+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: PVL Elektronik - Es kommen nur 6V an...?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard PVL Elektronik - Es kommen nur 6V an...?

    Hallo Liebe Simsonisten.
    Ich hab da mal eine Frage für die Elektronik-Spazis unter euch.
    Ich hab vor ein paar Tagen mein zweites Projekt aus der Garage gerollt. Eine S51, welcher ich eine 12Volt PVL aus einem SR50 XCE verpasst habe.
    Als ich nochmal an die Verkabelung zum Kinderkrankheiten austreiben musste, habe ich das Ganze mal durchgemessen. Es funktioniert alles. Aber...
    Wenn ich ich die Spannung an Stelle der Batterie messe (uns diese bekommt ihre Ladung direkt aus dem AC/DC-Regler) ist mir aufgefallen, dass dort nur 6,x Volt laut Multimeter anliegen... jedoch leuchtet eine 12Volt-Prüflampe an dieser Stelle sehr hell (wie es sein soll).
    Also hab ich das Ganze auch mal am Rücklicht getestet. Birnchen in der Fassung gelassen und mit angeblichen 6 Volt angeschaut. Dann das Birnchen in der Fassung gelassen Kabel abgezogen und mit einer externen 12Volt-Batterie betrieben. Beide Male war die Birne gleich hell... wie kann dass alles sein? ...und gemessen kommen am Birnchen (...ja, ich habe die Birne vor dem Messen ausgebaut) nur 6Volt an.
    Ach ja, ich habe auch mal ein analoges Messgerät von nem Kumpel genommen: 6Volt

    Wie passt das alles zusammen???


    Naja, ich mache nun den Selbstversuch und habe eine 12V Batterie eingebaut. Wenn diese irgendwann alle ist, weiß ich, dass sie nicht geladen wird und nur 6Volt herrschen. geht sie nicht alle ist das zwar misteriös, aber akzeptabel

    Danke schonmal für eure Anregungen.
    Geändert von ChunkyMonkey2010 (29.04.2013 um 19:59 Uhr)

  2. #2
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Wie jetzt? Hat keiner einen Tipp für mich?
    Wo sind die ganzen Elektro-Spezies?
    Endlich mal kein "Wärmeproblem-Springt nicht an-Tuning-Glühbirne wechseln, aber wie" - Tread und trotzdem niemand der mir nen Tipp geben kann...?

    Naja, vielleicht hab ich es ein wenig umständlich beschrieben!?
    Also nochmal in Kurzform:

    Ich hab die PVL in meiner S51 angeklemmt, nach allen Regeln der Kunst. Nun kommt gemessen nur 6Volt überall an, obwohl es eine 12Volt-Anlage ist. Die Prüflampe für 12Volt und die Glühbirnen leuchten aber, als wären 12Volt da...

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Miß mal im AC-Bereich. Wenn nur die Hälfte der Spannung angezeigt wird, handelt es sich möglicherweise um Wechselspannung die im Gleichspannungsbereich gemessen wurde.

    Ist es wirklich Gleichspannung und funktioniert das Messgerät richtig, dann sind's wohl wirklich nur 6 Volt.

    Edit: Auf dem ersten Blick (http://www.moser-bs.de/Simson/plaene/sr50-1xce2kr.jpg) schaut es aus, als wenn das Rücklicht tatsächlich Wechselspannungsbetrieben läuft.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  4. #4
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Hallo Jenson, Danke für deinen Einsatz.

    An sowas hatte ich auch schon gedacht. Aber wenn ich mich nicht bei all dem Messen und Rätzeln vertan habe, dann habe ich sowohl AC als auch DC gemessen. Mache es aber nachher nochmal um sicher zu sein. Ne Glimmlampe (aus der 12V Prüflampe) würde auch bei 12V Glimmen, oder?

    Kann man sehen, welche Leitung AC und welcher DC "ausgibt"? evtl. muss ich die Leitungen tauschen um es an S51 anzupassen.

    Ach ja, meine Belegung ist (ich meine den Verteiler-Stecker oberhal des AC/DC-Reglers auf dem Moser-Plan):
    Gelb an 59 fürs vordere Licht.
    Braun an 2 für Züngung
    und rot bzw. schwarz anDie Batterie, die 30 für Blinker und Hupe und den 3-Pol etc. als "Ladung" für Rücklicht, Stoplicht, Batterie etc.

    Vieleicht liegt hier ja ein Fehler?
    Geändert von ChunkyMonkey2010 (30.04.2013 um 12:46 Uhr)

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Man kann AC und DC mithilfe eines Gleichstromspannungsprüfers unterscheiden. Dafür einfach messen, Wert merken, Polarität vertauschen, erneut messen. Beide Messwerte müssen gleich sein, nur ist der eine Negativ und der andere positiv. Alternativ gänge eine LED Leuchte. Diese leuchtet nur bei korrekter Polarität und glimmt (geht evtl. kaputt) bei Wechselspannung.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #6
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Das mit der LED ist gut. Mal sehen, ich müsste noch irgendwo eine mit passendem Vorwiederstand für 12V haben. Ich probiere es mal damit.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    alternativ holst mal den eingestaubte Oszi raus und hängst das ran.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  8. #8
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Wer hat denn sowas bei sich zuhause...?

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    standard. haben soviele. nutze zb auch noch einen gameboy umbau von ca 1998 (elv). einfach mal die Nachbarn fragen
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Nee, also macht´s doch nicht so kompliziert. Ich kann soviel sagen, dass beim Messen mit Gleichspannungsmessbereich Werte um Null angezeigt werden (nicht die Hälfte), wenn man da Wechselspannung hat. Hatte ich erst kürzlich, wollte rausbekommen, ob ich auch einen 12 V LED-Strahler an das vorhandene Kabel einer 12 V Halogenbeleuchtung klemmen kann, ohne am Trafo was machen zu müssen. Beim Messen mit Wechselspannungsbereich zeigte es 12 V an, mit Gleichstrombereich aber gar nichts. Muss wohl daran liegen, dass sich ständig die Amplitude verändert, und dann noch die Polarität. Und die Multimeter sind ja sehr lahm mit den Messimpulsen. Allerdings gilt da zu beachten: die Netzfrequenz ist ja mit 50 Hz ziemlich hoch, das entspräche 3000 U/min. Weiß nicht, was da bei niedrigeren Frequenzen pasieren würde.
    Umgekehrt lässt sich sehr leicht testen, was so´n Teil bei Gleichspannung anzeigt, wenn man mit Wechselspannung misst. Mach ich gleich mal: ... Anstelle von 12,87 V erhalte ich 27,7, aber nur, wenn ich tatsächlich die Messpitzen korrekt gepolt anhalte. Andersherum keine Anzeige.

    So, das dürfte doch reichen, um dem Spannungsgeheimnis ohne großes Brimborium auf die Schliche zu kommen, wenn schon ein Multimeter zur Hand ist ...
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Soweit (und soweit richtig) zur Theorie von Gleich- und Wechselspannung. Nun ist aber der AC-Teil von PVL und VAPE mit einem Spannungsbegrenzer ausgestattet, der nur die negative Halbwelle beschneidet.

    Somit ergibt sich eine unsymmetrische Welle, deren Unsymmetrie bei DC-Messung dann wie eine niedrige Gleichspannung aussieht.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Soweit (und soweit richtig) zur Theorie von Gleich- und Wechselspannung. Nun ist aber der AC-Teil von PVL und VAPE mit einem Spannungsbegrenzer ausgestattet, der nur die negative Halbwelle beschneidet.

    Somit ergibt sich eine unsymmetrische Welle, deren Unsymmetrie bei DC-Messung dann wie eine niedrige Gleichspannung aussieht.
    Wenn ich das richtig verstehe, ist das also die Lösung für mein "Problem". Ich könnte also niemals 12VDC messen, wegen der "Beschneidung" durch den AC/DC-Regler...richtig?
    Deshalb glimmt auch die 12V Prüflampe sauber vor sich hin!?

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Die Aussage vom Peter gilt für den Wechselspannungskreis deiner PVL Anlage, also z. B. für das Rücklicht - und wenn man dort die Spannung (fälschlicherweise) DC misst. Es wird dann nicht Null angezeigt (wie sonst bei AC mit DC-Messung), sondern es kommt ein ablesbarer Wert heraus, da hier nur eine Halbwelle zur Spannungsregelung beschnitten wird.

    Misst man AC und hat man ein ordentliches Meßgerät, zeigt es die richtige Spannung an.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Na, wenn die Aussage stimmt, dass die Spannungsregelung von Vape und PVL sich gleichen, dann kann ich noch soviel dazugeben, dass beim Messen mit AC (ganz ordinäres VC 120 von Conrad ohne True RMS) an meiner Vape ziemlich korrekt 12 V angezeigt werden ... unter Last, versteht sich, aber das dürfte eigentlich und ziemlich egal sein.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    "Ziemlich korrekt" 12V gemessen zu haben ist relativ, denn der VAPE-Regler limitiert den AC-Kreis auf 13.5V Effektivwert - so wie das für Bilux- und Halogenlampen eben sein muss, auf denen "12V" draufsteht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Möhnesee wir kommen ! (:
    Von Marvin2612 im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 15:37
  2. Wo kommen die Kabel hin? (KR51/1)
    Von Polini177 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 15:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.