+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Probleme beim runterschalten vom 3. in den 4. Gang


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Elektroblitz
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    50

    Standard Probleme beim runterschalten vom 3. in den 4. Gang

    Hi,

    Ich habe seid kurzem einen Simson Habicht und probleme mit dem 2. Gang..
    Mein Problem:

    Wenn ich bei voller Fahrt, also im 4. Gang bin und die Kupplung ziehe, in den 3. und danach in den 2. Gang schalten möchte, lande im Leerlauf...
    Das kommt natürlich ziemlich oft vor, wenn man in der Stad fährt, weil man in der Kurve schließlich irgendwie abbremsen und runterschalten muss...

    Ich habe bereits einen Getriebeölwechsel vorgenommen und mit Hilfe dieses Links Wie stelle ich die Schaltung beim M53 ein? - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51meine Schaltung eingestellt... Die vordere Schraube konnte ich so weit rein drehen, bis ich angst hatte, dass sie ins Getriebe fällt, da hab ich sie in die Uhrsprungsstellung zurückgestellt...

    Ist das einfach nur ein Fahrfehler von mir oder kann ich noch mehr Einstellungen vornehmen?


    Danke im Vorraus

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Wenn Du ein neuer Simme-Fahrer bist, kann es ganz einfach auch daran liegen, dass Du noch nicht ausreichend viel Gefühl beim Schalten entwickelt hast.

    Hast Du auch schon mal DAS BUCH befragt?
    Dort ist zu lesen: Bei Überschalten in Richtung des niederen Ganges muss die hintere Schraube nachjustiert werden. (1/2 bis 3/4 Umdrehung)

    Peter

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Vielleicht schaltest du zu früh runter, also wenn du noch zu schnell bist? Knallt es beim Schalten oder geht das ganz locker vom Fuß?
    Du kannst auf jeden Fall nicht (gewaltlos) aus 60 direkt in den 2. wechseln. Immer den Gang wählen mit dem du auch sonst bei der Geschwindigkeit fahren würdest.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Elektroblitz
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    @ Zschopower

    Die hintere Schraube habe ich breits korrekt eingestellt und das hat auch wunderbar geklappt... Ich konnte mir auch schon ohne Buch zusammenreimen, dass die für das Runterschalten zuständig ist.
    Nach einer Probefahrt war das Problem noch nicht behoben!


    @ Micha

    Ich bin bei in der 30 Zone und fahr mit 20 oder weniger um die Kurve, da müsste man in den 2. Schalten können...
    Wenn ich die Kupplung wieder ziehe, einen runter und einen hoch schalte, komme ich problemlos und mit korrekter Drehzahl in den 2. Gang

  5. #5
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Hat der Motor schon ne Menge runter bzw. wurden mal die Lager gewechselt?
    Wenn das Vertikalspiel der Kupplungswelle zu groß wird hat man auch Schaltproblem; egal wie gut man die Schaltung eingestellt hat.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Elektroblitz
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von binroot Beitrag anzeigen
    Hat der Motor schon ne Menge runter bzw. wurden mal die Lager gewechselt?
    Wenn das Vertikalspiel der Kupplungswelle zu groß wird hat man auch Schaltproblem; egal wie gut man die Schaltung eingestellt hat.

    Das wäre natürlich die Möglichkeit, die mir am wenigsten gefallen würde, weil ich erst im Winter vor habe den Habicht zu restaurieren...

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Ok, du schriebst erst was mit voller Fahrt, deswegen war ich verunsichert.

    Kommt auch drauf an wie der Schaltvorgang bei dir abläuft. Kannst ja mal ganz bewusst sehr entspannt schalten und die Wippe für 1-2 sekunden in der Endposition gedrückt/gezogen halten, dann erst zurücklassen in die Ausgangsposition und dann wieder gemütlich einkuppeln.
    Evtl. ziehst du einfach nicht vernünftig durch. Passiert mir hin und wieder beim Hochschalten von 1 zu 2 wenn ich unkonzentriert bin.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Elektroblitz
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    Konzentriertes und langsames runterschalten hilft und es kommt nicht mehr so oft vor, dass ich im Leerlauf lande...
    Ich sollte meinen Habicht also besser nicht wie ne Supersportler behandeln... ^^
    Optimal ist es immernoch nicht aber genaueres weiß ich erst, wenn ich im Winter den Motor überhole und den kleinen Lakieren lasse...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Runterschalten
    Von Wuisler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 22:02
  2. Gang fliegt beim runterschalten raus
    Von Thorte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 17:12
  3. beim runterschalten falscher gang
    Von Moe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 15:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.