+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Probleme nach Ölwechsel


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    26

    Standard Probleme nach Ölwechsel

    hey leute hab gestern bei meiner kr51/1 nen ölwechsel gemacht. hat soweit alles gut funktioniert als ich aber dann wieder fahren wollte gabs schon die ersten probleme....
    erster gang war noch ok aber dann sobald ich in den zweiten schalte und gas gebe dreht der motor zwar hoch aber ich merke keinen antrieb mehr bzw. nur sehr schwach???
    bin echt ratlos wäre für lösungsvorschläge sehr dankbar!!!

    ps: das öl warGetriebeöl Liqui Moly* SAE 80 W (je 0,50 L)

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Komisch normal müsstest du schon beim anfahren richtige Probleme haben wenn die Kupplung rutscht...

  3. #3
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Hattest Du die Schwalbe vorher warmgefahren und beim Ablassen des Öls auch einwenig abgewartet ???
    Wenn nicht dann haste jetzt wahrscheinlich zuviel Öl drin und dann gehts halt nicht

    LG

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    jop hab die schwalbe extra schön warmgefahrn das des öl gut rauslaufen kann!!! öl wird ja bis zur unterkante von dieser runden blende eingefüllt soweit ich weis... hab mir auch scho überlegt ob ich des alte öl wieder reinfüll und schau obs besser wird?? was haltet ihr davon??

    lg

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von Tobsen Beitrag anzeigen
    was haltet ihr davon??
    nichts

    Es gehören 500ml Öl rein (sicher dass du so viel rein hast?)

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    in der flasche ist noch bissl was drinnen aber es hat nich mehr reingepasst weil es sonst übergelaufen wäre...

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Das wird nicht in der Flasche abgemessen, sondern mit einem Messbecher Wollte auch die ganze Flasche in Messbecher kippen (500ml Messbecher und 500ml Flasche-muss also passen) und siehe da: Es hat nicht alles in Messbecher gepasst...waren ca. 600ml in der flasche...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Also bei einer 51/2 ist da eine Ölstandskontrollschraube, wie es bei einer 51/1 ist weiss ich nicht aber 500ml ist richtig aber meist bleibt halt doch noch nach dem Ablassen ne Menge Öl drin.
    Ich würd mal 150ml ablassen und dann weitersehen.
    Ich glaub Du hast definitiv zu viel Öl drin in dem deine Kupplung jetzt badet

    LG

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Die KR 51/1 hat diese Schraube auch

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Unabhängig von der Einfüllmenge, von der ich aber nicht glaube, dass sie gleich solche Probleme macht, da die Kupplung ja sowieso im Öl badet - Liqui Moly SAE 80 W ist o.k., doch ist es vielleicht Hypoidgetriebeöl (GL5) ? Steht in jedem Fall drauf. Maximal GL4 sollte verwendet werden, eigentlich nur GL3. Aufwärts weisen die Öle immer bessere Schmierwirkung auf, und es wird verschiedentlich von daraus resultierenden Kupplungsrutschproblemen berichtet. Kommt dabei wohl auch auf die Beläge an, ob das neue sind. Ich habe noch originale, aus Versehen Liqui Moly GL5 genommen, und keine Probleme damit.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schaltproblem KR51/2N nach Ölwechsel
    Von NeuSchwalbe2010 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 19:58
  2. Probleme nach Ölwechsel
    Von Sebi80 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 16:02
  3. S50: Kupplungsdeckel undicht nach Ölwechsel
    Von bjoern2586 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2003, 11:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.