+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Problem mit den Blinkern


  1. #17

    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9

    Standard

    Also doch...Weil in den Fausungen der Blinkleuchten ja Strom ankommt, haben mir jetzt alle die ich persönlich kenne geraten einen neuen Blinkgeber für 6€ zu kaufen.
    Würde mit den Kabeln was nicht stimmen, würde ja gar kein Strom ankommen, so dass alle einig waren. Der Blinkgeber der drin ist, sieht auch schon echt alt und vergammelt aus.Muss zwar nichts heißen, werde morgen dennoch mal zum Laden fahren und sehen ob sie einen da haben und wenn für wie viel, sonst bestell ich einen übers Internet.
    @ Mario
    Habe sowas ähnliches benutzt um zu sehen ob in den Fassungen Strom ankommt,nur anstatt einer digitaler Anzeige, klemme für Masse und Nadel mit kleinem Licht
    Gruß
    Victor

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    wenn du die kabel vom blinkgeber abgenommen und zusammengehalten hast, zündung angemacht und nach links oder rechts blinken gedrückt hast und nichts passiert ist... so wie du es beschrieben hast... dann ist der blinkgeber dein kleinstes problem.
    also hör auf, geld in (vordergründig) sinnfreie dinge zu investieren!!! gib die 5 euro lieber für ein multimeter aus und miss die spannung, die an der batterie anliegt.
    oder lass es, kauf dir nen blinkgeber und werd glücklich damit

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Ja so`n Multimeter is echt ne feine Sache, und jeden Euro wert! Zündung einstellen z. B. mach ich nur damit.Wie habt ihr gemerkt, dass in den "Fassungen" kein Strom ankommt? Habt ihr die Kontakte für die Lampen mit feinem Sandpapier gesäubert? Vielleicht sind einfach nur sämtliche Kontakte korrodiert?? Zieh mal überall die Kabel ab, und kratz mal mit nem kleinen Schraubendreher o.ä. alle Kontakte frei.

    Gruß Mario

  4. #20

    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9

    Standard

    Da ich die Kontakte und alles schon gereinigt hatte, bin ich in den Schwalbenladen gegangen und wollte wissen was dir mir erzählen. Waren auch der Meinung, dass es der Blinkgeber sei, so habe ich einen gekauft, eingebaut(ja, ich hab das geschafft) und siehe da, die Blinker gehen!!!

    Einen Multimeter werde ich mir trotzdem holen, ist dann das nächste Mal alles etwas einfacher.

    Danke euch allen für die Ratschläge!
    DankeDankeDanke!

    Gruß
    Victor

  5. #21
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Habe den Blinkgeber überbrückt, jedenfalls hoffe ich, dass ich wenigsten das geschafft hab. Habe die zwei Stecker und aus dem Blinkgeber rausgezogen, Blinker eingeschaltet und die Kabel aneinander gehalten. Nichts passierte.
    das geht doch gar nicht... blinkgeber überbrücken... nix geht
    neuen blinkgeber kaufen... alles geht?

    so ein blödsinn

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Blinkern bei S51 B2-4
    Von tagchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 21:21
  2. Problem mit den Blinkern
    Von DuesselSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2004, 10:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.