+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Probleme mit meiner Schwalbe


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von SteFÖN
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    26

    Standard Probleme mit meiner Schwalbe

    Ich grüße euch liebe Nestler.

    Seit ein paar Wochen habe ich ein paar Problemchen mit meiner Schwalbe - KR51/1.
    Zu Anfang hatte ich das Problem, dass meine Schwalbe plötzlich nach ein paar Hundert metern, wenn überhaupt, keine Leistung mehr hatte. Zudem kamen komische Geräusche aus der Motorgegend hinzu, welche bei steigender Drehzahl lauter und vermehrter auftraten. Habe dann mal die Zündkerze ausgebaut. Diese war ölig, schwarz, nass. Ok, sauber gemacht und wieder reingemacht und angekickt. Lief alles wieder. Bis 100 Meter später wieder das Gleiche passierte.

    Sympthome: Keine Kraft mehr, d.h. sie droht abzusaufen beim Gas geben und lässt sich dann nur noch im Leerlauf betreiben, wenn man früh genug die Kupplung zieht. Nach einer Minute springt sie aber ohne Probleme an.
    Habe den Vergaser gecheckt. Ist alles i.O.. Nun ist mir gestern aber das Gummi vom Startvergaser rausgefallen. Hab dann direkt einen neuen Startvergaserkolben bestellt. Aber kann es nur daran gelegen haben? Bis auf das Gummi ist dieser voll funktionsfähig (etwa 2mm Spiel).

    So um nochmal auf die Geräusche zurück zu kommen. Die klangen auf jeden Fall alles andere als gesund/normal. Habe dann mal meinen Zylinder abgebaut um zu schauen, ob dort die Kolbenringe o.Ä. defekt ist, was die Geräusche auslösen könnte.
    Die Bilder vom Kolben und der Zylinder-Garnitur habe ich angehängt. Was sagt ihr dazu? Oder könnten die Geräusche tiefer aus dem Motor kommen?

    Achja, Auspuff ist frei und Zündung ist i.O.. Kräftiger Funke ist gegeben.

    MfG

    Steffen
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Hemslingen
    Beiträge
    153

    Standard

    Moin
    dein Problem kann aufjeden Fall an der Defekten Dichtscheibe liegen weil der Motor überfettet wenn er warm wird
    und so gesund sieht dein Kolben nicht mehr aus weil es unter den Kolbenringen verbrannt ist und das ist ein indietz für verschlissene Garnitur

    mfg Felix

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Hauptsächlich ist das ein Indiz für einen festgekokten Kolbenring - hier der obere, wie man auf dem Bild deutlich sieht.
    Erste Ursache: Zweitaktöl zu billig.

    Aber ja: Ohne Startvergaser-Gummi läuft der Motor heillos überfettet, keine Chance im Sommer.

    Und warum zerlegt man gleich den Motor, wenn man ein Vergaserproblem hat?

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von SteFÖN
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    26

    Standard

    Danke schonmal für die Tipps.

    Ich hab ihn nur ausgebaut, um einen besseren Blick auf den Kolben werfen zu können. Und da ich nen 1er Motor und Rahmen habe, muss man den Motor halb ausbauen, um den Zylinder ab zu bekommen. Außerdem wollte ich ihn eh in den nächsten Wochen regenerieren lassen, da die Kickstarterwelle sehr oft klemmt und das Getriebeöl nach Beinzin riecht.

    Was empfehlt ihr mir bei dem Kolben und der Garnitur? Soll ich mir da einfach einen neuen Kolben mit gleichem Maß kaufen und fertig, oder gleich mit Garnitur? Die Garnitur im Zylinder hat ja keine Kratzer, Dellen etc.. Sie ist noch dadelllos rund.

    MfG
    Steffen

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zylinder ausschleifen lassen, neuer Kolben dazu - gar keine Frage. Bei Dumcke z.B. kannst du auch bestellen, dass du deinen eigenen Zylinder wiederbekommst, nicht irgend einen fremden.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von SteFÖN
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    26

    Standard

    Ok, werde das Angebot im Hinterkopf behalten.
    Und was sagst' zu den Geräuschen? Könnten die daher kommen?

    MfG
    Steffen

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Nach dem was Du geschrieben hast ("ungesunde Geräusche") lautet die Antwort auf die Frage "ob die daher kommen?" eindeutig JAAAAAA !!!!

    Hatte vor 2 Jahren einen Kolbenfresser - das klang mehr als "ungesund" und kam auch von "unten" - wird nach der Regeneration (und danach 500 - 1000 km LANGSAM STEIGERNDES Einfahren wie bei jeder Garnitur-Demontage) und erhöhtem Ölanteil im Sprit aber sicherlich nicht mehr auftreten...

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit meiner Schwalbe
    Von simson111111 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 13:00
  2. Probleme mit meiner Schwalbe
    Von Manuel82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 14:51
  3. Nix als Probleme mit meiner Schwalbe
    Von Kati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 17:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.