+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Probleme mit neuem Bing-Vergaser


  1. #1
    Avatar von Fridolin
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard Probleme mit neuem Bing-Vergaser

    Hallo alle zusammen,
    ich fahre eine S51 und hatte einen originalen BVF Vergaser in meiner Simson. Der Vergaser hat schon längere Zeit Probleme bereitet, vor kurzem jedoch scheint eine Düse abgebrochen zu sein, sodass man teilweise , wenn überhaupt, nur noch mit gezogenem Schock fahren konnte. Nun habe ich mir einen Bing 17/15/1103 mit dazugehörigen Bowdenzügen gegönnt. Nach dem einbauen lief sie super. Nach zwei Tagen fingen jedoch die ersten Probleme an. Sie entschleunigte und zuletzt schaffte sie nicht mal mehr 15kmh, geschweige denn kam sie von der Ampel los. Das Problem tritt direkt nach dem ankicken auf, egal ob kalt oder warm. Sie springt jedoch sofort an. Im Leerlauf ist auch alles bestens. Wir haben uns schon einige Beiträge durchgelesen , sind uns aber immer noch nicht sicher was es sein könnte. An einer falsch eingestellten Zündung liegt es vermutlich nicht, da wir ende letzten Jahres eine Vape-Zündung verbaut und bei dieser Gelegenheit die Zündung eingestellt haben.
    Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte ?
    Vielen Dank schonmal für's lesen und antworten.

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    bei einer abgebrochen Düse läuft sie eher zu fett!? da sie aber nur mit startvergaser läuft bekommt sie zu viel Luft und läuft zu mager.
    Wie sieht denn die Kerze aus?

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Entweder läuft sie viel zu mager, oder sie überfettet wie meine S51 manchmal wenn man sie startet (egal ob warm oder kalt) Starte mal den motor und leg den 1. Gang ein, und schiebe sie bei laufendem Motor an und dabei gibst du gas... funktioniert immer bei mir... Wenn sie dir überfette also der motor beim gas geben wie ein Knubel Deutz klingt, häng mal die teillast nadel tiefer...

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Was mir noch einfällt... vlt hat sich bei dir eine Düse im vergaser gelöst, und liegt nun in der Schwimmerkammer oder du hast dreck in der HD.... Das würde ich mal als erstes Checken....

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Oder Schmutz im Schwimmernadelventil
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Avatar von Fridolin
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke für Eure schnellen Antworen.
    Ich habe nun folgendes Gemacht: alle Ventile gereinigt, obwohl der Vergaser nach drei Tagen nach inbetriebnahme wohl kaum Schmutz angesetzt haben dürfte. Sonst sah der Vergaser auch so aus, wie er aussehen sollte - also keine losen oder fehlenden Teile.
    Dann habe ich noch die völlig verrußte Zündkerze, die durch den sehr fett eingestellten und defekten BVF-Vergaser geschwärzt wurde, gereinigt. Nun schafft das Teil mit viel Anlauf 40 km/h spitze. Kraft hat sie immer noch nicht - wenn man den Bordstein versucht mittels Schleifpunkt hochzufahren, säuft mir das Maschienchen einfach ab.
    Magst Du mir das vielleicht etwas genauer erklären Tüdeldraht? Ich kann Dir noch nicht ganz folgen, was das mit dem Überfetten auf sich hat.
    Im Stand läuft der Motor ruhig und gleichmäßig - daher schließe ich undichte Simmeringe aus.
    Hat sonst vielleicht noch wer eine Idee?
    Danke für Eure Hilfe

  7. #7
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von Fridolin Beitrag anzeigen
    Danke für Eure schnellen Antworen.
    Ich habe nun folgendes Gemacht: alle Ventile gereinigt, obwohl der Vergaser nach drei Tagen nach inbetriebnahme wohl kaum Schmutz angesetzt haben dürfte. Sonst sah der Vergaser auch so aus, wie er aussehen sollte - also keine losen oder fehlenden Teile.
    Dann habe ich noch die völlig verrußte Zündkerze, die durch den sehr fett eingestellten und defekten BVF-Vergaser geschwärzt wurde, gereinigt. Nun schafft das Teil mit viel Anlauf 40 km/h spitze. Kraft hat sie immer noch nicht - wenn man den Bordstein versucht mittels Schleifpunkt hochzufahren, säuft mir das Maschienchen einfach ab.
    Magst Du mir das vielleicht etwas genauer erklären Tüdeldraht? Ich kann Dir noch nicht ganz folgen, was das mit dem Überfetten auf sich hat.
    Im Stand läuft der Motor ruhig und gleichmäßig - daher schließe ich undichte Simmeringe aus.
    Hat sonst vielleicht noch wer eine Idee?
    Danke für Eure Hilfe
    Von wegen Vape, hast du den der Vape beiliegenden Kerzenstecker verwendet? Der war bei mir totaler Müll. dieses Blechding hat sich zum einen immer etwas losgerappelt und zum anderen ist mir Feuchtigkeit in den Stecker gekrochen. dreh mal das Zündkabel aus dem Stecker udn schneide einen Zentimeter ab, dann neu draufdrehen und schauen ob sie wieder läuft.

    so long,

    skipperwilli

  8. #8
    Avatar von Fridolin
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard

    Hey,
    wollte noch kurz des Rätsels Lösung hier posten. Der Auspuff war einfach komplett dicht! Jetzt läuft sie wieder :)
    Trotzdem vielen Dank für's mitraten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. M 541 : probleme mit Bing-Vergaser ERLEDIGT
    Von Lukas_4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 18:56
  2. Bing Vergaser Start Probleme
    Von Ernesto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 08:51
  3. Probleme mit neuem Auspuff
    Von Masterboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 10:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.