit dem alten Sprit gleich weiter. Außer Problemen mit der Zündung (Wärmeproblem, Nässeproblem) gab es keine weiteren. Erst als ich auf Reserve schalten wollte und nichts mehr ging, fiel mir die eklig braune Brühe im Benzinschlauch so richtig auf. Ich dachte auch erst: Himmel, nein, armer Motor, was musst Du alles schlucken?! Dass so was überhaupt noch geht ?! Rausgeholt hab´ ich dann sicher eine halbe Kehrschaufel Rost, über mehrere Aktionen verteilt. Verstopfungen im Vergaser gab´s die ganze Zeit nicht, obwohl mehrfach das Reserveloch im Benzinhahn wieder zu war. Mehrfaches Ausspülen bzw. Sprit samt Rost ablassen war zwecklos, immer wieder kam irgendwo Rost her. Auch die 1 bis 2 nachfolgenden Tankfüllungen, von denen ich mir eine deutliche Verdünnung des Rostproblems erhofft hatte, waren noch recht widerlich im Benzinschlauch anzuschauen. Erst Durchschütteln mit Spaxschrauben brachte durchgreifenden Erfolg.
    Es sammelt sich auch sowieso immer wieder etwas feiner Rostschlamm in der Vergaserwanne. Doch Probleme deswegen? Nicht dass ich wüsste.

    Mein Motor, der damals bei ca. 28.000 km diese Rostkur durchmachen musste, fährt nun schon über 40.000 km; von Verschleiß/Leistungsschwäche bis dato kaum etwas zu merken. Was soll ich weiter dazu sagen? Gib´ Dir die Antwort selber.

    Andererseits passierte es mir aber auch vor ein paar Wochen, dass ich das Möp nach ca. 2 Monaten Standzeit wieder in Betrieb setzte, und unterwegs bekam es 2mal einen akuten Schwächeanfall im Zusammenhang mit Steigungen, die ich mir nicht erklären kann. Einmal fuhr es nach einer Bergabfahrt plötzlich nur noch 40 km/h. Gas geben war plötzlich nicht mehr möglich, da starb der Motor ab, und Gas weg lassen war logisch natürlich auch nicht möglich. Verzweifelt versuchte ich also so viel Gas zu geben, dass ich wenigstens nicht noch langsamer wurde. Nun, nach einer Weile ging alles wieder normal. Das andere Mal kam ich kaum einen Berg hoch und musste sogar in den 2 Gang schalten. Am Bergende war der Spuk plötzlich auch wieder vorbei. Tja, was soll´s? Eine Simson beschert immer wieder neue Erlebnisse, man lernt die Technik immer besser kennen und beherrschen, und das verbindet ja schleißlich auch. Wenn das allerdings nur daraus besteht, einen eingebauten Benzinfilter wegen Problemen wieder rausschmeißen zu müssen, also darauf kann ich verzichten.

    Also auch von mir klares contra. Man sorge für einen sauberen Tank, fahre den Vergaser vor einer längeren Standpause leer, das reicht schon.

    Gruß aus Sachsen

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Contra zusätzlichen Benzinfilter.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    mit zusätzlichem filter hat mein reservetank versagt. mein tank sieht von innen auch nit allzu super aus, aba ich fahr auch ohne, ohne dass meine düsen verstopfen:

    ganz klar contra!

  6. #6
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    Man muss aber bedenken, das solch ein filter durchaus arbeit und stress spart, also ich hatte am anfang einfach nicht genügend zeit den tank zu entrosten und zu versiegeln, hab ihn sauber gemacht, also mit der drahtbürste (wie die vom schornsteinfeger) und ausgespült,den bezinhahn gesäubert, da danach immernoch braune brühe im benzinschlauch war, hab ich so nen filter zwischen gebaut und ist schon ein deutlicher farbunterschied nach dem filter gewesen!!

    also von mir pro, zumindestens wenn man noch mit dem rostigen tank fahren will oder muss!

    außerdem würd ich nie so ne brühe von eisenoxid und diversen anderen stoffen durch meinen motor und meine düsen jagen wollen, so oft möcht ich auch nich alles sauber machen!

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von meskalin666
    also von mir pro, zumindestens wenn man noch mit dem rostigen tank fahren will oder muss!
    Für die paar Tage, bis der Papierfilter sich soweit zugesetzt hat, dass der Spritfluss ins Stocken kommt und man sich über allerlei Zicken wundert, die die Schwalbe doch sonst nie gemacht hat...

    MfG
    Ralf

  8. #8
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    also ich hab einen aus metall, den kann man mit benzin prima säubern!
    die billigen papierfilter taugen nix, da haste recht!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    PRO extra Filter!

    Oder eben alles schön sauber halten...

    Hab seit ich neuen Tank und Leitungen und geputzten Vergaser hab immer den Metall-Filter drin. Funzt gut, bisher keine Probleme mit zu wenig Benzinfluss ..bisher is er auch immernoch schön sauber...

    Greetz

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von p_tosh08
    PRO extra Filter!

    Oder eben alles schön sauber halten...

    Hab seit ich neuen Tank und Leitungen und geputzten Vergaser hab immer den Metall-Filter drin. Funzt gut, bisher keine Probleme mit zu wenig Benzinfluss ..bisher is er auch immernoch schön sauber...

    Greetz
    Wenn alles sauber ist, brauchste auch keinen Spritfilter.

    Klar CONTRA einen Spritfilter. Der originale Benzinhahn mit Wassersack hat schon 2 Filter, das reicht.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    wenn selbiger vorhanden ist, die nachbau teile haben sowas nicht!

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von Störtebecker
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    B.O.
    Beiträge
    20

    Standard

    ich habe bisher noch kein wirkliches argument contra benzinfilter gehört ausser: wenn alles sauber dann reichts.
    gibt es ein wirkliches argument gegen den filter sprich durch bremsen des benzinflusses abmagerung? oä?

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Störtebecker
    ich habe bisher noch kein wirkliches argument contra benzinfilter gehört ausser: wenn alles sauber dann reichts.
    gibt es ein wirkliches argument gegen den filter sprich durch bremsen des benzinflusses abmagerung? oä?
    Durch den zusätzlichen Widerstand des Filters kann es passieren, das gerade auf Reservestellung, nicht genug Sprit nachläuft. Gerade bei der Schwalbe wird der Filter ja nicht Senkrecht eingebaut.


    Zitat Prof:
    ....
    Dazu kommt natürlich die hier schon vielfach geäußerte Tatsache, dass der Zusatzfilter gerade beim geringen Gefälle an der Schwalbe den Benzinfluss stört, was zu verschiedensten Problemen führen kann.
    ....


    MfG

    Tobias

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von beatsteak
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Dillstädt (15Km von Suhl)
    Beiträge
    50

    Standard

    Also diese Zusatz filtersind absoluter Schrott. Besser ist man nimmt sich die Zeit und die Mühe und Reinigt mal alles gründlich, und wenn man noch ein paar Mark übrig hat kann man sich den Tank auch selber versiegeln. Da investiere ich lieber mal einen Tag in sowas als ewig Probleme mit den doffen Filtern zu haben.

    :wink:

  15. #15
    Schwarzfahrer Avatar von Störtebecker
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    B.O.
    Beiträge
    20

    Standard

    ah sorry vielleicht hätte ich sagen sollen, das ich ne S51 fahre.
    na ja es scheiden sich die geister. danke für die schnellen antworten.
    :wink:

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Am S51 ist das auch was anderes, dort ist ausreichend Gefälle vorhanden. Ich fahre einen SR 50, der Tank ist ähnlich angeordnet wie bei der Schwalbe. Machte auch nur Ärger und da der Benzinhahn ein Filtersieb drauf hat, hab ich das Ding wieder rausgeschmissen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher Benzinfilter???
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 21:17
  2. zusätzlicher Benzinfilter ?
    Von letgin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 09:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.