+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Probleme bei Befestigung des Krümmers an Zyli KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    21.10.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    Standard Probleme bei Befestigung des Krümmers an Zyli KR51/1

    Moin Zusammen,
    ich versuche immer den Krümmer ans Zyli zu befestigen aber die Krümmermutter lässt beim Fahren nach, sodass ich jede 2. 3. Tagen schrauben muss.
    Die beiden Dichtungen sind korrekt montiert worden.

    Wisst ihr woran das eigentlich liegt? Am Krümmer, am Krümmermutter (Überwurfmutter), am Zylinder oder an was anderes?

    Hat mal irgendjemand dasselbe Problem gehabt?

    Besten Dank für eure Hilfe.
    LG,
    S.I.

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo,

    das Sicherungsblech ist montiert? Wenn ja hat bei mir etwas Loctite geholfen. Ist zwar nicht für so hohe Temperaturen, geholfen hats trotzdem.

    Gruß, Helge

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  4. #4

    Registriert seit
    21.10.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Helge,
    vielen Dank für deine Antwort. Sicherungsblech ist auch montiert. Ich werde mal mit Locite versuchen.
    Besten Dank für den Typ!

    VG,
    SI.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Sicherungsblech und anfangs regelmäßig festziehen bis sich die Dichtungen gesetzt haben und die Mutter festgekokt ist. In hartnäckigen Fällen soll Asbestschnur, um das Auslassgewinde gewickelt, wahre Wunder vollbringen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6

    Registriert seit
    21.10.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke Fabi_123!
    LG,
    SI

    Mensch, schon 3 Antworte in weniger als 30 Minuten! Wie geil ist das. Vielen Dank an Alle!
    Geändert von Prof (21.10.2011 um 17:26 Uhr) Grund: Doppelpost

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Wichtig ist auch die Abgasanlage möglichst Spannungsfrei zu montieren. Wenn man zuerst den Auspuff hinten festknallt und dann den Krümmer Richtung Auslass zwingt, wird das nie dauerhaft dicht werden.

    Am allerbesten wäre es, wenn man zuerst nur den Krümmer(ohen aufgesteckten Auspuff) festmacht in korrekter Position, damit sich die Dichtungen optimal und gleichmäßig quetschen. Dann erst den Auspuff aufstecken und festziehen.
    Die Methode ist aber aufgrund mehrerer Umstände recht fummelig, also irgendwie einen Zwischenweg wählen.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Fummlig mag das sein, aber das einzig richtige. Wie beim PKW auch, steckt man die ganze Anlage halbfest zusammen und hängt sie schonmal dran. Dann fängt man von vorne her an sie auszurichten und verspannungsfrei fest zu montieren.

    Trotzdem wird bei den alten Vögeln, ganz besonders bei den gummigelagerten Motoren bis 1975, die Krümmermutter immer lose werden. Der Motor kann sich viel weiter bewegen als der Auspuff, und die Drehpunkte sind auch nicht dieselben - sprich, man bekommt es zwar fest und dicht, aber rein konstruktiv muss sich das irgendwann wieder losarbeiten, es ist nur eine Frage der Zeit. Je ausgeleierter die Motorlager sind, umso schneller geht's.

    Zur dauerhaften Abhilfe kann man die Kugelflansch-Lösung der letzten SR50 auch an diesen Motor dranstricken. Dazu muss man allerdings am Krümmer sauber schweißen und zwei Löcher in eine Kühlrippe am Zylinder bohren.

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Und dann gibt es noch die Sicherungsschelle für die Krümmermutter, die man von unten draufschiebt und und die Mutter zusätzlich sichert.

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...mermutter.html

    Meine habe ich aber immer noch nicht verbaut - im Moment sifft nämlich gar nichts bei mir und alles ist schön fest.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Diese zusätzliche Schelle verhindert, dass die Mutter sich lose dreht, und das sogar recht wirksam. Dass die Kräfte des Auspuffs die Kupferdichtungen mit der Zeit wegwalken und die Sache doch wieder lose wird, das verhindert sie nicht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gepäckträger Befestigung Kr51/2
    Von honyama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:45
  2. Befestigung der Zündspule an KR51
    Von made im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 13:07
  3. befestigung krümmer KR51/1
    Von schwalbenlutz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 14:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.