+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Problem bei Montage der Vorderradbremse


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    55

    Standard Problem bei Montage der Vorderradbremse

    hallo Ingo hier...

    könnt ihr mir bitte helfen,

    bekomme meine F..ck Vorderbremse nicht hin..

    Neuen Bowdenzug verleg ohne knick usw, neue Bremsbacken, nocken leichtgängig gemacht, Zwischenlager rein gemacht aber sie bremst irgendwie mal garnicht...

    was mache ich da falsch???

    danke für eure Hilfe

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn man jetzt noch wüsste, von was für einem Fahrzeug die Rede ist...

    Im Übrigen ist es nicht nett, Threads von anderen Usern mit gänzlich anderen Problemen zu "kapern". Ich hab das mal behoben.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Was für Bremsbacken hast du denn? Schon mal Stahleinlagen versucht?
    Neue Schwalbe, neues Glück

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Ingo,
    welche Bremsbacken hast Du denn gekauft ?

    Grüße
    Gerhard

    Edit sacht: " zwei Dumme - ein Gedanke "
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    55

    Standard

    sry tut mir leid...

    habe eine Schwalbe 51/2

    hallo..
    SET 2 Bremsbacken SIMSON SPORT (inkl. Feder + Sicherungsclips).die habe ich gekauft...

    was sind denn Stahleinlagen..

    Zwischenlage 1mm sind auch drin
    Geändert von Prof (13.05.2014 um 14:39 Uhr) Grund: Doppelpost

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    So, und wie ist denn nun das Backenmaß? Es soll möglichst dicht dran sein an den 124,6 mm, die als Neumaß angegeben sind - ggf. mit mehr Zwischenlagen.

    Das wären allerdings nicht die ersten "Simson" Bremsbacken, die schon aus dem Karton raus untermaßig sind. Steht da "Für Bremstrommel 124 mm" drauf?

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    55

    Standard

    hatte mal Zwischenlager 2mm rein gemacht und dann passte die Trommel nicht mehr in den reifen rein...
    hatte grade mal gemessen und es waren 121mm

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Wenn es 121mm waren ist das schon unter dem Verschleismaß (123,6mm) das kann nicht sein.
    Machst du die Zwischenlagen nur einseitig drunter?

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    55

    Standard

    ne an jeder backe ein Zwischenlager dran

    habe immer den bremszug bei AKF Shop gekauft...die Züge braucht man aber nicht kürzen oder...
    Geändert von Prof (13.05.2014 um 14:39 Uhr) Grund: Doppelpost

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Wenn es 121mm Durchmesser sind hast du dich stark vermessen oder deine Tromel hat so einen wech das sie eierförmig ist, wenn das aber so arg wäre müssetest du das auch ohne Brille sehen
    Wenn die Ankerplatte dann endlich mal reinget kann es noch sein das der Nocken eingelaufen ist, der Zug zulang ist oder der falsche ist.

    Bremsbacke

    EDIT:
    Die Züge kannst du aber nachmessen die Maße (Funktionsmaß und Gesamtlänge) stehen im BUCH
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    55

    Standard

    habe mich bestimmt dann vermessen...aber was meinst du damit das der bremsnocken eingelaufen ist???

    habe den bremszig bei AKF Shop bestellz denke das ist der richtige...

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    eingelaufe=verschlissen=zu schmal

    Den Zug kannste trotzdem mal nach messen.....
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    55

    Standard

    Bremszug, vorn für Simson Schwalbe KR51, Star, Sperber, Habicht, SR4 den habe ich bestellt

    bei AKF SHOP

    du meinst das wo der bremszig in der Trommel eingehangen wird,oder, das der eingelaufen-verschlissen-zu schmal????? ist
    Geändert von Prof (13.05.2014 um 14:38 Uhr) Grund: Doppelpost

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    bremsnocke-simson-vorn.jpg
    Nocken für ausenliegenden Hebel

    Wenn dieser rechteckiger Metollklotz am Ende des Hebels immer schmäler wird bremmst es bei unveränderter einstellung immer später.

    Und gleich killt dich ein Mod wegen deinen Doppelpost

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Als ich mir mal die billigen 7€-Backen geholt hatte, ging es mir auch so. Sie griffen einfach nicht. Egal was ich gemacht habe. Zudem waren die Bohrungen für die Fedet komplett falsch.
    Dann hab ich mir EBC-Beläge geholt und bin seitdem mit Passgenauigkeit und Bremskraft sehr zufrieden!
    Neue Schwalbe, neues Glück

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Anhang 36860
    Nocken für ausenliegenden Hebel

    Wenn dieser rechteckiger Metollklotz am Ende des Hebels immer schmäler wird bremmst es bei unveränderter einstellung immer später.

    Und gleich killt dich ein Mod wegen deinen Doppelpost

    Bremsbacke
    Die gute Bremsbacke erzählt schon mal wieder Quatsch.

    Der von ihm verlinkte Bremsnocken ist für hinten SR50 bzw. S5x vorne. Da es um eine Schwalbe geht, sieht das ganze ein bischen anders aus. Da ist vorne ein innenliegender Bremsnocken verbaut.

    Allerdings kann der Durchmesser der Trommel nicht passen, der muss ~125,0mm liegen im Neuzustand. Der Durchmesser der montierten Bremsbacken muss zwischen 123,6 und 124,6mm liegen. Nicht sonnlos Unterlagen montieren, sondern messen.


    MfG

    Tobias

    P.S.

    Liebe Bremsbacke, Hilfsmods werden nicht gebraucht, wir sind Alt genug um das alleine zu schaffen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Kupplung nach Montage
    Von Quirin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 13:09
  2. Blinker verkabeln? Montage kein Problem
    Von bame im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 20:07
  3. Vorderradbremse
    Von Moe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 14:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.