+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Problem: SR50 springt nur manchmal an


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    24

    Standard Problem: SR50 springt nur manchmal an

    hallo zusammen,

    ich bin Besitzer eines Simson SR-50, und habe folgendes Problem: Manchmal (ist in diesem Jahr 3 mal vorgekommen) springt mein Roller nicht an. Egal ob ich iIhn mit dem Kickstarter antrete, oder mit Gang schiebe ob ich den Starterhebel links rechts oder in der Mitte hab, er geht einfach nicht an. Das Licht leuchtet zwar aber der Motor kommt nicht ans laufen.
    Wenn ich dann warte (zwischen 10 und 20 Minuten) springt der Roller wieder einwandfrei an, oft sogar schon beim ersten Versuch.
    Wenn er einmal läuft geht er übrigens nicht einfach so aus.
    Kennt jemand von Euch dieses Problem, oder weiß jemand wo ich nach der Lösung suchen muss?

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe und Viele Grüße

    swillage

  2. #2
    poly
    Gast

    Standard

    Hallo

    Kontrolliere mal die Kabel die von Motor hoch kommen das Braun/ Weiße z.B.

    Gruß poly

  3. #3
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @swillage,

    kontrolliere, ob zu jeder Zeit genügend Benzin aus den Tank in den Vergaser läuft.

    Qdä

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    24

    Standard

    @quacks

    wie kann ich das denn kontrollieren?

  5. #5
    Tankentroster Avatar von TomTeddy87
    Registriert seit
    16.12.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    126

    Standard

    Guten Tag...

    Als 1.lasse die zündung Aus

    2.Ziehe den shock bis zur hälfte mit gezogenen gas und trete paar mal rein

    3.Mach die Zündung an und versuche es jetzt mal


    mfg

  6. #6
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von swillage
    @quacks

    wie kann ich das denn kontrollieren?
    @swillage,

    indem Du erstens:

    - den Benzinschlauch vom Vergaser abziehst, diesen in ein Behältnis hältst und den Benzinhahn aufdrehst. Dann sollte der Sprit in einem Starhl zügig herauslaufen. Das Ganze am Besten auch in der Stellung Reserve des Benzinhahns (noch besser auch mit nur wenig Benzin im Tank).

    und/oder zweitens:

    - den Vergaser ausbaust und kontrollierst, daß das Schwimmernadelventil funktioniert. Da reicht manchmal schon ein Krümelchen an Dreck um es außer Funktion zu setzen (mir erst am Wochenende passiert).

    Qdä

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    münchen
    Beiträge
    66

    Standard SR 50

    Grüße Dich erstmal.Also Dein Problem kann viele Gründe haben.Ich würde an deiner Stelle sollte es noch einmal vorkommen die Kerze ausbauen und anschauen.Ist Sie naß bekommt Sie zuviel Sprit und säuft so ab.Ist Sie trocken kommt zu wenig Sprit.Aber ich finde Dein Problem hört sich nach zuviel an da Du sagtest das Sie dann schlecht ausgeht.Kleiner Tipp wechsle mal die Kerze oder prüfe mal ob Deine Kerze richtig sauber ist.Befindet sich nämlich Dreck zwischen den Kontakt springt Sie auch nicht.MfG Matze
    Simson sind die einzig wahren mopets und werden es immer bleiben

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    24

    Standard

    Erstmal vielen dank für die vielen hinweise. Ich werd das alles mal nächste Woche ausprobieren und dann Bescheid sagen, woran es liegt.@tomteddy der Trick mit dem Schock scheint übrigens zu funktionieren. Woher kommt das?

    VieleGrüße

    swill

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo zusammen,

    hat leider etwas länger gedauert, hatte in letzter Zeit viel zu tun. Also: Das Problem besteht leider immer noch. folgendes habe ich versucht:

    - Zündkerze ausgebaut, gereinigt -> Funktioniert noch und funkt ordentlich, ist manchmal etwas nass
    - Luftfilter gereinigt
    - Auspuff abgebaut, gereinigt
    - Vergaser (16N3) ausgebaut, gereinigt, Schwimmer eingestellt (28mm)
    - Benzinzufuhr funktioniert läuft ordentlich raus

    Das Problem besteht immer noch, genauso wie vorher.

    Meistens geht der Roller an. Wenn er einmal an ist läuft er sehr gut, ich würde sagen im Leerlauf runder als vorher. Der Roller zieht ordentlich, fährt ohne Probleme seine 60km/h, säuft auch nicht einfach so ab. Außerdem qualmt er nicht übermäßig.

    Manchmal geht er nicht an. Und dann geht er auch nicht an, egal was ich mache. Anschieben, Choke rein oder raus, nix fiunktioniert. Wenn man dann ~45min. wartet und dann wieder antritt springt er meistens sofort beim ersten Versuch an und läuft wie oben beschrieben.

    Woran kann das liegen? Kennt jemand von Euch das Problem?

    Vielen Dank und viele Grüße

    swill

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    24

    Standard

    Liebe Leute, weiß denn keiner von Euch, was ich noch machen kann? Ich brauch echt Hilfe. Ich kann ja keine weiteren Fahrten mehr damit machen, wenn ich nicht weiß ob das Teil bei der Rückfahrt wieder anspringt.

    Vielen Dank und viele Grüße

    swill

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Worschtel
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    180

    Standard

    Hallo erstmal!
    Leider sag dein Profil nur sehr wenig aus, denn wenn man wüsste wo du her kommst, könnte dir möglicherweise auch jemand persönlich helfen. Bei deinem Problem ist so eine Ferndiagnose sehr schwer. Zumal schon die meisten Fehlerquellen genannt wurden.

    Da du ja so wie du aufgezählt hast schon alles überprüft hast (mal ne neue Zündkerze montiert? ne ISOLATOR!) tappen nun alle wohl im dunkeln.

    Der Tipp von @tomteddy soll klappen? Dann liegt es doch wohl doch an der Sprittzufuhr!?

    Also wie oben gesagt, mal die Herkunft nennen, wenn man es sich direkt ansieht kommt so manchmal die Lösung von alleine.

    Kopf hoch, das klappt schon! :wink:

    Gruß Worschtel

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich bin aus Aachen. Der Trick von tomteddy hat mal geklappt, mittlerweile nicht mehr. Wie ist denn die Typbezeichnung von der Zündkerze?

    Viele Grüße

    swill

  13. #13
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Firma: BERU
    Bezeichnung: Isolator Spezial
    Größe, Brennwert: ZM 14 - 260
    Elektrodenabstand: 0,4 mm

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 1.Gang springt manchmal raus
    Von Luddi19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 23:41
  2. KR 51/1 springt manchmal schlecht an
    Von martini im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 15:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.