+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Probleme beim Gang einlegen im Stand...


  1. #1
    miwe
    Gast

    Standard Probleme beim Gang einlegen im Stand...

    Hallo,

    bitte nicht lachen *ggg*...
    Ist es normal, dass man etwas vor und zurückrollen muss um wieder den ersten Gang reinzubekommen?
    Der "Ganghebel" liegt auf dem Trittblech auf - sollte ich das ändern? Könnte das die Ursache sein?

    Miwe

    Fahrzeug: Schwalbe KR51/2

  2. #2
    Tankentroster Avatar von fragman
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    228

    Standard

    moin

    jop, kann die ursache sein. einfach die schraube lösen mit der der hebel an der welle gehalten wird (sw 10) und etwas nach oben drehen. beim einlegen eines gangs (hebel ganz nach vorne durchgetreten) sollte noch ein bisschen luft zum trittblech sein.

    gruss fragman

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das kommt drauf an wie das Losrad des ersten Gangs zur Abtriebswelle steht.
    (Wohlgemerkt nur im Stand bei nicht laufendem Motor)

    Die Schaltwippe sollte allerdings auch nicht direkt auf dem Trittblech beim schlaten aufliegen...
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4
    miwe
    Gast

    Standard

    Hi,

    Danke für die Infos, werde den Ganghebel mir mal vornehmen.

    Miwe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 50 Abwürgen beim Gang einlegen
    Von Klusen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 17:38
  2. beim Gang einlegen geht sie aus
    Von totoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 11:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.