+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Probleme beim Einfahren


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard Probleme beim Einfahren

    Ich habe die ersten 30 km mit der neuen Garnitur geschafft. Immer schön 40 -45 tuckern... Naja schön ist was anderes.
    Anspringen tut er gut, nur wenn ich dann eine Weile auf der Landstraße fahre, geht der Bock beim Rollen und vor Kreuzungen aus. Zündkerze ist schwarz, aber nicht ölig.
    Ich habe statt 1:33 zum Einfahren aber irgendwas mit 1:30 oder 1:25 gemischt. War halt ein Kanister 1:33 und weil noch etwas 1:50 im Tank war, noch einen Schluck Öl mehr rein. Jetzt die Frage: Ist das ausgehen durch überfetten normal? Zündung ist mit Peters Anleitung neu eingestellt und Nadel in der 3. Kerbe.
    Das Moped lief vorher mit rehbrauner Kerze.

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Vergaser eingestellt? Schwimmer mit Senfglasmethode eingestellt? Passende Düsen eingebaut? Was für ein Zylinder ist das überhaupt, bzw. woher?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Vergaser ist per Senfglasmethode eingestellt(schon vorher). Düsen sind auch die Richtigen(also 16 N1 -12 in KR51/2 E). Zylinder ist ein ausgeschliffener DDR Zylinder(1. Ausschliff) mit Nachbaukolben(2 Ringkolben) auf neuer Kurbelwelle. Ich habe, nachdem ich den Motor geholt habe, die Zündung nach Anleitung neu eingestellt( OT per Kolbenstopper und Polraddrehung ermitteln + anzeichnen, 20° verdrehen).

    Ich bin auch noch eine Runde gefahren. Das Problem tritt nach längerem Fahren in gleicher Drehzahl auf. Fahre ich jedoch zyklisch, also beschleunigen, ausrollen, wieder beschleunigen, ... kann ich problemlos fahren.
    Da die Zündkerze doch sehr dunkel ist, schiebe ich das Problem weiterhin auf zu fettes Gemisch. Bin aber auf eure Antworten gespannt.

    Regeneriert wurde von einer Firma, zu DDR Zeiten Simson Werkstatt, jetzt Ducati Händler. Der macht Simson noch nebenbei.

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Klingt für mich als wenn nicht genug Sprit ankommt. Durch das Abbremsen bzw. herunterdrehen hat der Zeit nachzulaufen. Hast du einen Spritfilter im Schlauch? Hast du evtl einen rostigen Tank oder einen alten Benzinhahn?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Ich habe einen Nachbau-Benzinhahn mit Wassersack(sieht aus wie der Orginale). Zusatzfilter gibts keine. Tank ist allerdings rostig. Steht aber immer voll getankt da. Benzinhahn werde ich aber mal reinigen und vorher + nachher Spritmenge messen.

    Gemessene Spritmenge: Reserve: 80 ml/min
    Normal: 100 ml/min

    Würde sagen Problem gefunden :)
    Geändert von sera (05.09.2012 um 09:00 Uhr) Grund: Ergänzung gegen Unklarheiten

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Es war nicht der Rost:
    Meine 1 Jahr alte Vierlochdichtung ist zerbröselt. Das größte Teil hing in der Vertiefung im Benzinhahn und mehrere kleine Krümmel hingen in der Auslassöffnung.
    Das grenzt schon fast an sabotage...
    Egal behoben und der Hobel sollte wieder laufen.

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Na dann... :)

    Vollgetankt halten, nachdem der Tank schon rostig ist ist übrigens egal. Früher oder später wird dir der Rost den Benzinhahn oder die Vergaserdüsen zusetzen. Allerdings kann das durchaus noch ne Weile dauern.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Naja das ist eine Übergangslösung. In den Wintermonaten versiegelt mein Regenerierer Simson Tanks in großer Menge. Hab da schon meinen S51 Tank machen lassen. Da wollte ich der Schwalbe eigentlich ein Weihnachtsgeschenk machen und für 25 € den Tank versiegeln lassen :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Einfahren Probleme / Zündaussetzer
    Von kilux im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 00:55
  2. Bleizusatz beim einfahren??
    Von Naturbursche88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 18:48
  3. Klingeln beim Einfahren!
    Von Schwalbentommi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 18:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.