+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Problem mit Rücklich KR51/1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard Problem mit Rücklich KR51/1

    Guten Morgen,

    ich habe bei meiner Schwalbe ein Problem mit dem Rücklich , welches sich wie folgt darstellt:

    Wenn ich im Rücklicht mit Prüflampe und laufendem Motor messe habe ich am weissen Kabel (welches an der Klemme Rücklicht sitzt) Strom.
    Auch an der Metallschiene an der die Lampe aufliegt. Setze ich da aber eine Lampe ein leuchtet diese nicht.
    Die Birne habe ich in anderer Schwalbe getestet, sie ist heile.
    Bin ratlos ! ! .. und kann mir das nicht erklären !

    Wäre für Tips und Hilfe sehr dankbar !
    Frank

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin deff

    Wenn Du an der "Schiene" auch Strom hast, stimmt was nicht-da sollte Masse sein.
    Kuck mal hier: http://www.a-k-f.de/moser/kr51-1.pdf

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Danke, woran könnt das denn liegen ? Ist aber alles richtig angeklemmt ! ! !

    wo bekommt die lampe denn dann den Saft her wenn nicht auf der Schiene ?
    Ich meine die Schiene an die die Lampe dann drückt wenn ich sie einsetze...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Strom sollte auch auf der Schiene fließen ... Spannung ist das, was du wohl misst.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Idee

    Der Strom kommt durchs Kabel, geht durch die Lampe
    -bringt dort den Draht zum Glühen-
    und geht dann an die Masse. ? ? ?
    Jetzt weiß ich, welche Schiene Du meinst.
    Der Kontakt an dem das Kabel angesteckt ist, ja !?

    Messe doch mal die Fassung (wo die Lampe eingesetzt wird) auf Durchgang zur Masse(Rahmen).
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Versuche es !
    Also du meinst das Lampengehäuse wenn man so will ? Entspricht ja sozusagen der Fassung
    Also Prüflampe wo jetzt genau hin ?
    Sorry für die Fragerei !

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Lass mal die Prüflampe, von der lernst du doch nichts. Nimm ein Multimeter und mach erstmal klar, ob die Masse- und Kabelverbindungen ordentlich niederohmig Durchgang haben.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    wo muss denn welcher Zustand sein , mal doof gefragt !
    Sprich , wie sollte ich wo anklemmen und welchen Zustand messen ?
    Hab leider gar keinen Plan zur Elektrik ! ! ! :(

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Jetzt weiß ich, welche Schiene Du meinst.
    Der Kontakt an dem das Kabel angesteckt ist, ja !?
    Nein, ich meine die im Gehäuse, an der die Unterseite der Birne anschlägt ! ! Nicht die weisse Klemme

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Du hast aber schon ein eckiges 51/1 Rücklicht, ja?
    Dann guck Dir das mal genau an!
    Wie kommt wohl die Spannung vom weissen Kabel zu der "Schiene"?
    Kann es sein, das die isoliert aufgehängt durch die Platte durchgeht?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Mal ganz blöd gefragt: Reden wir hier von einem originalen Rücklicht oder einem dieser unsäglichen funktionsuntauglichen Nachbaurücklichtern?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Nein ... ein original eckiges ! !
    Ich muss dazusagen (vielleicht Wichtig) die Karrosserie ist neu lackiert ! ! !
    Vielleicht da was mit Masse ?
    Kann das das Problem sein ?

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von deff Beitrag anzeigen
    Ich muss dazusagen (vielleicht Wichtig) die Karrosserie ist neu lackiert ! ! !
    Vielleicht da was mit Masse ?
    Kann das das Problem sein ?
    Gnaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh.

    Ja.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Jupp, das kannste haben.
    Der Panzer bildet ja die Masse für´s Rücklicht, muss aber selber auch Kontakt zur Masse(sprich Rahmen) haben.
    Pack beim Befestigungspunkt vom Panzer oben unter der Sitzbank
    ne gezahnte Unterlegscheibe zwischen, dann haste wieder Masse.

    Edit sagt: He Prof, immer locker durch die Hose atmen..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Das sieht bei mir so aus..siehe Bild

    Wenn ich dort wo blau markiert eine Verbindung herstelle mit der Birne ..glimmt sie ganz leicht !
    Wofür ist denn der grüne Stecker ?
    Lampe aus dem Netz ! also nicht der Zustand meiner Lampe ! !

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Alternativ ein zusätzliches Massekabel vom Rücklicht zur Karosse ziehen, z.B. unter die Schraube vom Panzer unter der Sitzbank.

    MfG

    Tobias

    Edit:

    Was misst du da genau? Strom, Spannung? Kilowatt? oder Watt auch immer. Ich glaube hier werden die Fachbegriffe durchgewürfelt

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Orginal Rücklich Kr51/1 K Bj. 1980 ?
    Von zweetaktheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 22:24
  2. Problem mit Front und Rücklich S51/B
    Von ferby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 22:55
  3. Rücklich vom KR 51/1 an KR 51/2
    Von incitatus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 16:45
  4. rücklich bei der s51
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 19:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.