+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 47

Thema: Probleme nach Zylinderwechsel (ex: Kolbenring kaputt)


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Zählt das eigentlich mit unter Garantie? Den der Motor ist ja eigentlich frisch regeneriert.
    Simson aus Spaß am tanken!

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Eine gute Frage, die ich dir nicht beantworten kann. Wenn du alles richtig gemacht hast, dann schon, aber der Händler wird das anzweifeln, z.B. daß der Zylinder nicht richtig eingefahren wurde. Ich denke aber mal, daß es spätestens an der Stelle kippt, als du angefangen hast den Zylinder zu ziehen.
    Das diskutierst du aber vielleicht auch besser in der Rubrik "Recht".
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    21727 Estorf (landkreis Stade)
    Beiträge
    90

    Standard

    das würde ich aber nur dann machen wenn du dir sicher bist das du es schafst hab das ganze gerade hinter mir ich bin heil froh das ich das alles wieder zusammen gekrigt habe.

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Jeder normale Händler oder Schrauber wird irgendwo eine Markierung gesetzt haben um sich nicht austricksen zu lassen. Du hättest den Motor nicht öffnen dürfen.
    Man muss die Beute von der Herde trennen ,-)

  5. #21
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard

    Der Händler, der dir den Motor regeneriert hat, gibt natürlich nur Gewährleistung/Garantie auf die Teile, die er neu eingebaut/beschafft hat, d.h. wenn der Zylinder von ihm war, dann ja, wenn Altteil, dann Nein!

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Antwortet mal in den Theard, geht ja eigentlich nur noch ums Recht: Garantiefall?
    Simson aus Spaß am tanken!

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    So, habe nun einen neuen Zylinder und Kolben. Ich habe auch alles zusammengebaut. Den Vergaser habe ich ohne zu verstellen an den Zylinder gehangen, nun aber das Problem: Das Moped springt an, aber hält kein richtiges Standgas und wenn man Gas gibt pafft es immer aus den Auspuff. Was kann das sein?
    Und ja, ich weiß der Vergaser muss für jeden Zylinder neu abgestimmt werden, was ich auch versucht habe, aber auch nicht so richtig klappen will. Beim letzten mal gings einfacher.
    Simson aus Spaß am tanken!

  8. #24
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Stell erstmal die Zündung richtig ein - wenn's in den Auspuff feuert, ist der Zeitpunkt zu spät. Auch nicht ganz unwahrscheinlich ist, dass es das Polrad weggelupft haben könnte.

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Mal ne blöde Frage: Ich wollte Zündung einstellen und die Grundplatte war verschoben um ca 15-20°. Habe sie dann wieder richtig geschoben, dass die Kerben gegenüber stehen. Auch der Unterbrecher öffnet bei 1,8 vor OT aber das Moped springt nicht an wenn es warm ist und ab und zu knallt es aus dem Auspuff (vorallem wenn ich Gas weg nehme und dann wieder Gas gebe). Nun meine Frage, die Grundplatte wird immer nach der Kerbe ausgerichtet oder ist das von Motor zu Motor anders, da es ja ein neuer Motor ist mit meiner alten Zündung? Oder ist es doch ehr ein anderes Problem (Vergaser)?
    Achja, ziehen tut das Moped ganz gut dafür das der Zyli noch nicht eingefahren ist und kalt springts beim ersten tritt an.
    Simson aus Spaß am tanken!

  10. #26
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Die Kerben können recht ungenau sein, speziell wenn Teile ersetzt wurden. Stell die Zündung mal ohne die Kerben ein.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Wie soll das Funktionieren? Einfach probieren bis es richtig läuft?
    Simson aus Spaß am tanken!

  12. #28
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Nein, nach Anleitung.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #29
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Tu einfach so, als wären keine Markierungen da, und folge der Anleitung zur Zündungseinstellung.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  14. #30
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Und checke mal das vom Prof schon angesprochene Polrad. Das könnte sich auf der KW verschoben haben, als der Motor plötzlich stehenblieb.
    Also mal demontieren und schauen ob die Scheibenfeder noch ganz ist. Wenn nicht, ist diese zu ersetzen, die Kurbelwelle gründlich zu entfetten und das Polrad zusammen mit dem Federring unter der Mutter zu montieren.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  15. #31
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Das Polrad sitzt richtig, dass hatte ich ja auch schon einmal demontiert gehabt. Na dann werd ich noch mal einstellen. Aber eigentlich passt alles, da der Unterbrecher 1,8mm vor OT öffnet. Hab ich mit nem Stück Alufolie probiert. Könnte es auch am Vergaser liegen?
    Simson aus Spaß am tanken!

  16. #32
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    So, hab die Zündung nun noch mal eingestellt. Unterbrecher öffnet bei 1,8 vor OT bis auf 0,4mm. Der Funke ist auch kräftig und blau. Vergaser hab ich auch mal sauber gemacht, aber gebracht hats nix! Nebenlufttest am Vergaserflansch hab ich auch gemacht, aber alles dicht. Ideen?
    Simson aus Spaß am tanken!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolbenring zerbrochen (für Zylinder 38,26!)
    Von Simmi-Heizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 20:19
  2. Gewinde kaputt - Neuer Zylinder?
    Von lennukas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 13:00
  3. was geht kaputt wenn man die teillastnadel tiefer hängt
    Von biker_max im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 11:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.