+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Probleme mit Schwalbe Bj 66


  1. #1

    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Trebsen
    Beiträge
    1

    Standard Probleme mit Schwalbe Bj 66

    Hallo Leute
    Habe mir im Mai eine Schwalbe Bj 66 zugelegt. Habe bis jetzt 1600 km runtergespult. Folgende Probleme treten nun auf. Simmerringe der Kurbrelwelle sind undicht (Getriebeöl wird mit verbrannt), am Berg verreckt das Teil bis auf ca. 35 km/h ( auf gerader Strecke schafft sie 65) und die Schaltung funktioniert nicht mehr so richtig - sprich wenn ich vom 3. in den 1. runterschalten will muss ich beim schalten vom 2. in den 1. die Schltwippe noch mal zu Schaltpunkt 2./3. hochheben. Die Schaltwelle hat achsiales und auch radiales Spiel. Nun meine Frage: Wie hoch ist denn der Arbeitsaufwand um die Probleme zu beheben und welches Spezialwerkzeug brauche ich. Oder sollte man gleich einen generierten Motor kaufen? Ihr könnt mir auch direkt mailen. Gunnar

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    wilkommen im nest!!

    kaufst du dir gleich n neues auto, nur weil die reifen runter sind?

    also erst mal eine ursache nach der anderen ausschließen und dann kannste gucken.wenn die simmerringe undicht sind, kann das zu dem leistungsverlust führen den du erwähnt hast.

    also erstma die wechseln, ölwechsel und dann sieh weiter!
    Nutz mal die Suchfunktion da findest Lesestoff!

    mfg kadus32
    --Nur die besten Sterben jung--

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Bei ner /1 er ist Simmerringwechsel nicht mal eben getan, Kadus.
    Da brauchst du das Motorspaltwerkzeug und reichlich Schrauberkönnen.
    Oder nen erfahrenen Schrauber, der dir hilft!
    Zur Schaltung: keine Ahnung Hab mich noch nich an den /1er Motor den ich hab rangemacht....
    Gruß, J-O
    We`re the sultans of swing!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenn die simmerringe hin sind musste den motor sowieso spalten. das istn ur was führ erfahrene Schrauber!!! Bei dieser Gelegenheit kann man dann gleich mal schauen wies im inneren sonst noch so aussieht und gegebenenfalls Teile wechseln. TIpp; Such dir einen in der Nähe der weiß wie ein M53 offen aussieht. Der findet Fehler leichter. Dazu sieh dich mal in den Zahlreichen Stammtischen um oder auf www.swallowking.de.vu . Da gibbet ne Karte mit Mitgliedern.
    Obacht: Beim M53 waren einige Teile bis mitte 66 anders, z.B. der Kegel der Kurbelwelle zum Unterbrecheröffnen hatte 1:10 statt 1:5 Ich weiß nicht ob es noch mehr solche Feinheiten gibt. Auf jeden Fall nicht einfach blind tauschen sondern genau hinsehen!

    viel Erfolg
    ..shift happens

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.