+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 92

Thema: Produktpiraterie SKF-Lager


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Produktpiraterie SKF-Lager

    Moin,

    Aufgrund eines Postungs im MZ-Forum hier auch mal der Hinweis auf das Vorhandensein von gefälschten Lagern mit SKF-Aufdruck.

    Zitat:
    SKF informiert über die Machenschaften der Produktfälscher:
    • Lager schlechter Qualität werden mit falschen Markenzeichen und täuschend echten Imitationsverpackungen versehen.

    • Lager werden wiederaufgearbeitet, was durchaus bei sehr großen Lagern üblich ist. Nun aber werden diese ohne Hinweis auf Wiederaufarbeitung vertrieben.

    • Alte Original-Lager werden gereinigt, poliert und als nagelneu verkauft, ohne den Käufer über das wahre Alter zu informieren.
    Gefälschte Lager sind praktisch überall in der globalen Beschaffungskette zu finden, so SKF.
    Der Weltmarktführer unterstützt die lokalen Strafverfolgungsbehörden dabei, Maßnahmen gegen diese illegalen Aktivitäten zu ergreifen. Erfolgreiche Razzien und geschlossene Betriebe fügen den Produktpiraten großen Schaden zu, meint SKF.
    Verschiedene Initiativen sollen das Bewusstsein gegenüber Fälschungen verstärken. SKF-Produkte sind mit einer speziellen fälschungssicheren Kennung versehen. Geschulte Vertriebsmitarbeiter sollten so erkennen, ob es sich um ein echtes Originallager handelt oder nicht.
    Freilich bringt die Komplexität der globalisierten Produktion mit sich, dass nicht immer jeder Mitarbeiter allle SKF-Produkte korrekt identifizieren kann: Lagerbestandteile werden in verschiedenen Factories gefertigt, ggf. zugekauft und anderswo endmontiert.
    So gibt es Typen, die SKF nicht auf dem Artikel, sondern nur auf der Verpackung labelt. Das führt beim Endverbraucher zu Verwirrung.
    Weiter schweigt sich SKF über seine Echtheitskennzeichen aus. Der aufgedruckte Barcode reicht nicht, denn der kann ebenfalls mitgefälscht werden.
    Hier wäre seitens SKF mehr Information und eine Handreichung wünschenswert. Denn woran man als Endkunde ein getürktes Lager erkennt, darüber äußert sich der Hersteller nicht.
    Zitat Ende



    Hier der Link zum SKF-Dokument dazu

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Gibts wohl leider schon länger das Problem, ich wurde im Fachhandel vor 2 Jahren bereits darauf hingewiesen und hab dann damals NSK gekauft.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von the_muffinmaker
    Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    Danke!
    Der lokale Händler meiner Wahl hat mir das auch schon erzählt, allerdings sei das nicht nur bei SKF der Fall.
    Gut, dass ich mir SNH Lager geholt habe

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    Produktpiraterie ist kein neues Problem, aber was soll man dagegen Gross machen? Keine Lager aus dubiosen Quellen kaufen, das hilft einigermaßen.

    Das fängt bei der Vape ja auch jetzt an, die gibt es wohl jetzt auch als "Plagiat", daher gibt es ja jetzt die "Vape-Premiumparter" von MZA, die nur Powerdynamo und "Original"-Vape verkaufen sollen.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Gibts wohl leider schon länger das Problem, ich wurde im Fachhandel vor 2 Jahren bereits darauf hingewiesen und hab dann damals NSK gekauft.
    Wenn da tatsächlich Geld zu verdienen ist, dann sicherlich nicht nur mit gefälschten SKF-Lagern!

    NSK -- PRODUKTFÄLSCHUNG SEINER WÄLZLAGER AUF DEM DEUTSCHEN MARKT

    Gefälschte EZO Kugellager
    Geändert von Matze (28.01.2012 um 14:14 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Das fängt bei der Vape ja auch jetzt an, die gibt es wohl jetzt auch als "Plagiat", ...
    So? Na, wenn genauso gut, aber billiger, dann immer her damit . Harte Konkurrenz wäre doch genau das richtige für MZA.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    So? Na, wenn genauso gut, aber billiger, dann immer her damit . Harte Konkurrenz wäre doch genau das richtige für MZA.
    Ich hatte noch keine in der Hand, aber laut MZA sollen die sich nicht mit der originalen Powerdynamo/Vape sich nicht vertragen und zu Problemen führen.

    Von der Optik sehen die Teile wohl 100% ähnlich aus, nur ohne MZA/Vape-Logo.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Wäre mal interessant ob was jemand unparteiisches über das Plagiat sagt. Im Prinzip wäre es ja keine schlechte Sache, eine Alternative mit gleicher/ähnlicher Leistung und geringerem Preis auf dem Markt zu haben.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Hat schon jemand mal diese Lager getestet?

    Kugellagersatz SNH fr Motor S51, S53, SR50, KR51/2 111031 - Ostoase Zwickau, Simson Ersatzteile

    Ich würde zwar lieber die SKF kaufen...aber naja.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Optimus Prime Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand mal diese Lager getestet?

    Kugellagersatz SNH fr Motor S51, S53, SR50, KR51/2 111031 - Ostoase Zwickau, Simson Ersatzteile

    Ich würde zwar lieber die SKF kaufen...aber naja.
    Sind Kugellager von SNH Europe GmbH

    Soweit ich weiss, nach europäischen Standarts in China produziert.

    Ich selber hab die schon in meine Simsons gebaut, bisher keine Probleme.

    Langzeiterfahrung noch keine, weil ich ja nur im Sommer fahre und das nur zum Hobby.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Wäre mal interessant ob was jemand unparteiisches über das Plagiat sagt. Im Prinzip wäre es ja keine schlechte Sache, eine Alternative mit gleicher/ähnlicher Leistung und geringerem Preis auf dem Markt zu haben.
    Das wäre für den Endverbraucher ganz schön. Aber der Hersteller mit den Patentrechten hat das Nachsehen weil er keinen Absatz mehr macht!
    Macht man sich strafbar, wenn man gefälschte Dinge kauft?

    mfg
    Albi

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wissentlich würde ich mir solche Lager nicht kaufen. Die Qualitätsstandards sind sicher nicht die selben wie beim Markenlager. Um 5 Pfennige zu sparen bestimmt nicht sinnvoll.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Wissentlich würde ich mir solche Lager nicht kaufen. Die Qualitätsstandards sind sicher nicht die selben wie beim Markenlager. Um 5 Pfennige zu sparen bestimmt nicht sinnvoll.
    Meinst du etwa SKF lässt einfache Rillenkugellager in D produzieren? Die kommen auch nicht aus Deutschland.

    Standart nach ISO 9001 ist auch lustig, das heisst nur das die Produktionsqualität gleich bleibt, gleich scheiss oder gleich gut steht dabei nicht zur Diskussion.

    Und ehrlich glaubt ihr, dass ihr für 25€ pro SKF-Lagersatz erste Qualität bekommt? Auch SKF hat mehre Sortierungen.

    Im Industriebedarf kostet so ein Lagersatz SKF/FAG wesentlich mehr.

    MfG

    Tobias

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Die SNH-Lager sind für unsere Zwecke vollkommen ausreichend, ich habe die seit etwas mehr als 10 000km bei mir verbaut.
    Klaus-Kevin, lass das!

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Das wäre für den Endverbraucher ganz schön. Aber der Hersteller mit den Patentrechten hat das Nachsehen weil er keinen Absatz mehr macht!
    Macht man sich strafbar, wenn man gefälschte Dinge kauft?

    mfg
    Albi
    Wenn man wissentlich Produktfälschungen kauft, kann das rechtliche Folgen durch den Original-Produzenten nach sich ziehen. Du könntest beispielsweise eine Abmahnung erhalten.

    Alternativ kann es passieren, dass die Produktfälschung beschlagnahmt wird und du ein Bußgeld bezahlen darfst.

    Es gibt da eine Informationsbroschüre von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Dort stehen einige interessante Informationen drin, was einem bei Kauf von Fälschungen passieren kann und wie man Fälschungen erkennen kann.

    Zum Thema Patentrecht:
    Wenn es eine Firma A gibt, die ein Patent innehat und eine andere Firma B stellt fröhlich Produkte her, die diesem Patent entsprechen, wird Firma A verdammt schnell einen Anwalt zu Firma B schicken und gleichzeitig Anzeige gegen Firma B stellen. Und ab diesem Zeitpunkt wird es verdammt teuer für Firma B und kann auch strafrechtlich verfolgt werden. Das Ding ist, dass ein gültiges Patent einem Patentbesitzer das Alleinnutzungsrecht sichert. Und der Patentbesitzer kann entscheiden, wer das Patent verwenden darf oder nicht. Dank internationaler Abkommen beschränkt sich so etwas inzwischen auch nicht mehr auf einen einzelnen Staat sondern staatenübergreifend, wenn man ein internationales Patent angemeldet hat.

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Meinst du etwa SKF lässt einfache Rillenkugellager in D produzieren? Die kommen auch nicht aus Deutschland.

    Standart nach ISO 9001 ist auch lustig, das heisst nur das die Produktionsqualität gleich bleibt, gleich scheiss oder gleich gut steht dabei nicht zur Diskussion.

    Und ehrlich glaubt ihr, dass ihr für 25€ pro SKF-Lagersatz erste Qualität bekommt? Auch SKF hat mehre Sortierungen.

    Im Industriebedarf kostet so ein Lagersatz SKF/FAG wesentlich mehr.

    MfG

    Tobias
    Ich frage mich, warum du mich in deinem Post zitierst.
    Habe ich irgendetwas anderes gesagt?
    Freilich gibt es bessere Lager, aber gerade weil die überall erhältlichen Lagersätze billig sind verstehe ich nicht, wie das mancher hier noch gutheißen kann und den Kauf von Plagiaten in Erwägung zieht.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SKF Lager
    Von Moz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 11:25
  2. SNH Lager!
    Von The_Rup im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 14:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.