+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problem wackelndes Vorderrad


  1. #1

    Registriert seit
    30.05.2003
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,

    wenn ich beim Fahren das Lenkrad mit nur einer Hand festhalte, fängt es an zu wackeln...manchmal sogar heftig. Liegt das vielleicht an der Unwucht des Rades?

    Beste Grüße
    Sven

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    vieleicht
    vieleicht aber auch an einem lockeren lenkungslager?

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    könnte auch passieren wenn ZU wenig Luft im Reifen ist aber sowas merkt man eigentlich.

    mfg

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    setz dich mal auf das abgebockte Moped, zieh die Vorderradbremse und wackle in Fahrtrichtung und zurück. Wenn du dann ein gewisses Spiel hast, ist es das Lenkkopflager.

    Ist es das nicht, dann probiere folgendes:
    Wackle am Vorderrad quer zur Fahrtrichtung und zurück. (die Schwinge, darf sich dabei nicht bewegen.) Hast du dort spiel, dann ist es das Radlager.

    So denn

    Johannes

  5. #5

    Registriert seit
    30.05.2003
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,

    ganz lieben Dank für die Antworten. Luft ist genug drauf, wenn ich mit gezogener Handbremse in Fahrtrichtung und zurück wippe, scheint auch alles fest zu sein. Auch wenn ich am Rad selbst versuche zu rütteln, ist kein Milimeter Spiel festzustellen. Mein nächster Versuch ist ein neues Rad. Ich hoffe, dass mein Problem dann über alle Berge ist. Ich werde über die Ergebnisse für die Nachwelt berichten.

    Lieben Dank noch mal und Grüße aus dem brandenburgischen Schildow!

    Sven

  6. #6
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    überprüf mal die speichen und die felge. Kann sein das ein paar speichen gebrochen oder lose sind, das führt dann auch zu solchen erscheinungen!


    So far...FlyingStar

  7. #7

    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,

    auch bei mir treten häufig die Probleme mit dem Lenkrad bzw. wackeln Vorderrad auf.
    welche möglichkeiten könnten noch zur Ursache des Problem führen aussen denen die schon in diesem Beitrag beschrieben worden.???

    Gruß
    tach auch

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Genussfahrer
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Freital bei Dresden
    Beiträge
    95

    Standard

    Hallo, hatte bei meinem SR50 auch das Problem das mein lenker extrem gewackelt hab, nach 2 stunden ursachenforschung, ist mir dann aufgefallen das die hintere Schwinge spiel hatte. kurzerhand die schwingenlager hinten getauscht und siehe da, alles war wieder in Butter. ich denk mal diese seitlichen schwingungen die hinten verursacht wurden sind, durch den Rahmen wunderbar nach vorn transportiert wurden und sich dort eben im lenkerwackeln wieder gezeigt haben . Wobei oben genannte fehlerquellen sicherlich auch erstmal abzuchecken sind, gerade auch starke unwuchten der Felge.
    Gruss martin

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht haste einfach nur eine "Acht" im Vorderrad (oder hinten!). Da mußte das Rad auswuchten, bzw. zentrieren.

    Bau das vordere Rad mal aus, mach den Reifen runter. Bau es wieder ein und dann dreh es von Hand. Da siehste dann schon, ob es eiert, bzw. Höhen- oder Seitenschlag hat.
    Kann auch sein, das bloß der Reifen ungleichmäßig montiert war.

    Oder wie Flyingstar oben schreibt, das Speichen locker oder im Arsch sind oder fehlen.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    55

    Standard

    Hallo sven

    Dein Problem schein wirlich das lenkkopflager zu sein.Wenn du mit angezogener Vorderradbremse vor und zurück schiebst und dann etwas spürst ist es wirklich völlig im Arsc... bei einen zu lockeren oder leicht defekten Lager ist die Methode aber nicht geeignet da du beim hin und her schieben gleichzeitig aus und einfederst und damit das Spiel überhaupt nicht spüren kannst. Entlaste das Vorderrad so das es frei in der luft steht und versuche den lenker nach vorne und hinten zu bewegen dabei darfst du kein Spiel wahrnehmen. Mach dies in verschiedenen Lenkerstellungen!!! Das lenkrad muss sich auch völlig frei und kratzen und knacken von rechts nach links bewegen lassen.
    Die Radlger kannst du nur auf freien Lauf hin überprüfen da bei der Schwalbe 6201 C3 Lager eingebaut wurden und die haben selbst wenn sie neu sind ein erhöhtes Axialspiel

    mfg Karsten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vorderrad...Help
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 12:55
  2. Vorderrad
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 20:24
  3. vorderrad ?!
    Von pauzi_der_zweite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2003, 00:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.