+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: problem mit dem Rücklicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    22

    Standard problem mit dem Rücklicht

    Hi leute ich bin neu hier un hab ein problem mit dem Rücklicht meiner 1er schwalbe. Es will einfach nicht leuchten. Kabelverbindungen und Anschlüsse und birne sind i.o. wollte dann die spannung am Zündschloss am dreifachtverteiler messen. Messe dort aber nur eine gleichspannung von wenigen mV. Genauso verhält es sich auch an den kontakten 58 und 59b.wo liegt jetzt der fehler? Übrigens bremslicht geht.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Am Dreifachverteiler liegt nur bei laufendem Motor eine Wechselspannung an. ~6V bei leuchtendem Bremslicht, doppelt bis vielmal so viel wenn das Bremslicht nicht leuchtet.
    Wenn das Bremslicht geht, dann nimm eine Prüflampe und verfolge den Weg des Birnensafts vom Eingang der Schlusslichtdrossel bis nach hinten und zurück.
    Schraubär-Tip: Prüflampe

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    Die spannungsmessungen hab ich immer bei laufenden motor gemacht. Wo genau ist wechselspannung bzw gleichspannung anliegend? Nicht das mein Messgerät falsch eingestellt war. Wichtige messpunkte für das rucklicht sind doch nur der dreifachverteiler, kl.58 un 59b oder

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Schaue zuerst mal an grau/rot am DreierPunkt Zündschalter. Von da geht grau/scharz zur Rücklichtdrossel und weiter zu 59b. Verdächtige sind daher immer die Drosselspule. Durchgang messen (ohne Kabel angesteckt).
    Dann von 58 zum Dreifachverteiler.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Lies mal bitte auf meiner Homepage unter Simson die Elek-Tricks, da könntest Du schlauer werden.

    Peter

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.03.2014
    Ort
    Weißenfels
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo,
    ich hänge mich hier mal rein. Ich habe das ein oder andere Problem mit dem Rück- und Bremslicht meines S51B2-4. Prinzipiell sollte das Licht funktionieren, denn zumindest die Leitungen Masse und Plus beider Verbraucher sind durchgängig und Strom habe ich auch bei laufendem Motor gemessen...
    Komisch ist aber, dass ein 6V Fahrzeug am Rück- und Bremslicht zwischen 16 und 19 Volt bringt!?
    auch am Scheinwerfer habe ich 12 V gemessen, 6 V Lampe drin... Hinten habe ich ne 12 Volt Birne reingebaut, aber auch die lampt nicht... alle verwendeten Birnen sind ebenfalls durchgeprüft...
    Ich vermute jetzt einfach mal, dass ich in meinem jugendlichen Leichtsinn damals eine 12 V Zündung zur Behebung des Wärmeproblems eingebaut habe, aber warum knallt die Birne vorne nicht durch?!

    Grüße
    Robert

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Die Spannungen an den ungeregelten Lichtspulen stimmen nur dann, wenn die vorgesehenen Lampen auch leuchten. Ohne sind die Spannungen stark drehzahlabhängig.

    Peter

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.03.2014
    Ort
    Weißenfels
    Beiträge
    18

    Frage

    Also, wenn dieLampe vorne lampt, dann stimmt die Spannung der Lichtspule? Oder leuchtet die auch bei 12 V??

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Klar leuchtet eine 6V Lampe auch bei 12V, nur nicht lange, dann isse hin.
    Lampe und zugehörige Lichtspule sind dann füreinander gemacht, wenn die Lampe die genau zur Lichtspule passende Leistung hat. UND!!! wenn das zur Lichtspule passende Polrad verbaut ist.
    Das kann man leider den Spulen nicht ansehen.
    Aber man kann sich mit einer Messung der Lampenspannung über den Drehzahlbereich behelfen:
    wenn die Spannung sich nur unwesentlich verändert und nicht deutlich über 7,2 Volt steigt, dann sollte das passen. Bei Leerlaufdrehzahl darf die Spannung (Helligkeit) schon sichtbar niedriger sein.

    Womit hast Du denn gemessen? Multimeter im AC-Messbereich?

    Peter

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.03.2014
    Ort
    Weißenfels
    Beiträge
    18

    Standard

    ALSO:
    ich habe mit dem Multimeter erst den Durchgang der Leitungen geprüft (ab Zündschloss zum Rücklicht, vorne musste ich ja nicht, denn die Birne glüht...), dann habe ich am Rücklicht, ohne Birne die Spannung bei erhöhtem Standgas gemessen, das Ergebnis war bis zu 19 V... Um rauszufinden was da los ist habe ich am Bremslicht auch bis zu 19 V gemessen, vorne am Scheinwerfer waren es 12 V! Ich habe im Wechselstrom-Betrieb gemessen!

    Ich hatte vor der langen Standzeit der S51, als sie noch lief, mal das Wärmeproblem bei der elektronischen Zündung, also habe ich kurzer Hand von einem Bekannten eine gebrauchte, komplette Grundplatte bekommen, wer weiß was das für eine ist, ich nicht! Das Rücklicht und Bremslicht, sowie die Sicherung sind damals ständig durchgefeuert... aber die Birne vorn hatte ich in der ganzen Zeit nur einmal gewechselt, weil einer der Drähte durch war! -> 6 V Birne

    Ich versteh das nicht...

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wenn du so hohe Spannungen hast, dann ist die Spule defekt. Nicht untypisches. Entweder Isolierlack oder nur Lötstellen.
    Daher mal mit mind. 90W Lötkolben nachlöten.
    Als kleine Notlösung hängt eine weitere Drosselspule da zwischen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.03.2014
    Ort
    Weißenfels
    Beiträge
    18

    Standard

    Das erklärt mir die hohe Spannung am Rück- und Bremslicht, der Frontscheinwerfer wird doch aber über die Lichtspule versorgt und nicht über die Ladespule, oder?? Habe ich einen Denkfehler??

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Waren die 12V am Scheinwerfer mit leuchtender Lampe? Dann könnte eine12V Spule verbaut worden sein.

    19V am unbelasteten Brems- bzw. Rücklicht sind voll ok.

    Peter

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.03.2014
    Ort
    Weißenfels
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    19V am unbelasteten Brems- bzw. Rücklicht sind voll ok.

    Peter
    Warum brennen die Birnen nicht?? Wenn die ganz sind und Strom ankommt, sollte es doch gehen!?

    Nein, 12 V ohne Lampe... Muss wohl nochmal mit Lampe messen, da sollten dann wie oben beschrieben, nicht mehr als 7,2 V ankommen??

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wie hoch ist denn die Spannung mit eingebauter Lampe? Vielleicht bricht die ja gnadenlos ein, weil der Kupferwurm sich irgendwo versteckt hat.

    Es kann auch die Fassung problematisch sein und keinen wirklichen Kontakt geben.

    Peter

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.03.2014
    Ort
    Weißenfels
    Beiträge
    18

    Standard

    Ich komme leider erst Donnerstag wieder zum Schrauben und Messen, da ich mir arbeitstechnisch die Finger nicht Schmutzig machen darf
    Bis dahin ist aber auch das ein oder andere Werkzeug und Ersatzteil da, dann lohnt sich der Weg zur Garag doppelt! Ich werde euch auf dem Laufenden halten und bedanke mich für eure Unterstützung!!!

    Grüße, Robert

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Rücklicht
    Von alive4rock im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 22:38
  2. Rücklicht Problem
    Von Wille im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 15:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.