+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Puff....und nix geht mehr :-(


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo Leute,
    ich hab leider ein Problem mit meiner KR51/2N.
    Nach der Winterpause habe ich sie gestern das erstemal voll Getankt und angetreten....ist auch nach dem dritten kicken angesprungen.
    Dann hab ich eine kurze Runde um den Block gemacht und in die Garage gefahren. Heute wollte ich sie Warmlaufen lassen um das Öl zu wechseln.
    Leider hatte ich da so meine probleme.
    Ich habe die Zündung eigeschaltet und angetreten. Sprang auch sofort an.
    Dann habe ich den Zündschlüssel auf die 2. Stufe gestellt ( Beleuchtung an) es hat einmal "Puff" gemacht. Hab mir nichts weiter dabei gedacht und wollte sie wieder antreten. Aber nix iss Will einfach nicht )
    >>Dazu muss ich sagen das ich die Elektrik letztens selber angebaut habe<<
    Jetzt ist mir aufgefallen das meine Schwalbe bei der langen Standzeit Öl verloren hat....oder Benzin......also Öl was nach Benzin richt oder so.
    Kann das damit was zu tun haben ?
    Die Ausgebaute Zünkerze war auch total schwarz, aber nen Zündfunken ist gekommen. Ist es normal das beim Antreten ganz viele kleine Funken hintereinander entstehen oder muss das ein kräftiger sein ? Anschieben habe ich auch probiert, aber das Hinterrad hat sofort beim leichten kommen lassen der Kupplung blockiert.
    Wie bekomme ich das gute stück wieder zum laufen ?
    Danke für eure Hilfe
    Gruss Robin

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Original von Robin:
    Hallo Leute,
    ich hab leider ein Problem mit meiner KR51/2N.
    Nach der Winterpause habe ich sie gestern das erstemal voll Getankt und angetreten....ist auch nach dem dritten kicken angesprungen.
    Dann hab ich eine kurze Runde um den Block gemacht und in die Garage gefahren. Heute wollte ich sie Warmlaufen lassen um das Öl zu wechseln.
    Leider hatte ich da so meine probleme.
    Ich habe die Zündung eigeschaltet und angetreten. Sprang auch sofort an.
    Dann habe ich den Zündschlüssel auf die 2. Stufe gestellt ( Beleuchtung an) es hat einmal "Puff" gemacht. Hab mir nichts weiter dabei gedacht und wollte sie wieder antreten. Aber nix iss Will einfach nicht )
    Zündkerze mal rausbauen mit Benzin reinigen und wieder zusamenbauen.
    Ist bestimmt nur verrußt

    >>Dazu muss ich sagen das ich die Elektrik letztens selber angebaut habe<<
    Jetzt ist mir aufgefallen das meine Schwalbe bei der langen Standzeit Öl verloren hat....oder Benzin......also Öl was nach Benzin richt oder so.
    Kann das damit was zu tun haben ?
    Ist vielleicht Benzin ausgelaufen. Das macht dann auch nen Ölfleck da ja Öl in der Mischung drinne ist.

    Die Ausgebaute Zünkerze war auch total schwarz, aber nen Zündfunken ist gekommen. Ist es normal das beim Antreten ganz viele kleine Funken hintereinander entstehen oder muss das ein kräftiger sein ?
    Na ja wenn man ordentlich kickt kommen ja viele Funken weil ja auvch viel gezündet werden muß

    Anschieben habe ich auch probiert, aber das Hinterrad hat sofort beim leichten kommen lassen der Kupplung blockiert.
    Da hast du wohl nen Gang noch drinnen. Einafch in den Leerlauf schalten dann ganst du auch wieder schieben

    Wie bekomme ich das gute stück wieder zum laufen ?
    Danke für eure Hilfe
    Gruss Robin
    Wie gesagt Zündkerze rausbauen vielleicht nen neue nehmen. Dann sollte sie wieder laufen.

    Vorheer vielleicht 2-3 mal durchkicken um überflüssiges Benzin aus dem Zylinder zu bekommen

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    Danke,
    ich werde es Morgen mal testen.
    Ich hoffe sie läuft dann wieder.
    Gruss Robin

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo,
    hab heute die Zündkerze sauber gemacht aber es hat nicht geholfen....
    Werde mir aber mal eine neue besorgen.
    Dann ist mir aufgefallen das sich roter "Staub" in dem Benzinschlauch über Nacht abgesetzt hat. Also habe ich den Tank ausgebaut und den Rost beseitigt und ich muss sagen das es ne menge Rost gewesen isr
    Beim auseinanderbauen des Kraftstoffhahns ist mir aufgefallen das die Dichtungen komplett Klotten sind. Also werde ich diese auch erneuern.
    Das Steigrohrsieb war auch total dicht und die Tankdeckeldichtung ist mir entgegengebröselt X(
    Dann hab ich noch den Vergaser gereinigt. Natürlich ist die Flanschdichtung auch hinüber *grummel X(*
    Also werde ich erstmal eine kleine Bestellung aufgeben und hoffen das es mit den neuen Teilen klappt.
    Gruss Robin

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo.
    Es kann sein, dass du was bei der Elektrik falsch angeschlossen hast und deswegen sie nicht mehr anspringt.
    Gruss Henric

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Beim Anschieben stelle man(n) sich an einen Berghang, lege den ersten Gang ein und ziehe die Kupplung -> rennen -> Kupplung und schlagartigem Aufspringen auf den Sitz loslassen (für Unbeteiligte immer ein schönes Bild)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von tomtom
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Horstwalde
    Beiträge
    97

    Standard

    moin, wenns puff gemacht hat und vieleicht doch zuviele kleine fünkchen komen hast evt den kondensator hochgejagt, irgendwo was falsch angeschlussen oder nen kurzen irgendwo.
    usst ,al gucken fals deine neuen dichtungen nich helfen.
    mfg tomtom

    ps: @unteroffizier
    warum sol man sich beim anschieben en eine berghang stellen,
    gut geht ein bisschen leichter aber is doch auf der ebene auch garkein problem.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Original von tomtom:
    moin, wenns puff gemacht hat und vieleicht doch zuviele kleine fünkchen komen hast evt den kondensator hochgejagt,

    Das mit den Kondensator kann schon sein aber ich würde erstmal ne neue Zündkerze probieren.


    Mein Bruder muß zB jetzt nur noch einmal Kicken statt anschieben obwohl die alte Kerze rehbraun war und ein Gutes Bild gab.

    Tja aber man weiß ja nie wie alt die Teile sind.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    Danke Leute !!!
    Das mit dem Anschieben hatte ich ja schon getestet.
    Klappt aber nicht X(
    Ich habe die Kupllung langsam kommen lassen aber nix iss.
    Das Hinterrrad blockierte sofort.
    Naja, ich werde den Vergaser noch einmal reinigen, dann eine neue Zündkerze besorgen und die Elektrik nocheinmal checken.
    Wiviel µF muss das gute Stück denn haben ?
    Das puff geräusch muss ja irgendwo hergekommen sein.
    Gruss Robin

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Geh zum Simmihäder und hol dir einen Kondensator. Gibt nur einen...
    BTW hat der glaube ich 22 uF (ich habe E-Zündung und lange nichts mehr mit dem Kondensator zu tun gehabt)

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @shadow,

    das Komma noch an die richtige Stelle, dann paßt das auch!

    Null Komma zwei zwei MüFarad ist ok (0,22µF).

    Gibt für unsere Mopeds eh nur den einen.

    Quacks der ältere

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie gesagt seit der Umstellung auf E-Zündung habe ich nicht mehr viel mit den Kondensatoren zu tun

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hab ich den richtigen Püff?
    Von alive4rock im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 13:37
  2. Schwalbe geht bei mehr drezahlen net mehr .. :( pls help
    Von Schwalbe_fliegen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 01:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.