+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problem mit Vergaser bei KR51


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oberellen98
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Oberellen (ca.10 KM von Eisenach entfernt)
    Beiträge
    69

    Icon Rolleyes Problem mit Vergaser bei KR51

    Ich habe folgendes Problem bei meiner Kr51, ich starte die Schwalbe mit dem Startvergaser, sie dreht hoch wenn ich den Startvergaser wegnehme geht sie fast aus wenn ich den Startvergaser wieder nehm dreht sie wieder hoch wenn ich normal gas Gebe
    dann erseuft sie was kann ich tuhen

    Danke schonmal.

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Sorry, ich versteh deine Satz (auch nach mehrmaligen lesen) nicht richtig. Sollte der Motor nur mit Startvergaser laufen, dann prüf die Hauptdüse und die Nadeldüse + Ausgleichsbohrungen. Bei der Gelegenheit den Vergaser gleich mal sauber machen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oberellen98
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Oberellen (ca.10 KM von Eisenach entfernt)
    Beiträge
    69

    Standard

    also wenn ich sie mit Startvergaser starte dann Dreht sie Hoch ,dann nehme ich den startvergaser weg und sie geht aus, beim normalen Gasgeben erseuft sie

    P.S. Der vergaser war in einen ultraschallbad

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Oberellen98 Beitrag anzeigen
    Der Vergaser war in einem Ultraschallbad
    War das so ein billig Dingens vom Discounter oder ein richtig professionelles?

    Im ersten Fall nimm den Vergaser noch einmal wirklich total auseinander und reinige jede Düse und jeden Kanal und jede Bohrung mit Druckluft. Lies dazu ggf. meinen Schraubär-Tip: Druckluft

    Hast Du überprüft, ob sich der Schieber durch den Druck der Feder wirklich ganz bis unten hin bewegt?

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oberellen98
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Oberellen (ca.10 KM von Eisenach entfernt)
    Beiträge
    69

    Standard

    Danke Peter werd ich morgen ausprobieren

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oberellen98
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Oberellen (ca.10 KM von Eisenach entfernt)
    Beiträge
    69

    Standard

    ok hat hingehauen alle düsen ausgebaut und mit druckluft freigeblasen jetzt leuft sie aber mein neues Problem ist wenn ich viel gas gebe nimmt sie es nicht an sie erseuf eher könnt ihr mir Helfen ?

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Lies mal im Wiki zum Thema "Benzinversorgung".
    Ich vermute nicht, dass der Motor ersäuft, weil er zuviel Sprit bekommt, sondern dass er "verdurstet", weil er zu wenig bekommt.

    Peter

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oberellen98
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Oberellen (ca.10 KM von Eisenach entfernt)
    Beiträge
    69

    Standard

    habe es mir soweit durchgelesen aber ich vermute des es an den schwimmer liegt aber noch ein problem wenn ich die leerlaufschraube bis zum anschlag hinein drehe hab ich immer noch nicht genug standgas ?

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Oh Oberellen,

    Du machst es einem mit Deiner Schreibweise sehr schwer, Deine Beiträge zu lesen und zu verstehen. Selbst zwei mal Lesen reicht meistens nicht aus.
    Versuche es bitte mal mit korrekter Gross/Kleinschreibung, Satzzeichen und dem einen oder anderen Absatz.

    Wenn der Schwimmer nicht richtig eingestellt ist, dann nützt auch das Drehen an einer der Einstellschrauben reinweg nüscht.
    Wie kannst Du angeblich den Vergaser erst mit Ultraschall und dann mit Druckluft gereinigt haben, ohne wenigstens die einfachsten Prüfungen vorzunehmen. Wenn der Vergaser erst mal zerlegt wurde, dann gehört das zu einem ordentlichen Zusammenbau einfach dazu.

    Die korrekte Schwimmereinstellung lernst Du im Wiki unter dem Begriff "Senfglasmethode" oder in dem Du in DAS BUCH schaust. Der Sage nach sollen auch unter "Best of the Nest ..." sehr gute Vergaserbeiträge zu finden sein.

    Peter

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oberellen98
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Oberellen (ca.10 KM von Eisenach entfernt)
    Beiträge
    69

    Standard

    danke, ich fersuche mich verständlicher auszudrücken

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 17:02
  2. Vergaser Problem
    Von MrOizo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 23:27
  3. Problem mit kr51/1 und bing vergaser - neuling
    Von speedfreed im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 12:29
  4. Problem mit Vergaser
    Von fabi93 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 19:22
  5. Vergaser Problem
    Von trimmi92 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 21:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.