+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Probleme mit Kettenschutz bei KR 51/2


  1. #1

    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8

    Standard Probleme mit Kettenschutz bei KR 51/2

    Hallo zusammen,
    gestern habe ich das schöne Wetter mal genutzt um eine Runde mit meiner SChwlabve zu drehen, und bin leider zum wiederholten Male liegengeblieben, da sich wiedermal mein unterer Kettenschutz gelöst hat und zwischen Kette und Ritzel geklemmt hat. Das ist mir in letzter Zeit schonmal passiert, ich war allerdings davon ausgegangen, es würde an mangelnder Kettenspannung liegen. Habe die Kette also nachgespannt, aber leider trat das Problem halt gestern wieder auf. Da bei der gestrigen Panne dieser Gummikettenschutz auch ein Stückchen eingerissen ist, habe ich um weiterfahren zu können, mir eine stabile Schere besorgt und den Kettenschutz durchgeschnitten und somit komplett entfernt. Nun meine Fragen an die Fachleute hier:
    Habt Ihr mit diesem Kettenschutz auch schonmal Probleme gehabt? Und das wichtigste: Kann man sich den Kettenschutz nicht einfach schenken? Für mein Verständnis ist dieser Schutz nicht wirklich notwendig (ist ja auch der untere, also der wo die Kette aus dem Getriebe wieder in Richtung Hinterrad rausläuft), aber wenn unter Euch jemand ist, der der Meinung ist, man sollte keinesfalls drauf verzichten da sonst das Getriebe verdrecken kann oder etwas davon langfristig kaputt gehen kann, würde ich mich über eine kurze Antwort freuen.

    Vielen Dank und allen gute Fahrt bei hoffentlich bald noch wärmerem Wetter.

    Der Ulli

  2. #2
    Tankentroster Avatar von schwalbenjonny
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    233

    Standard

    1.die kette kommt mit dem getriebe nicht in berührung!
    2.der schutz betrifft nur die lebensdauer der kette, der ritzel
    3.wenn du mit verkürzter lebensdauer dieser komponenten leben kannst-lass ihn weg!


    J.J., der seinen noch hat!

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mh... ja Ketten udn ritzelverschleiß nimmt zu.
    Hast du denn den richtigen schutz drauf? Kr51/2 /1 sind verschieden.
    Bei richtigem einbau macht er doch überhaupt keine probleme.
    Ich würde wieder einen drann bauen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4

    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8

    Standard

    Vielen Dank für Eure Antworten,
    ich gehe mal davon aus, dass das der Richtige ist, denn der war schon dran als ich die Schwalbe gekauft habe. Wenns aber wirklich nur Ketten und Ritzelverschleiß etwas erhöht, fahre ich bis diesen Sommer glaube ich erstmal noch ohne, denn dann wollte ich Ritzel, Kette und die Bremsen vorne und hinten sowieso tausche. Die Bremsen lassen nämlich wirklich zu wünschen übrig, weiß allerdings nicht, ob das bei der Schwalbe normal ist?
    Hab die Bremsen im Herbst mal aufgemacht um da so Metallteile unterzulegen, die man beim Händler bekommt um die Backe wieder näher an die Trommel zu bringen, aber die bekam ich gar nicht dazwischen. Werds jetzt mal mit komplett neuen Backen versuchen. Sind ja nicht so teuer.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nur so am Rande. HAt nen Kunde nachm Sturz auch gesagt mit ... Später gibts nen neuen Kettenkasten / Schutz. Jetzt 800 km später ist die Kette + Ritzel kaputt.

    Also nicht denken mit Ketenschutz hält ne Kette 10 tkm ohne 5 tkm...

    Es sind einfache Rollenketten die Straßensand und Dreck überhauptnicht abkönnen .

  6. #6

    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8

    Standard

    Oh. Das ist gut zu wissen. Dann sollte ich mich doch alsbald mal darum bemühen. Vielen Dank für den Hinweis.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn du dir die Sachen neu holst gleich Kette auswaschen und dann satt neu einfetten. Oder je nach alter gleich ne neue verbauen.

    Aber Fett nicht vergessen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der kette / Kettenschutz
    Von derdude1977 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 01:10
  2. Kettenschutz
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 21:49
  3. Kettenschutz an der KR 51/2
    Von haka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 10:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.