+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ra(d)-los & 2 Tipps


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    151

    Standard

    Hei in die Runde.

    Wie die Älteren unter euch wissen ist "Schraubenschlüssel" mein zweiter Name. ;o) Ich mach es kurz, mich erwischte auf plattem Land ein platter Fuß (hinten) und der Vogel steht nun - ADAC sei Dank - heil in der Garage. Das Hinterrad hab ich ausgebaut *ganzalleineklatschfreu* und eben an anderer Stelle im Forum nachgelesen, dass ich mir entweder einen Heidenau K36/1 oder einen VeeRubber 094 besorgen soll. So weit.

    Erste Frage: Nun ist das Rad draußen und da hinten hat sich eine Menge Dreck gesammelt. Einfach mal mit Öl und Lappen dran oder eher nicht (irgendwo muß es ja auch noch bremsen?)

    Zweite Frage: Gibt es beim Einbau irgendetwas zu beachten, was beim Ausbau vielleicht nicht aufgefallen ist und sich als tükisch erweisen könnte (Stichwort "Geradeauslauf")

    Dritte Frage: Wie kann es sein, dass mein alter Mantel an genau einer Stelle so heruntergefahren ist, dass das Gewebe durchkommt? Der Rest hat mindestens noch 2mm Profil *staun*

    Letzte Frage: Wie krieg ich den Scheinwerfer auf, um an eine kaputte Glühbirne zu kommen? Ich erinnere mich, gelesen zu haben, dass es mit Schrauben aufdrehen nicht getan ist???

    Meinen Dank für eure Mühe vorab.
    *Boomer

    Nachsatz:

    Erste Frage des ADAC-Menschen: "Ünd wie longe läbsch do schon in den alten Ländärn?" Dann war er baß erstaunt, dass SIMSON "hüben wie drüben" Kult ist und hat mir angeboten, beim Schrauben zu helfen wenn er mal Zeit hat. Und zum Abschied (auch Zitat): "Also nee, das ich mol nen Schwolbö abschleppen doohf, das hett ich mir nich dräumen lassen."

    Merke: Auch kaputte Schwalben können glücklich machen


    Fast hätte ich die Tipps vergessen:

    1.: Unsere Garage ist Schraubenschlüssel-Notstandgebiet (s. Einleitung) Auf der Suche nach einem passenden Werkzeug, die Steckachse zu lösen, kam mir das Radkreuz in die Quere. Paßt ausgezeichnet und hat eine irre Hebelwirkung. Einmal kurz anrucken und das Teil ist offen - gegen jeden Dreck und Rost.

    2.: =???= Hab ich vor lauter Lauter vergessen. Sorry. Liefer ich nach wenn es mir wieder einfällt, war aber auch was Gutes *fandich* =???=

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    also das rad kannste ruhig sauber machen, solange du nicht mit nem öligen lappen die bremstrommel auswischst. achso, die könntest du vieleicht auch mal sauber machen wenn du gerade das rad draußen hast.
    beim einbau musste darauf achten das du das distanzstück wieder richtig einsetzt, das kann sonst ganz böse enden. es ist auch besser wenn du dann die spur neu einstellst. das macht sich mit nem langen brett besonders gut. einfach das brett so anlegen das der lenker geradeuas zeigt und das brett an 2 stellen am vorderrad anliegt. dann siehst du ob dein hinterrad schief steht und du kannst es korrigieren.
    warum dein reifen an einer stelle so runter ist kann ich dir nicht sagen, vieleicht materialfehler, oder das rad hat wegen einer nicht ganz zentrierten bremstrommel immer an der selben stelle blockiert beim bremsen. ich weiß ja nicht wie stark du immer in die eisen gehst.
    um den scheinwerfer auszubauen schraubst du den palstik "ring" um den scheinferfer ab und dann siehst du 2 klemmen mit denen der scheinwerfer gehalten wird. die schraubst du locker und schon haste das teil in der hand.

    so denn:)

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    151

    Standard

    Danke dir, ...

    das versuch' ich sobald ein neuer Mantel an Bord ist und halte euch über die Ergebnisse auf dem Laufenden. Mir ist eben der zweite, versprochene Tipp eingefallen:

    Ich fuhr seit geraumer Zeit eine Flasche "AntiPlatt" spazieren. Heute hätte ich sie gebraucht, ihr kennt das Ergebnis. Der ADAC-Mensch erzählte drauf hin, dass er zu jeder Menge ähnlicher Pannen gerufen würde, weil einige Autohersteller dazu übergehen, dieses Zeug statt eines Reserverades "einzubauen". Nach seiner Erfahrung - und meiner - ist der Kram völlig Banane und pure Geldschneiderei. Ok, den Mantel mit Bordmitteln abzuziehen ist auch unmöglich (mir zumindest), aber den Platz im Koffer werde ich künftig mit etwas Sinnvollem belegen:

    Einer Dose Besatzerbrause zum Beispiel
    *habeebendieostshowgeschautundmichweggelacht*

    Die Sache mit der Dose im Auspuff muss ich unbedingt probieren.
    Oh - und bevor ich's vergesse:

    Katharina Witt *uiuiuiuiui*

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Den Reifen unterwegs runterzuziehen ist keine Hürde. Das geht mit etwas Glück sogar mit der blanken Hand, wenn der Mantel noch nicht so alt wie der Harz und steinhart ist. Das nutzt dir aber nur wenig, weil der Flicken einige Zeit braucht, im wirklich dicht zu sein. Den kann man nicht einfach raufpappen und wieder alles zusammen bauen. Statt des Pannensprays wäre sowieso ein Ersatzschlauch angemessener, wenn der Platz reicht. Allerdings kann man den auch nach spätestens zwei Jahren wegwerfen, weil er porös ist.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von KR51_1K
    Registriert seit
    10.07.2003
    Ort
    30900 Wedemark
    Beiträge
    238

    Standard

    Wie wärs denn mit einem Heidenau K55? Hab ich auch auf meiner Schwalbe und bin sehr zufrieden damit, auch bei Nässe. Du kannst die Reifen übrigens direkt bei www.reifenwerk-heidenau.de bestellen. Ist mit Anlieferung günstiger als beim Händler, zumindest in meinem Fall.




    Gruß Oliver

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    151

    Standard

    Hallo und Dank und Gruß. Nun wird's ein Heidenau K 36 für 22 Euro-Dollar (alles inklusive). Ist morgen da, dann bricht das Chaos aus

    *B.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    151

    Standard

    Das ist schon kompliziert - vor allem bei gleichzeitiger Suche nach dem Monster - Klopfgeräusch, findet


    Boomer

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. tipps zum einbau
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 22:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.