+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Problem mit Zündschloss KR 51/1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    47

    Frage Problem mit Zündschloss KR 51/1

    Hallo zusammen !

    Hab ein Problem mit meinem Zündschloss?KR 51/1
    Der Strom der von der Ladeanlage auf die Klemme 59b geht sollte doch eigentlich nur bei Klemme 58 bzw.
    Tachobeleuchtung ankommen? .Jetzt ist es aber so das der Strom auch auf Klemme 31 (Masse) rauskommt.Das bedeutet doch das da ein Kurzer drin ist oder täusch ich mich da ?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    In "kF-kA" sollen (wenn überhaupt*) nur kurze Fragen, die auch kurz zu beantworten sind.

    Beispiel:
    kF: "Wie ist das Nümmerchen vom "Eau de Klo"?
    kA: "4710,9999999"

    * Im Übrigen bin ich der Meinung das der "kF-kA"-Thread ersatzlos in die Tonne muss.

    Peter

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    durchmessen kannst du den zündlichtschalter gemäß folgendem wiki-eintrag: Z
    ..shift happens

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    47

    Standard

    Super Danke.

    Hat sich aber glaub ich gerade von selbst erledigt.Hab mal kräftig reingepustet weil ich da drinnen was gesehen habe.Rausgekommen ist ne alte Spinne.Ob die schuld an dem Kurzen war weis ich nicht aber der Kurze ist weg.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Alte Volkswahrheiten:
    Es ist nichts mit den alten Weibern - Volksliederarchiv

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    47

    Standard

    Schönes Lied!

    Und leider zu wahr.
    Jetzt ist es aber so das von der Ladeanlage bzw. Dämpfer erst mal so um die 8V kommen.Nach der 1,2W Birne von der Tachobeleuchtung sind´s noch 5V.Das Rücklicht glimmt dann leider nur schwach vor sich hin.Eine 0,6W Birne wie es im Plan steht hab ich noch nicht gefunden.Oder ist die Ladeanlage kaputt ?

    Oder ist das ganze auch noch abhängig von der Baterrieladung?

    LG Mikel
    Geändert von Zschopower (10.03.2015 um 21:47 Uhr)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Die richtige Spannung bei den Simson Spulen ist (bei korrekter Kombination von Spule und Polrad) davon abhängig, dass die Verbraucher so funktionsfähig vorhanden sind, wie ab Werk vorgesehen.
    Schwächere (oder weniger oder defekte) Verbraucher als vorgesehen-> höhere Spannung
    Stärkere Verbraucher als vorgesehen -> niedrigere Spannung

    Ohne Belastung gemessen erreicht die Spulenspannung schnell einen deutlich zu hohen Wert.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündschloss Problem
    Von Malte91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 21:12
  2. Problem mit Zündschloss
    Von Schwalbekalli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 16:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.