+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Problem mit Zündung bei Schwalbe


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    63762 Großostheim
    Beiträge
    22

    Standard Problem mit Zündung bei Schwalbe

    So hab ein permanentes Problem bei meiner Schwalbe
    Ich bin schon am verzweifeln ich hoff, ihr könnt mir helfen

    Es geht darum mein schwalbe hat einen viel zu schwachen zündfunken
    gewechselt hab ich : Zündkerzenstecker, Zündkabel; zündspule; Zündkabel
    Kondensator

    So bei dem Unterbrecher hab ich nicht so die Ahnung wie mach ich das hab sogar schon einen Neuen daheim liegen.

    Muss ich dazu das Polrad ab machen und wie stell ich den ein auf was für Maß
    So ein Teil zum einstell hab ich mit den dünnen Blätchen mir fällt gerade der Name nicht ein

    Nochwas ich kann nur mit der schwalbe fahren wenn die Zündkerzenkontake soweit zusammen sind das gerade mal ein blatt Papier dazwischen passt

    Danke im vorraus

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Füll mal dein Profil bitte genauer aus. mind. das Baujahr..

    Hast du sie frisch gekauft?
    Fuhr sie davor?
    Vergaser sauber?

    Der Kontakt soll 0,4 mm auseinander sein. wenn er max an Öffnung erreicht hat. Nen Blatt Papier ist etwas wenig.

    Die definition schwach ist problematisch.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    63762 Großostheim
    Beiträge
    22

    Standard

    sry Keine Ahnung wie das jetzt mach

    SIe ist Baujahr 82 wie mach ich das mit dem Unterbrecher muss Polrad dabei ab oder lässt man es dran

    macht man das so kolben auf ot drehen dann polrad ab und dann einstellen?

  4. #4
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    Polrad kannste dabei dran lassen.
    Jo, Kolben auf OT, entweder mit OT-Einsteller oder Schraubenzieher reinhalten und dann Polrad bis OT drehen, dann die Schraube bei dem Verbrecher öffnen und Verbrecher auf 0,4 mm einstellen, Schraube festdrehen, auf Funken kontrollieren, fertig...

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    deine satzzeichentasten scheinen kaputt zu sein, daher poste ich dir hier mal ein paar rein, dann kannst du die mit copy&paste in deine beiträge einfügen...

    .,:;-_?!

    - wie hast du den kondensator getauscht, ohne das polrad abzuziehen?
    - hast du den zündzeitpunkt geprüft?
    - hast du mal ne andere kerze probiert?
    - stimmt der elektrodenabstand am unterbrecher? (auch 0,4)
    - lies dir mal die simsonrubrik unter moser-bs.de durch
    ..shift happens

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    63762 Großostheim
    Beiträge
    22

    Standard

    also zum Kondensator wechsel hab ich es runter gemacht
    zündzeitpunkt wie stell ich das ein bitte erklären.
    Kerzen hab ich schon viele Probiert daran liegst nicht

  7. #7
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    Also:

    1. Zündkerze rausdrehen
    2. Mit OT-Einsteller oder Schraubendrehen OT einstellen
    3. Schraube beim Verbrecher etwas öffnen
    4. Verbrecher ca. 1 mm aufmachen
    5. Schieblehre 0,4 mm zwischen Verbrecherkontakten stecken
    6. Verbrecher mittels Schraubenzieher gegen die noch immer zwischen den Kontakten liegende Schieblehre drücken
    7. Jetze haste die max. Öffnung eingestellt bei OT
    8. Schraube mit Dreher bei Verbrecher wieder festdrehen
    9. Kerze an Kerzenstecker und auf Funken prüfen
    10. Wenn Funken da, dann Kerze reindrehen und Kerzenstecker drauf und ab dafür

    Gruß

    PS.: www.moser-bs.de/Simson/zuendung.html

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    Zitat Zitat von KF
    Also:

    1. Zündkerze rausdrehen
    2. Mit OT-Einsteller oder Schraubendrehen OT einstellen
    3. Schraube beim Verbrecher etwas öffnen
    4. Verbrecher ca. 1 mm aufmachen
    5. Schieblehre 0,4 mm zwischen Verbrecherkontakten stecken
    6. Verbrecher mittels Schraubenzieher gegen die noch immer zwischen den Kontakten liegende Schieblehre drücken
    7. Jetze haste die max. Öffnung eingestellt bei OT
    8. Schraube mit Dreher bei Verbrecher wieder festdrehen
    9. Kerze an Kerzenstecker und auf Funken prüfen
    10. Wenn Funken da, dann Kerze reindrehen und Kerzenstecker drauf und ab dafür

    Gruß
    Nur zur Info, das Teil heißt Unterbrecher, nicht VERBRECHER. Das sin die mit den schwarzen Sturmhauben und Lederhandschuhen

    mfg der Jens
    --Nur die besten Sterben jung--

  9. #9
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    Möööööööööp... 8)

    Gruß KF

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    @ fabi93: Füll mal dein Profil aus, vielleicht wohnt ja jemand hier aus dem Nest, in deiner Nähe und kann dir vor Ort helfen und dir zeigen wie man es richtig macht.
    LG
    Fabian

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    63762 Großostheim
    Beiträge
    22

    Standard

    ja ok danke
    dumme frage wo mach ich des mit dem profil ausfüllen?

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    @ fabi93: Oben links neben " Logout [ fabi93 ] " steht " Profil ", dort klickst du drauf und schon kannst du dein Profil weiter ausfüllen.
    LG

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    63762 Großostheim
    Beiträge
    22

    Standard

    Ok danke hab ich gemacht
    heute zum Beispiel wieder ich tret einmal rein dann läuft das ding aber ist total scheise gelaufen sobald ich Gas weggelassen hab ist sie ausgegange so zündaussetzer dann hab ich mal Zündungsdeckel abgemacht und hab mal kontaktspray reingesrpüht dann wenn Zündung an ist kamm kein Zündfunken

    aber wenn ich den Schalter aus und an hin und her schalte kam machnmal einer

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    @KF Nur mal so zur Info: Der Unterbrecher hat seine größte Öffnung nicht im OT. Fast, aber nicht ganz. Und bei den Angaben geht es um die maximale Öfnnung. Nicht die Öffnung im OT.

  15. #15
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    Ja klar, aber wusste nicht wie ich das schreiben sollte, wenn ich davor sitze und einstelle, ist das anders, da mach ich das einfach

    Aber ok, hast recht.

    Gruß KF

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Betreibst du sie mit dem ganzen Luftfilter-Zeug oder ist der Vergaser momentan ohne alles?
    Bekommst du sie den dazu, das sie etwas länger laufen kann - bis sie etwas wärmer ist?

    Läuft sie dann stabiler bzw. ist vielleicht der Auspuff zu oder kommt da schon ordentlich was raus?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe problem Zündung oder Vergaser
    Von MarkusS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 13:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.