+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Probs an der Ampel....


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Mint-Schwalbe
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    147

    Standard Probs an der Ampel....

    Hallo zusammen,

    habe ein Problemechen mit der Schwalbe........
    Wenns an der Ampel auf grün geht und ich anfahren will dann kann ich das nur mit ganz langem Kupplungsschleifen. Wenn ich nicht lange schleifen lasse kommt sie erst ganz gut und dann kommt ein Leistungsloch....Kuppplung ziehen...dannnimmt sie kaum Gas an und es dauert bis sie wieder auf Touren ist und losfährt.

    - Vergaser ist soweit sauber
    - Auspuff ausgebrannt dann 300 km gefahren
    - Düsen und Nadel richtig
    - Luftfilter vor 300 km gereinigt
    - Verbrauch scheint normal

    Wenn ich Rolle zum Beispiel an eine Kreuzung und schalte im Rollen wieder in den ersten passiert das nicht !! Direkt nimmt sie Gas und läuft tadellos.
    Alle anderen Gänge lassen sich voll ausfahren, keine Fehlzündung, 65 km ( lt. Tacho ). Ich kann nicht glauben, daß es am Gaser liegt...wenn der dreckig ist müsste er bei den hohen Geschwindigkeiten mehr Macken haben !!
    Zu Zweit auf der Schwalbe ist noch schlimmer ?


    Kanns an der Kupplung liegen ? Zu fest eingestellt ?

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Genau das selbe Problem hatte ich auch.Habe den Vergaser total zerrupft,Schwimmerstand neu eingestellt mal was höer mal tiefer Düsen erneuert half ales nicht.Dann habe ich einen anderen BVF-vergaser ausprobiert zwar ein eigentlich falscher typ für die einser Schwalbe aber es traten genau die gleichen Probleme auf wie du sie beschreibst seitdem fahre ich seit 3000km mit einem 14mm Teikeivergaser von einer Yamaha DT50 rum.Die Bedüsung leicht verändert.
    Kein Vergleich zu früher.Und da ich keine Lust habe mir einen neuen BVF zuholen fahre ich mit dem teikei ding weiter.
    Ist zwar nicht original aber auf jedenfall kein Tuning denn der teikei ist ja 14mm.Hat trozdem keine ABE

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Mint-Schwalbe
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    147

    Standard !

    Danke aber das sehe ich nun wenig ein.....
    ich sehe hier soviele Schwalben die ordentlich anziehen ???? Wie gut kommen den die anderen Leser hier vom Fleck ?

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von JellySTAR
    Registriert seit
    10.02.2006
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo !

    Wieviel Kilometer hat denn Dein Schwälbchen so runter ?

    MfrGr
    JellySTAR

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Mint-Schwalbe
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    147

    Standard

    @Jelly - so rund 5000 km........

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Richtiger Gasre (N1-12 ) ist drauf. Ansaugsystem stimmt so auch ???

    Wie alt sind die Simmerringe ???

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    dass problem kommt mir bekannt vor, meine schwalbe /2 hat auch an die 5000 kilometer runter, und wen ich in den zweiten gang schalte, zieht sie erstmal gar nicht, und es dauert ne weile bis sie auf touren kommt,... der richtige vergaser ist drauf, richtig eingestellt, lufi erst neu sauber gemacht und geölt, auspuff und krümmer ist sauber, zündkerze is die richtige und ist auch schön rehbraun,...
    also könnens bei mir fast nur noch die simmerringe sein... wobei ich mich da irgendwie nicht richtig ran trau, und ich auch nicht genau weiß was für welche ich da brauch...
    grüße

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hold dir nen Satz die passenden sind dabei. Das tauschen selber ist nicht großartig anders als ne Zndkerze zu wechseln. Du mußt nur erstmal ran da

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    dazu dann erstmal öl ablassen, den kupplungskorb runter nehmen, und dann kommt man ran oder? und auf der lima seite? muss ich da es polrad und alles auch weg nehmen?
    grüße

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nein Kupplungskorb kann draufbleiben.
    Nur da Ritzel der Kurbelwelle muß runter.

    Und auf der Limaseite muß Polrad und Grundplatte weg. Die kannste vorher ja am gehäuse markieren damit sie nachher wieder so wie vorher drin sitzt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 11:43
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 19:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.