+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problem mit der Elektrik und Drehzahl nach dem Gasgeben


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard Problem mit der Elektrik und Drehzahl nach dem Gasgeben

    Hallo Leute,

    nachdem ich dieses Jahr eine super Schwalbensaison hatte, habe ich meinen Motor komplett regenerieren lassen. Das Ergebnis ist wirklich super!! Doch, wie es halt so ist, das Eine geht umso besser, und beim Anderen tauchen Fehler auf. So ist es mir jetzt eben ergangen.
    Der Motor läuft wirklich super, doch wenn ich vom Gas gehe, dann bleibt die Drehzahl erst noch so 1-2 sek. oben, bis sie wieder in die Leerlaufdrehzahl zurückgeht. Wegen Fremdluft: Ich habe schon alle erdenklichen Stellen abgeklebt, an denen irgendwie Luft hätte eindringen können.
    Außerdem geht die Tachobeleuchtung nicht mehr, dafür aber die Leerlaufkontrollleuchte ;-)
    Das Rück- und Bremslicht geht auch nicht mehr...
    Ich habe gestern und heute alles nochmal überprüft, bin den kompletten Schaltplan nochmal durchgegangen, jedoch ohne Erfolg.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal im Voraus!!

  2. #2
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Wegen Drehzahl.

    Nimm mal den Tunnel ab. Dann gibst du Gas, indem du einfach an der Außenhülle des Gaszuges ziehst. was passiert, wenn du nun den Gaszug auf und ab bewegst, also Gas gibst und wieder wegnimmst? Wenn jetzt alles paletti ist, dann sollstest du deinem Bowdenzug mal etwas Fett und Kriechöl gönnen, der wird etwas schwergängig geworden sein.

    Sollte es immernoch dauern, bis die Drehzahl sinkt, dann widme dich dem Kolbenschieber, ist der korrekt eingesetzt oder wird der durch irgendwas blockiert, so das er nicht sofort nach unten absinkt, wenn du Gas wegnimmst?

    So long,

    skipperwilli

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Am Vergaser kann´s nicht liegen, da ich einen neuen rangebaut habe, das Problem aber auch schon am alten Vergaser war...
    Ist der Motor wirklich so empfindlich, was Fremdluft angeht?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich habe ja auch den Bowdenzug im Verdacht, wenn die Drehzahl direkt absinkt, wenn du den Zug am Gaser betätigst und nicht absinkt, nachdem du am Drehgriff Gas gibst, dann hast einfach einen schwergängigen Bowdenzug, kapiert? Falschluft muss dafür garnicht sein.

    Teste erstmal wie beschrieben, dann sehen wir weiter.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    So, die Drehzahl lässt sich wieder regeln! So wie´s sein soll. Ich hab schon die halbe Schwalbe auseinandergebaut um nicht doch irgendwo die Fremdluftursache zu finden und dann fehlt nur ein bisschen Öl. Tja, auf die einfachsten Dinge kommt man eben meistens nicht selbst ;-) Danke für den Tipp!!!
    Trotzdem bin ich mit der Elektrik noch auf keinen grünen Zweig gekommen...

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    hmm ein problem das durch falschluft verursacht wird wird durch auffüllen von öl beseitigt .. seltsam ..
    ich würde ja mal den simmering auf der kupplungsseite kontrollieren/ersetzen. Obwohl du ja schreibst das der motor überholt ist?! Zumindest solltest du den ölstand öfter kontrollieren. nich das das irgendwann alles weg is .. weil verbrannt.

    viele Grüße

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Es ist bestimmt das Öl im Gaszug gemeint.




    Am Öl kann es nicht liegen, ist keins drin...
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Ja, ich meinte Öl im Bowdenzug ;-)

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    nagut .. ich wollte auch mal kompliziert denken.

    viele grüße

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Heut hab ich die komplette Elektrik abgesteckt und von Grund auf nochmal neu gemacht, und siehe da, alles funktioniert. Komisch, da ich nicht weiß, woran es lag... Tja, hauptsache, es geht wieder alles so, wie es soll. Vielen Dank für die Hilfe von euch!!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR2 Drehzahl geht beim Gasgeben runter
    Von Saloucious im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 05:49
  2. Problem mit drehzahl
    Von hann3s im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 16:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.