+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Problem nach Motorüberholung: Kickstarter kommt nicht zurück


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    75

    Standard Problem nach Motorüberholung: Kickstarter kommt nicht zurück

    Ich habe folgendes Problem. ich bin immernoch dabei (schons eit über nem halben jahr) meine Schwalbe KR51/1 komplett neu zu machen. Dazu gehörte auch der motor. Nachdem ich nun mit allem fast allem fertig bin wollte ich die schwalbe mal ankicken. Nach anbau des Kickstarters und der Schwaltwippe sollte es dann losgehen. nur leider musste ich feststellen, dass ich zwar den kickstarter bewegt kriege aber er nach dem kick nicht mehr von alleine wieder in seine ausgangsstellung zurückkomme. Ich muss also die hand nehmen und ihn wieder nach oben ziehen. Außerdem bewegt sich der Kickstarterhebel im leerweg nur relativ schwer..Es geht aber normalerweise muss der butterweich gehen. Habe schon mal mit Öl probiert, aber bringt leider nichts.

    Daher meine Fragen:
    Woran liegt es das der Kicksarter nicht mehr zurückkommt?
    Woran liegt es dass der kickstarter so schwer geht?

    Danke für eure antworten!

    Borschtel..

    und bitte sagt mir nicht, dass ich den ganzen motor nochmal spalten muss....ich habe langsam genug vom schwalbe bauen....

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Vielleicht hast du den Kickstarthebel zu weit auf die Welle geschoben so das er am Schalthebel/Hohlwelle verklemmt ?

    Theresa

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Seitendeckel ab, nur den Kicker drann bauen und nochmal versuchen.
    Danach wenns immer noch so ist, Hohlschaltwelle abbauen und nochmal
    Versuchen.
    Hat das nix gebracht, dann musst der Motor wieder auf...
    Denn nur wegen sowas immer die Karre anzuschieben, ist lächerlich und
    pfusch.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Feder ordentlich vorgespannt ??? ist bei der /1 nen kleiner Akt die vorzuspannen dann den Schlagbolzen einzulegen und dann beide Gehäuseteile zu verbinden ohne das sich der Bolzen löst und der Kicker sich "entspannt"

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    75

    Standard

    verstehe ich das richtig, dass die ersten beiden post jeweils nur das problem betreffen, dass der kickstarter so schwer geht und sich der letzte post von shadowrun sich um das problem mit der fehlenden gegenspannung am kickstarter dreht?

    Wenn ich den somit linken seitendekcel abnehmen muss ich das Getriebeöl bestimmt ablassen und hinterher neu dichen oder?

    Danke aber erst mal für eure hilfe.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von Borschtel
    verstehe ich das richtig, dass die ersten beiden post jeweils nur das problem betreffen, dass der kickstarter so schwer geht und sich der letzte post von shadowrun sich um das problem mit der fehlenden gegenspannung am kickstarter dreht?
    Ja, du hast verstanden . Es ist aber so schwer zu sagen, welches Teil des Kickstarters sich gerade wo verkantet. Kann sein, dass die entspannte Feder gleichzeitig irgendwie klemmt. Ich wuerde der Anleitung von Airhead befolgen, damit wirst du den Fehler relativ schnell einkreisen.

    Wenn ich den somit linken seitendekcel abnehmen muss ich das Getriebeöl bestimmt ablassen und hinterher neu dichen oder?

    Danke aber erst mal für eure hilfe.
    Wenn du alles richtig machen willst, musst du das Getriebeoel ablassen und hinterher natuerlich wieder neu dichten, alles andere ist ein Provisorium. Das ist nun mal Lehrgeld, was man beim Schrauben zahlen muss. Beim naechsten Mal kontrollierst du schon beim Zusammenbau zwischendurch immer mal wieder die Leichtgaengigkeit und mechanische Funktionsweise aller Komponenten.

    Adrian

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    75

    Standard

    ok ich werde mich mal jetzt daran machen, die ersten 2 schritte auszuprobieren..nur kicker dran und die holschaltwelle abbauen...habe noch nie sowas gemacht...gibt es dabei etwas zu beachten?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    75

    Standard

    ok also der seitendeckel ist ab und ich habe auch die holschaltwelle entfernt....leider geht der kickstarter immernoch genauso schwer....woran kann es denn im inneren liegen, dass sich die kickstarterwelle schwer bewegt? denn wenn ich den mtor spalte möchte ich ja beide probleme beseitigen...

    danke für antworten!

    mfg borschtel

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da haste dir mit der Selbst-Motorregenerierung sicher zuviel vorgenommen. Als Schüler hätte ich mir sowas nicht zugetraut. Gut, als 5-jähringer habe ich auch mal eine Rakete gebaut um damit zum Mond zu fliegen. Der Start ist dann allerdings daran gescheitert, daß Mutti zum Essen gerufen hat.
    Mal im Ernst. Einen Motor zu zerlegen und korrekt wieder zu montieren ist Facharbeit, wofür man einige Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Erfahrungen braucht. KFZ-Schlosser oder ähnliches sind schließlich nicht umsonst Lehrberufe. Man sollte aber wenigstens ein langjährig erfahrener Schrauber sein, wenn der Motor hinterher auch wieder perfekt laufen und nicht als Schrott auf der Halde landen soll.

    Deine Kickstarterwelle ist entweder verbogen und deshalb verklemmt oder die Rückholfeder ist nicht eingehängt oder rausgesprungen oder du hast die Scheiben falsch verbaut, das Motorgehäuse verbogen oder sonstwas. Auf jeden Fall muß der Motor wohl nochmal auseinander. Schaff ihn vielleicht besser in die Fachwerkstatt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kickstarter kommt nicht zurück
    Von VolkerRacho im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 08:09
  2. Schaltwippe kommt nicht zurück (kr51/2E)
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 22:34
  3. Kickstarter kommt nicht "zurück" bzw. wieder hoch.
    Von MÜ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 21:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.