+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Problematik mit der Gangschaltung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard Problematik mit der Gangschaltung

    Nabend Leute,
    gerade das erste Problem überwunden schon tritt das nächste auf.
    Ich stand an der Ampel und als sie auf grün umsprung trat ich bei meiner Gangschaltung so gut wie ins Leere - Kein Widerstand o.ä
    Der Schalthebel klebt jetzt förmlich an meiner Fußmatte und kann problemlos in alle Richtungen bewegt werden...Gänge schalten funktioniert absolut nicht mehr.

    Ist meine Hohlschaltwelle (hab gerad mal ein bisschen im Forum geschaut) kaputt oder kann es auch andere Gründe haben? Und wo kann ich nachgucken ob sie gebrochen ist?

    Gruß Daniel

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Das siehst du nur, wenn du den Kupplungsdeckel abnimmst, nachdem du das Öl abgelassen hast. Wenn die Schaltwippe selbst noch fest auf dem Absatz der Hohlschaltwelle sitzt liegt das Problem auf alle Fälle hinter dem Deckel. Ist nicht schlimm. kommt manchmal vor und die Reparatur ist auch nicht schwer oder teuer. Du solltest nur ein hochwertiges Ersatzteil besorgen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard Re: Problematik mit der Gangschaltung

    Zitat Zitat von Sportfischer
    Ist meine Hohlschaltwelle (hab gerad mal ein bisschen im Forum geschaut) kaputt oder kann es auch andere Gründe haben? Und wo kann ich nachgucken ob sie gebrochen ist?
    Hi Daniel,

    schau als erstes nach, ob denn die Schaltwippe noch fest auf der Welle klemmt.
    Wenn nein: einfach wieder festschrauben.
    Wenn ja, dann kommst Du um das Öffnen des Kupplungsdeckels nicht rum.

    Schau in ein technisches Schwalbe Buch und auf die Explosionszeichnung um die Zusammenhänge zu verstehen.
    Beim /2 Motor ist das alles kein ganz grosses Problem, weil der Motor nicht "gespalten" werden muss. Das kannst Du auch ohne Motorausbau machen.

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    59

    Standard

    Hab gerade meine Schaltwippe versucht neu zu justieren, jedeohc folgendes Problem.
    Wenn ich die Schraube zu fest ziehe, klemmt die Kickstarterwelle und bewegt sich beim Schaltne mit, wenn ich zu schwach anziehe, rutscht die Wippe auf der Welle (ein funktionierendes Mittelmaß an Anziehkraft zu finden ist unmöglich).. Da hilft nix außer neuer Schalthebel, oder?
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - innerer Schalthebel S50.KR 51/1 innerer Schalthebel S50, KR51/1 25609-00S

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Da stimmt etwas ganz gewaltig nicht!
    Wenn der Schalthebel 20 auf der Hohlschaltwelle 18 (Bild) richtig befestigt wird, dann darf das keinen Einfluss auf die Kickerwelle haben, denn die läuft >in< der Hohlschaltwelle. Es sei denn, letztere wäre kaputt.
    Mach mal den Schalthebel ab und schau nach. Evtl. schleifen ja auch Schalthebel und Kickerhebel aneinander.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. blinker rücklicht problematik
    Von enellefent im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 10:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.