+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: problem mit start!


  1. #1

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8

    Standard problem mit start!

    moin... also... ich hab ne s51 mit 12V unterbrecherzündung.
    problem is jetzt, dass die karre absolut garnicht mehr anspringt! ich hatte die zündung eingestellt, bin danach gleich ca 40km problemlos gefahren, hab sie für 10 minuten abgestellt und dann ging nix mehr... das teil geht nichtmal mit anschieben an und bestenfalls bekomm ich durch treten mal ne fehlzündung hin!

    zündkerze hat (zumindest ausserhalb des kolbens) nen schönen funken (wurde auch mit 2 andern kerzen probiert), abstand der kontakte stimmt auch. der keil (der die grundplatte auf der kurbelwelle hält) is auch in ordnung, vergaser is ein 16N1-11 (wenn ich mich nicht täusche), zündkerze wird auch nass bei den antret-versuchen...

    woran kann das liegen... wir sind echt bald am verzweifeln?! kann das sein, dasses die zündspule durchgeknallt hat oder das sich die zündung in der stunde (???) rumfahren wieder plötzlich verstellt hat?? wie gesagt... vorher lief die einwandfrei... fuhr ihr tempo ohne zündaussetzer oder anderes...

    schnelle antwort wäre nett... bin nurnoch bis mittwoch daheim!
    MfG

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard Re: problem mit start!

    Zitat Zitat von Ragnar
    oder das sich die zündung in der stunde (???) rumfahren wieder plötzlich verstellt hat??
    Ja das kann sein.
    Neue Unterbrecher können auch nach 10km fahrt plötzlich brechen, man mags kaum glauben.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    hmm... also du würdest zündung sagen?! muss ich wohl mal nachsteuern... aber der unterbrecher isses schonmal nicht :wink:

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Kommt der Funke regelmäßig und kräftig und ganz wichtig zum richtigen Zeitpunkt kannst du da weiter gehen.
    Vergaser, wird die Kerze zu nass?
    Abgesoffen? Kerze raus, paar mal treten, Kerze rein...
    Auspuff dicht?

    Es gibt noch soviele schöne Sachen die du kontrollieren könntest...
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    der funke kommt regelmässig und ordentlich stark! zeitpunkt is so ne sache... das müsste ich nochmal prüfen! die kerze säuft schon ab aber eher mal, weil das ding garnicht zündet! auspuff ist fest dran und die dichtung is auch relativ neu... ausgebrannt worden isser auch vor kurzem... was mich wundert sind die fehlzündungen!

    kommen zwar nur selten aber kommen halt!

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Ragnar
    zeitpunkt is so ne sache... das müsste ich nochmal prüfen!
    Ja dann mach das dochmal.
    Die häufigsten Ursachen für Fehlzündung wollen wir doch ausschließen um weiter zukommen oder nicht?
    Wenn die Zünderze übermäßig Nass ist, dann untersuche warum. Wir wolln hier ja nicht Rätzel raten.
    Das der Zündfunke schwächerwird unterdruck und auch dadurch ausbleiben kann ist möglich. Bei Simson aber eher nicht anzufinden solch ein Problem.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Mathes75
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    Mir ging es mit meiner Vespa mal so. Unterbrecher neu, zweimal zur Uni (ca.10km) und dann wars aus. Nix mehr ausser kapitaler Fehlzündungen. Es hat sich dann herausgestellt, dass der NEUE Unterbrecher gebrochen war. Es war aber nichts zu sehen von außen! Es sah so aus, als ob der Unterbrecher in Ordnung ist und Funken hatte ich auch.
    Was war passiert? Es war grade die Achse aus der Platte rausgebrochen. Son mist. Die Fehlzündungen kommen dann, weil die Kerze noch zündet, aber halt zu einem völlig utopischen Zeitpunkt!
    Ich würde also auch auf den Unterbrecher/Zündplatte tippen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Re-Start Problem bei Schwalbe
    Von izi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 12:51
  2. SR50 Vergaser/Start Problem
    Von Landrik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 18:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.