+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Probleme beim Starten


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Meine Schwalbe (KR 51/1 K) springt normalerweise auf den ersten Kick an. Wenn ich dann aber einige Zeit gefahren bin, es reichen schon fünf bis zehn Minuten, lässt sie sich über den Kickstarter nicht mehr starten. Der Kickstarter lässt sich fast ohne Widerstand durchtreten. Kann mir jemand sagen, was ich dabei genau kontrollieren muss? DANKE!
    Gruß Brunetti

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo.MIt anrollen gehts wohl?

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    überprüfe mal die kompression und deine kupplung! wenn die rutscht kannst du die schwalli auch nicht mehr antreten.

    so denn

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    10

    Standard

    Wenn ich die Schwalbe anrolle geht sie wirklich gut an. Nur wenn sie einige Zeit gelaufen ist funktioniert der Kickstarter nicht mehr.
    Weiß jemand Rad, an der Kupplung scheint es nicht zu liegen.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Ich tippe auch auf die Kupplung, die wird wohl wenn das Öl warm ist durchrutschen.

    mfg gert

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    vieleicht hast du ja das falsche öl drin?! wie funktioniert denn die kupplung nach langen strecken? rutscht sie durch, oder ist sie ganz normal, wie immer?

    so denn

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    10

    Standard

    Eigentlich gibt es sonst nach langen Strecken keine Probleme. Ich fahre diese Schwalbe noch nicht so lange, aber ich bin der Meinung, die Kupplung rutscht nicht.

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    119

    Standard

    hatte ich bei einer meinen Spatzen auch... meiner Meinung liegt es an der Viskosität des Öls... wenn das Öl warm ist bewegt sich die Welle etwas und der Kickstarter greift nicht mehr so richtig...

    du solltest aber auch mal das Polster beim Unterbrecher ölen....


    Duofahrer

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Original von Duofahrer:
    du solltest aber auch mal das Polster beim Unterbrecher ölen....
    Den Zusammenhang versteh ich jetzt aber nich...

    MfG
    Prof

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    119

    Standard

    bei einer meiner Spatzen war das Filz vom Unterbrecher derart filzig, dass der Kontakt nicht mehr losließ....


    Duofahrer, der aber einsieht, dass das ein absoluter Sonderfall ist....

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    Oh des mit dem Filz kannte ich noch gar ned,vieleicht kommen daher meine zahlreichen Zündaussetzter

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.379

    Standard

    Ne, das ist Blödsinn. Ein nicht (bzw. schlecht) geölter Untebrecherfilz bewirkt eigentlich nur, dass der Nocken vom Unterbrecher sich schneller abnutzt und somit der Unterbrecherabstand verstellt wird. Das passiert aber nicht von jetzt auf gleich, sondern schleichend.

    MfG
    Prof

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    Ah so dachte ,dass der Filz irgendwas mit´m Kondensator zu tun hat.


    wenn das so is

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Doch, erklärbar wäre es evtl. soger, weil beim Kicken dann nicht die erforderliche Drehzahl zum Unterbrecherkontaktfilzungsaufdrücken kommt...
    Wenn sie läuft dann schon...

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    legt euch am besten alle Elektronikzündungen zu.
    Die sin einfach besser.

    kauft ma

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Schmeisst eure Schwalben weg und kauft euch alle ne 125er...

    Ne Unterbrecherzündung läuft bei guter Einstellung leicht 1000 km ohne jegliche Wartung...

    Und bei ner Elektronik den Zündzeitpunkt einzustellen ist bei nem Motor ohne Markierungen sowieso nur sehr schwer möglich bzw. nur schätzbar. Oder zumindest sehr umständlich.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Starten
    Von strassi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 21:54
  2. Probleme beim Starten
    Von jenner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 17:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.