+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Probleme mit Hinterradbremse


  1. #1

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2

    Standard Probleme mit Hinterradbremse

    Hallo,
    Bin neu hier
    Habe mir vor etwa 2 Monaten eine Kr51 1K gekauft. Bei der Schwalbe war noch einiges zu machen, also habe ich die Schwalbe auseinander gebaut, neu lackiert, einen neuen Kabelbaum+Bowdenzüge verlegt etc...

    Jetzt habe ich 2 Probleme:

    1. Mein Bremslicht brennt, auch ohne Betätigung der Bremse, sobald ich bremse geht das Bremslicht aus. Wenn ich den Stecker vom Bremslicht ziehe funktioniert das Hinterlicht ohne Probleme.

    2. Meine Hinterradbremse blockiert/qietscht an einer Stelle sobald die Schwalbe etwa 5 min gefahren wurde. Wenn ich langsam auf eine rote Ampel zu fahre merke ich wie das Hinterrad an der einen Stelle blockiert...

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!!!

    Mit freundlichen Grüßen
    HarryA
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Zu 1: Du solltest den Bremslichtkontakt einstellen. Der sitzt hinten in der Trommel, da wo du auch da Kabel anschließt. Kontermutter lösen und dann kannst du den Kontakt durch Drehung verstellen.

    Zu 2: Vermutlich ist die Bremstrommel nicht 100% rund.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bau das Hinterrad aus und schau nach was da los ist.
    Dazu mußt du den Bremsbowdenzug hinten abmachen (Tonnenmutter runterdrehen) und mit einem 19'er Maulschlüssel die Steckachse (nur auf der linken Seite!) rausschrauben und rausziehen. Das Alu-Distanzstück zwischen Schwinge und Bremsschild rausnehmen und dann kannst du, wenn ein Helfer die Schwalbe leicht nach rechts zur Seite neigt, das Rad samt Bremsschild nach unten rausnehmen. Alleine geht's auch, ist aber schwieriger, weil unhandlich.
    Dann kannst du die Bremse instandsetzen, Bremslichtschalter begutachten und einstellen oder wechseln, Bremsbacken wechseln, säubern oder Beilagen dazwischenpacken und alles wieder fertigmachen.
    Nicht mit Öl- oder Fettfingern in die Trommel oder auf die Backen packen, sonst bremst die Bremse nicht mehr und schmiert nur noch!

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Dummschwätzer, er sagte doch er habe seine Schwalbe zerlegt und lackiert. Dann wird er doch wissen, wie er das Rad ausbaut

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da magst du vielleicht Recht haben.

  6. #6

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für die Tips!!!
    Am Sonntag werde ich mich mal auf Fehlersuche begeben und euch berichten...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Hinterradbremse 51/1K
    Von sthon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 22:02
  2. Hinterradbremse
    Von StandgasMatze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 17:08
  3. Hinterradbremse
    Von kek00 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 08:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.