+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Probleme nach VAPE umbau, bin mit meinem Latein am Ende


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von doerk
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    Standard Probleme nach VAPE umbau, bin mit meinem Latein am Ende

    Moin moin!
    Also ich habe auf Vape umgestellt, weil ich wie so viele andere ein Wärmeproblem mit der U-Zündung hatte. Schwalbe lief super bis sie zu warm war, und nach dem abkühlen gings auch wieder.
    Nun Vape eingebaut, ging ohne Probleme, alles schön verkabelt, hat alles funktioniert, Blinker, Hupe, Licht und auch Motor. Nachdem ich die Zündung eingestellt hatte (Markierung der Grundplatte fluchtete mit der am Motor) ist sie sofort angesprungen. Nachdem sie es um den Häuserblock geschafft hat, habe ich mit Ihr auch gleich eine 30km Testfahrt hingelegt. Alles ohne Probleme, nahm super das Gas an, lief ruhig im Stand (maximal Geschwindigkeit konnte ich nicht ermitteln da Tachowelle am Sack ). NUR auf den letzten 50m hat sie wenn ich in den oberen Drehzahlen war, kein Gas mehr angenommen (nach Vollgasfahrt) bin dann zuckelnd in die Einfahrt rein. Seitendeckel auf, konnte nix erkennen von wegen Zündung verstellt. Nochmal angetreten, lief super.
    Nun wollte ich eine Ausfahrt mit meiner Freundin machen. Lief vorerst super im Stand, hat gut das Gas angenommen, nur nach 50 Metern hatte sie Aussetzer wie als ob der Sprit leer wäre, wenn ich Gas gab hat es sich angefühlt als soff sie ab.

    Wir sind dann zurück (Sie ist zwischenzeitlich ausgegangen[also die schwalbe nicht meine freundin ]) und habe nachdem ich sie weiterhin nicht zu laufen bekommen habe den Seitendeckel abgeschraubt um nachzuschauen ob sich vllt. doch nicht der Zündzeitpunkt wieder verstellt hatte. War aber nicht der Fall. Die Passfeder war auch nicht abgeschert. Zündfunken gibts auch, Zündkerze ist Nass (am Vergaser habe ich aber auch nicht weiter rumgefummelt, warum auch, der war vorher super eingestellt, Sprit läuft auch gut, Motor aber nicht lang genug um den Vergaser leer zu kriegen) und rehbraun. Luftfilter habe ich mir nicht angeschaut. Werde ich aber auch noch nur Momentan fehlt mir die Motivation und ich denke das dies ein schleichender Prozess ist.

    Also konnte es meiner Meinung nach nur der Zündzeitpunkt sein. Mit nem Messschieber habe ich nun mal 1,4mm vor OT ausprobiert (war exakt die Markierung) und 1,8mm vor OT, war nen cm links daneben. Das komische war, zwischendrin ist sie hin und wieder angesprungen, hat aber nur vereinzelt gezündet und ging dann wieder aus. Eine Ausnahme gab es: einmal ist Sie ohne zu mucken angesprungen, hat Gas angenommen und auch ruhig wieder zurückgedreht und im Standgas weitergetuckert, nur nachdem ich einmal Vollgas gegeben hatte ist sie direkt nach dem runterdrehen aus gegangen und lief seit dem nicht mehr.
    Ich habe auch zwischendrin gedacht sie ist mir schlichtweg abgesoffen, hab deswegen auch viele male mit abgeklemmten Benzinschlauch versucht sie anzukriegen. Im Grunde Fehlanzeige, vereinzelnt lief sie aber nun mal nicht rund.

    Ich habe hier im Forum gelesen dass bei manchen die Spulen kurz nach Auslieferung kaputt waren. Ich habe die Grundplatte ausgebaut und folgende Widerstände gemessen(in Ohm):
    Gelb-Rot/Gelb (Meiner Meinung nach die LiMa):0,6
    Rot-Weiß (ich gehe davon aus, dass dies die Spulen für den ZZP sind): kurzeitig bis 60 runter, dann unendlich.
    Das Licht leuchtet auch auf, wenn ich sie antrete.

    Ist ein ganz schöner Roman geworden. Aber hat jemand ne Ahnung? Habe mir echt Mühe gegeben was im Forum zu finden.
    Oder wohnt jemand in der Nähe Bad Cannstatts der sich mir annehmen will?
    Wie gesacht ich weiss nicht mehr weiter.


    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Dirk

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    So wie ich das lese, hattest du vor dem Umbau ein Wärmeproblem und hast es nach dem Wechsel der Zündung immer noch. Für mich bedeutet das, dass die Zündung nicht die Ursache war.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von doerk
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    Standard

    Ich muss dazusagen, dass dies alles nicht an einem Tag passiert ist. Der Motor ist während des Prozesses nicht länger als 40 Sekunden am Stück gelaufen. Die Teile waren alle kälter als handwarm, wenn sie nun mal warm waren.

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    So wie ich das lese, hattest du vor dem Umbau ein Wärmeproblem und hast es nach dem Wechsel der Zündung immer noch. Für mich bedeutet das, dass die Zündung nicht die Ursache war.
    Genau das.

    Vermutlich war deine Zündung völlig in Ordnung, und der Fehler liegt ganz wo anders.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von doerk
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    Standard

    Was ich vergessen hab zu erzählen (vllt. weils so glatt lief) ich hatte zwischen der 30km tour und der mit meiner Freundin noch eine fahrt über ca. 15km wo rein garnix passiert ist.
    Aber wegen dem Hitzeproblem, wie soll ich das verstehen? Auch wenns trotzig klingt, kann der Motor ohne zu Zünden bzw. die paar vereinzelten Zündungen warm werden? Mit U-Zündung bin ich wenigstens 15km gekommen. Hab dann gewartet bis sie wieder kalt war und konnte dann die 15km wieder zurückfahren mit dem wissen, morgen wirds genauso sein.
    Aber wenn es wirklich die Hitze ist. Zündkerzen habe ich schonmal ausgetauscht, Stecker und Leitung sind neu und dann kommt schon die Vape. Simmerringe?

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Wenns qualmt bevor sie verreckt, dann Simmerringe.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Wenns qualmt bevor sie verreckt, dann Simmerringe.
    Jooo,der könnte es sein!
    Tippe mal auf den Simmerring auf der Limaseite!
    "Ich will jetzt meine Platte hören"

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.860

    Standard

    Und vielleicht doch mal den vergaser sauber machen. Aber siri klingt schon plausibel.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  9. #9
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Ich hatte zwar kein Problem mit meiner Simme, habe aber vor 2 Jahren eine VAPE verbaut.
    Eine Woche nach dem Einbau die ersten kleinen Probleme. Mitten während der Fahrt nahm sie kein Gas mehr.
    Kurz bevor ich stehen blieb gings dann wieder. Das kam mehrmals vor, dann aber war das Problem verschwunden. Zwei Wochen später gings aber wieder los und schlimmer noch, sie ging aus.
    Ich konnte das Möp in dem Zustand so gerade mal eben ankicken. Sobald ich am Gashahn drehte.... AUS.
    MAX SPEED bei gefühlten 2mm am Gashahn drehen = BOBBY-CAR SPEED!

    Das Problem habe ich beseitigen können.

    1. Vergaser gereinigt.
    2. Vergaser eingestellt.

    Ich hatte vor und nach dem Umbau den gleichen Gaser drauf (BING).
    Der Gute hat sich, wie sich herausstellte, total verstellt. Zudem kam ein wenig Schnodder, beim Reinigen des Gaser zu Tage.

    Nun alles wunderprächtig.

    Letzte Wartung des Vergasers inkl. Lufi und der Zündung ca. 1 1/2 Jahre her.

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von doerk
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Wenns qualmt bevor sie verreckt, dann Simmerringe.
    Gequalmt hat sie auf jeden fall, mehr als normal. Können die wirklich zu nem Totalausfall führen?

    Zitat Zitat von dervomschloss Beitrag anzeigen
    Jooo,der könnte es sein!
    Tippe mal auf den Simmerring auf der Limaseite!
    Kann man das von außen erkennen? Siff hab ich keinen gesehen.

    Zitat Zitat von binroot Beitrag anzeigen
    Ich hatte zwar kein Problem mit meiner Simme, habe aber vor 2 Jahren eine VAPE verbaut.
    Eine Woche nach dem Einbau die ersten kleinen Probleme. Mitten während der Fahrt nahm sie kein Gas mehr.
    Kurz bevor ich stehen blieb gings dann wieder. Das kam mehrmals vor, dann aber war das Problem verschwunden. Zwei Wochen später gings aber wieder los und schlimmer noch, sie ging aus.
    Ich konnte das Möp in dem Zustand so gerade mal eben ankicken. Sobald ich am Gashahn drehte.... AUS.
    MAX SPEED bei gefühlten 2mm am Gashahn drehen = BOBBY-CAR SPEED!

    Das Problem habe ich beseitigen können.

    1. Vergaser gereinigt.
    2. Vergaser eingestellt.

    Ich hatte vor und nach dem Umbau den gleichen Gaser drauf (BING).
    Der Gute hat sich, wie sich herausstellte, total verstellt. Zudem kam ein wenig Schnodder, beim Reinigen des Gaser zu Tage.

    Nun alles wunderprächtig.

    Letzte Wartung des Vergasers inkl. Lufi und der Zündung ca. 1 1/2 Jahre her.
    Danke für die ausführlich Antwort! Ich werd mir den Vergaser auch mal zu gemüte ziehen!

    Also ich werde mir jetzt mal neue Simmeringe besorgen, gucken ob und wie die Kiste läuft und dann schreib ich nochmal! Vielen Dank für die ganzen Antworten! :)

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von doerk Beitrag anzeigen
    Gequalmt hat sie auf jeden fall, mehr als normal. Können die wirklich zu nem Totalausfall führen?
    Ja kann es!
    Wenn dann bitte gleich den guten Wellendichtring 20x47x7 von...Viton zum wechseln nehmen!

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Wellendichtring 20x47x7 Viton Wellendichtring 20x47x7 Viton F3150

    Gruß Olaf
    "Ich will jetzt meine Platte hören"

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Vergaser wäre das einfachste. den Neu einzustellen, kann nicht schaden.

    Wenn du aber schon von viel Qualm schreibst, dann sind es wahrscheinlich die Simmerringe. Je nachdem, welchen Motor du hast, sind diese sehr leicht (ohne Ausbau des Motors (M5x1)) oder sehr schwer (nur mit Ausbau des Motors, Komplettzerlegung, Generalüberholung (M53)) zu tauschen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #13
    Schwarzfahrer Avatar von doerk
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    Standard

    Habe eine KR51/2 mit nem M531, sollte deswegen kein Problem sein :)

  14. #14
    Schwarzfahrer Avatar von doerk
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    Standard

    So, ich hab die Simmeringe getauscht (incl. neuem Öl und Dichtung) und das Problem besteht immernoch.
    Schwalbe ging an und tuckerte nach einem Freudenschrei eine Weile vor sich hin, ich konnte Gas geben wie ich wollte sie blieb an. Doch dann sie wurde langsamer, selbst Gas geben hilf nicht mehr und ging dann aus. Motor war mehr als Handwarm, man konnte ihn noch anfassen aber nicht sehr lang (5sec). Ich werde mir nochmal den Vergaser anschauen, aber ich denke es ist doch mehr ein Wärme problem.

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Da vorher ja das Öl mitverbrannt wurde, wird der Vergaser völlig verstellt sein. Und "Wärmeproblem" musst du mal in die Forensuche eingeben.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Moin,

    Was hast du denn für eine Zündkerze verbaut? Ist das noch die alte?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 20:45
  2. bin mit meinem latein am ende..
    Von blauegefahr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 19:33
  3. Blinkanlage. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Hilfe bitte
    Von Trigger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 00:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.