+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Problem mit den Blinkern


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Hallo,
    ich weiß...das könnt ihr sicher nicht mehr hören, aber: ich habe ein Problem mit meinen Blinkern, gestern taten sie es noch einwandfrei, und heute nichts mehr..Kann das an dem Schalter liegen, oder an einer defekten Sicherung??

    Gruß aus Düsseldorf

  2. #2
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    -> Batterie!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    -> laden

    oder wahlweise

    -> ersetzen (wenn kaputt)

    Wo wir grad beim Thema sind. Wenn ich die Ladespannung ueberpruefen will, sollte ich ja vermutlich bei der Spule fuer Ladestrom/Rueck/Bremslicht anfangen..

    Bei meiner 51/2e ist das wohl laut Legplan die Nummer 24 (21W lichtspule). Ok, von dem Teil gehen 2 Kabel ab: gruen/rot und rot/gelb. Wenn ich die Karre anschmeiss und mitm Multimeter auf Wechselstrom zwischen jeweils dem Kabel und Masse (z.B. Motorblock) messe, wieviel Spannung sollte da angezeigt werden?

    Meine Blinker blinken naemlich schon wieder ganz schoen schnell, nachdem ich erst vor zwei Tagen die Batterie erneuert habe..

    Ok, wenn ich die Spule ueberprueft habe, wie messe ich die Ladespannung? Batterie abklemmen und messen, was da ankommt an den Kabeln, die normalerweise an der Batterie dran sind?

    Ah, und zu guterletzt will mein Bremslicht auch nicht. Birne is wohl i.O. Aber wo ist dieser Schalter fuer das Bremslicht? Hinten an der Bremse selbst? Wie kommt man da ran? Rad abbauen?

    TIA,

    tapas

    Edit: Ach ja, und bringt es etwas auf "Taglicht" umzubauen? Wird die Batterie dann besser geladen (zumindest am Tag)?

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    179

    Standard

    Wenn --> Batterie, dann auch Hupe nix mehr quäken, wenn Du die Zündung anmachst.

    Dann: --> Sicherung nachschauen. Entweder hinter dem Frontscheinwerfer schauen (KR51/1) oder unter der Lenkerabdeckung, wo die ganze Elekrik sitzt (KR51/2)

    Der Schalter dürfte es eigentlich in den seltensten Fällen sein...

    MfG Konnes :)

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    179

    Standard

    @ Tapas

    Der Bremslichtschalter sitzt auf der Innenseite der Bremstrommel. Also: Hinterrad ausbauen, nachschauen, ob der Kontakt noch i.O. ist, bzw. das Bremsschalterkabel (braun)....

    MfG Konnes

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    @konnes..

    Ok, danke fuer den Tip.. Werde mir das morgen mal anschauen (heut' regnet's die ganze Zeit)..

    tapas

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Moin alle zusammen..

    Die Batterie tut es, denn Hupe usw. sind ok. Habe bemerkt, daß sich sowas wie Kondenswasser im Blinker gebildet hat, bei uns hat es die letzten Tage viel geregnet , kann durch das Wasser eine Sicherung kaputt gehen??

    MfG Clemens

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wenn Sicherung kaputt, dann Hupe auch nicht mehr tuten.

    mfg gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Blinkern bei S51 B2-4
    Von tagchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 21:21
  2. Problem mit den Blinkern
    Von sputnikpilot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 17:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.