+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Probelme mit dem Gaszug...


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard Probelme mit dem Gaszug...

    Hallo...

    hab da noch so ein paar kleine Probleme...
    z.B. mit dem Gaszug... irgendwie geht der nicht schnell genug zurück...das Problem liegt aber nicht im Motor...denn wenn ich den Mitteltunnel abschraube und einfach unten am Gas ziehe, gehts sehr gut....das fühlt sich so an als würde der Gaszug zu weit rausgezogen und würde nicht pünktlich zurückrutschen- wobei er nach dem Fahren auch nicht mehr richtig senkrecht auf dem Motor steht..Der Gasdrehgriff rutscht auch irgendwie nach rechts und links...das ist auch nicht so ganz normalll... das sieht so aus,als würde zwischen Blinker und Gasgriff ein Ring von etwa 5 mm fehlen....fällt euch dazu was ein??

    jedenfalls führt das dazu, daß der Motor kurzzeitig aufheult, wenn ich die Kupplung ziehe...

    manchmal geht der gaszug aber auch ganz zurück und dann geht die Schwalbe manchmal aus, weil dann scheinbar das Standgas zu niedrig ist...

    Gruß
    Jokoeln

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Bowdenzug ölen - besser fetten - aber dazu brauchst Du eine Fettpresse mit Aufsatz für Bodenzüge...

    Grins... Es sollte wirklich ein Kölner Schwalbenfahrer mit Ahnung bei Dir vorbeikommen und mal bei der Durchsicht helfen/beistehen...

    Schau mal unter der Rubrik Simsonfreunde/Treffen nach ein paar Kölner Usern die helfen könnten...

    Grüße aus Rhein-Main

    Olaf

    P.S. CD geht morgen in die Post...;-)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    hä???? was ist das denn ein Bowdenzug??? oder bodenzug..... ist das einfahc der Gaszug??

    Bin elend!



    JO

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die Seilzüge heißen Bowdenzüge, da gibt es ja auch verschieden Falschschreibweisen wie Bouden, Bauten.

    mfg Gert

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    Danke für Hinweis... hab grade mal im Lexikon nachgeschaut--kommt vom englischen Erfinder Bowden...

    Da lernt man doch echt was dazu. :) ... hatte jedenfalls das Wort noch nie gehört...

    Und wie kann ich den Gaszug verbessern ohne das absolute Spezialwerkzeug??

    Ist der eigentlich schwer aus und einzubauen?

    Gruß JO

  6. #6
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Der ist nicht wirklich schwer auszuwechseln. Aber sollte es noch der erste sein, solltest du vielleicht überlegen, dir gleich nen neuen zu kaufen. Dann noch schön Öl rein und gut.

    Gibt es als Universal-Bowdenzug für unter 5 Euro (also Bowdenzug + Hülle inkl. Befestigung oben am Gashebel)
    www.opelforum.de

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    Passt der denn dann auch genau für eine Schwalbe oder hab ich dann irgendwelchen Zores, daß Ding kürzen zu müssen?

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    @Jo:

    Surf mal die Online-Handler oder ebay ab: Es gibt Koplett-Bowdenzugsätze für die verschiedensten Simson-Modelle, da jedes Modell teilweise unterschiedliche Längen haben....

    Und wenn einer wirklich mal zu lang ist: Silberkappe vorsichtiig aufbiegen nd vom schwarzen Überzug abziehen, mit einer Rohrzange festhalten und mit einem dünnen Seitenschneider die Hartmetallspirale aufbiegen und abzwicken, Hülse wieder drüberschieben und leicht zudrücken - fertig.

    Die richtigen Bowdenzuglängen stehen auch im Schwalbe- bzw im Simson-Ratgeber hinten bei den Anhängen drin...

    Neue Bowdenzüge sind übrigens noch nicht "gedehnt" beim Bremsen- oder Gaszugeinstellen daran denken! Wenn die sich dann dehnen muß der Zug dann nachgestellt werden.

    Grüße

    olaf
    [/quote]

  9. #9
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Ich versteh einfach nicht, wie man sich vorm Kürzen des Bowdenzug-Mantels drücken will. Ich überlege mir lieber 2mal, bevor ich etwas online bestelle (und ewigkeiten drauf warte und Unmengen an Versandkosten bezahle) oder mal eben zum 2rad-Händler rüberdüse und das Dingen innerhalb von 5 Minuten zuhaus habe...

    Naja wer das Geld hat.....
    www.opelforum.de

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    sei schön zahm...ich weiß ja noch nicht mal, ob ich einen neuen Zug brauche oder ob ich vielleicht den alten öle und das schon ausreicht... hab ja nur mal nach Erfahrungen gesucht...

  11. #11
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    hat ja nix mit dir zu tun.

    Aber ich lese hier schon eine Weile mit, und die meisten sind die "Experten" am Möp, nur wenns um solche Kleinigkeiten geht, dann sieht man, wer der Experte is

    *kopfschüttelnderweise*
    www.opelforum.de

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    also ich ahb fast alle bowdenzüge hier zu ahsue liegen a,lso premse ums gas sowie kupplung kann man immer bracuehn udn kosten ja nix und wenn ich welche brauceh dann bestelle ich se halt bei der nächsten bestellung wieder mit

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Hallo Liebe Leute,

    ist es denn wirklich der Gaszug? Für mich klingt das alles vielmehr nach Gasgriff.

    Ein Schiebergasgriff stellt sich nur schwer von selbst zurück, wenn nicht gut gefettet ist. Wenn dann noch die "Gasgriffbremse" angezogen ist, bleibt der Griff wie angenagelt stehen. Die "Gasgriffbremse" ist von unten am Gasgriff angebracht, man sieht nur eine Madenschraube. Bei meinem Vogel konnte ich den Gasgriff erst dann richtig bewegen, nachdem ich den Griff abgezogen habe und die Lenkerarmatur "innerlich gefettet war. Auch der Schieber braucht sein Fett. Genauso wichtig ist der Distanzring zum Blinker, ca. 15 - 20 mm breit. Wenn der fehlt, kann man den Gasgriff zur Seite bewegen, die Schnecke im Inneren bewegt dann den Schieber nicht mehr. Wenn an Deinem Gasgriff nur 5 mm bis zum Blinker "frei" sind, ist die gesamte Armatur zu weit außen befestigt, das könnte den gesamten Zug am Schlitz wo er in den Lenker geführt wird klemmen.

    Bevor Du übr einen neuen Zug nachdenkst, solltest Du prüfen ob es nicht doch der Gasgriff ist.

    Erfolgreiche Fehlerjagd,

    Viele Grüße, Uli

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    75

    Standard

    vielen Dank für Antwort.... habe den Eindruck, daß der Zug eigentlich noch ganz in Ordnung ist... aber vielleicht kannst du mir ja mal beantworten, wie breit dieser Ring zwischen Blinker und Gasgriff sein muß.... es könnte nämlicn durchaus sein, daß das stimmt mit dem "sich in die Führung reinziehen....
    und zwischen Gasgriff und Blinker ist nix!- also: wie breit ist das Teil.... kann man das irgendwo bestellen??

    Liebe Grüße
    JO

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von jokoeln
    Da lernt man doch echt was dazu. :)
    Das kann dir leider das ganze Leben lang passieren.

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Moin Jo,

    der Ring ist ca. 20 mm breit. Ich weiß gar nicht ob man ihn bestellen kann, ich habe dunnemals ein Stück dickwandiges PVC-Rohr abgesägt: Innendurchmesser=Lenkerdurchmesser + 1mm, Außendurchmesser=lenkerdurchmesser+3 bis 6 mm. Um die Breite zuermitteln habe ich den Kupplungsgriff und die Bremsarmatur bei montierter Lenkerverkleidung solange hin und her geschoben, bis beide gleichweit vom jeweiligen Lenkerende entfernt waren.
    Wichtig ist auch, dass der Gaszug locker verlegt ist und sich nicht in den Kabelführungen der Scheinwerfermaske verklemmt. Ich habe den Gaszug übrigens mit Sprühöl geschmiert, bis das Öl unten ankam. Das war zwar ne Sauerei, aber geholfen hat es doch.

    Ich verabschiede mich in den Urlaub und wünsche Dir erfolgreiche Fehlerjagd.

    Bis denn, Uli

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gaszug
    Von strassi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 23:05
  2. Probelme mit dem Bremslicht, Tachobeleuchtung, Blinker, Tröt
    Von Richy-Holly im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 17:34
  3. gaszug
    Von muehle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 14:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.