+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: Problem!!!!!!!!!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    Also ich wollte meine Schwalbe die ich erst seit kurzem habe, lackieren. Dazu muss ich ja die Verkleidung erstmal vn der Schwalbe runterschrauben su nun hab ich vorne angefangen und als ich diesen Spritzschutz der vor den Füßen ist abschrauben wolle musste ich unten erst eine querstrebe ab machen und oben nochwas am lenker machen! Als ich das ding schon fast ab hatte hab ich gesehen das es noch an so einem komischen grauen schlauch hängt! Oben an dem Schlau is so ne art filer! So nun jetzt wollt ich euc fragen wie ich das dingab bekomme ohne was kaputt zu machen!Ich wollte auch noch wissen ob ich das vordere Schutzblech so einfach entfernen kann oder ob da irgendwas mit den dämpfern passiert!

    Vielen dank schon im Vorraus!:)

  2. #2
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    hi und willkommen im nest!

    alos der graue schlauch ist der schlauch wo die luft vom luftfilter zum vergaser fließt. darüber ist der luftfilter. den schlauch kannst du natürlich einfach abmachen. ist da ne schelle drauf? die müsstest du abmachen. wenn niche einfach mal n bissen bewegen und drehen oder schraubendreher dazwischen oder auch kriechöl rein. haputtzumachen ist da iegentlich nix, solange du nicht mit äußerster brutalität rangehst.

    damit du das schutzblech abkriegst, musst du den lenker abnehmen und das "lenkrohr" nahc unten rausziehen. dann einfach noch die beiden schrauben oben am schutzblech lösen (da hängen die stoßdämpüfer dran). und unten ist eine achse da machst du auch die mutter ab und gut ist.

    emkay

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das vordere Schutzblech kannst du bedenkenlos ausbauen. Mußt halt nur sämtliche Schrauben da vorne lösen und den Bolzen unten rausziehen. Dabei fliegen dir die Stoßdämpfer auch nicht weg oder auseinander. Keine Sorge.
    Merk dir beim Ausbau nur genau, wo was hin kommt und wie es montiert war. Besonders die beiden Aluminium-Distanzbuchsen der oberen Dämpferbefestigung, innen zwischen Schwingenträger und Kotflügel, sowie die beiden Gummischeiben dort von außen an den Schrauben. Damit für die Montage dann der Durchblick besteht.

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh ! :)

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    ok ehm wie bekome ich das schutzblech um den scheinwerfer ab? habs schon probieert aber der ganze kabelbaum und das lich hängen ja darin!

  5. #5
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    da müsstest du die abdeckuzng auf deinem zündschloss abmachen..die drei schrauben lösen und dann fällt dir dein zündschloss in die hand. und halt eben für die lamoe den ring drumrum mit den 2 schrauben lösen und dann noch die 1 lamopenhalteschraube (siehst du dann schon) lösen und fertig ist.

    achja..ame besten erst lampe rausnehmen dann zündschloss.

    und am ende noch den tacho-->tachowelle ab und mmh..ist der tacho festgeschraubt?

    emkay

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    also hm wie soll ic die lampe rauszihen? die häng noch an kabel zeugs!
    Wollte noch wissen ob ich das hintere schutzblech(das was um den tank ist und bei der sitzbank ob ich das gefahren los abschrauben kann oder ob ich da noch was bei den stoßdämpfern amchen muss!=?

  7. #7
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    also den ring um die lampe abschrauben..dann den scheinwerfer (der hohlspiegel, wo die birne drinhängt) abschrauben. und dann die birne abnehmn, indem du die feder die dort dran ist abnimmst. schon hast du deinen scheinwerfer in der hand und die glühbirne hängt an den klabeln drin.

    ja den panzer hinten kannst du gefahrlos abbasteln...nur sitz abbauen und mitm rücklicht und benzinhahn und hinteren fußrasten aufpassen

    emkay

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    also die sozius fußrasten abbauen und das rücklicht auch! soll ich auch die sitzbank mit abbauen?

    ch wollte mal noch was fragen: also wollte ne batterie einbauen und da is dieser komische festhalte riemen(aus leder oda so) kaputt! mahct das was oda helt die batterie auch so?

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Batterie sollte eigentlich fest sein.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    also muss ich da net so en band drumm haben das hält auch so oda wie meinste das?

  11. #11
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    mmmh..naja besser wäre schon wenn du n band drum hättest...wenn nich musst du dir irgendwas selber zusammenzimmern. aus einweggummis oder so..aber dann mit der bateriesäure..mmh..

    ja und die sitzbank musst du natürlich auch abschrauben

    emkay

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    normal ist doch da auc nur so en leder band drumm oda?? und wenn dann kann ich mir ja auch wieder so en leder band ran machen!

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    Also hab jetzt versucht das hintere schutzblech abzumachen und es ging ganz gut! das einige problem ist das ich es net abbekommen weil da mein sitzbankscloss im wegist und ich weis net wie ich das abbekomme ohne es kaputt zu machen!

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Hi,

    das sollte iegentlich ganz einfach sein:

    Schlüssel rein, langsam drehen, an einer Stelle lässt sich das Schloß aus der Führung ziehen.

    Quacks der ältere

  15. #15
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @emkay,

    wenn er aber keinen Schlüssel hat, ist es doch auch egal, ob es kaputt geht oder nicht!

    Quacks der ältere

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündkerzen Problem gelöst; NEUES PROBLEM: Gasgriff
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 10:06
  2. Problem mit S51
    Von Simmifahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2006, 17:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.