+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Radlager


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von DerStarFahrer
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    18

    Standard Radlager

    Moinmoin!
    Ich hätte gerne die Radlager ausgetauscht, möchte die alten allerdings noch weiterverwenden (nicht fragen ist einfach so). Wie bekomme ich die Lager denn am Besten aus der Nabe? Gibt es da einen Trip oder ein (wahrscheinlich sündhaft teures) Spezialwerkzeug?

    Grüße
    JP

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Meisenfricko
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    721

    Standard

    Nabe heiss machen...
    Mit nem Dorn die Lager rausklopfen...

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von DerStarFahrer
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    18

    Standard ...R. weiterverwenden

    ... und wie mache ich das wenn ich die Lager weiterverwenden will... is ja dann nicht so doll das ganze heiß zu machen...

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    wenn du sie wiederverwenden willst, lass sie drin.
    Mal im Ernst, wenn du dir die Arbeit des raus machen schon antust, dann wechsel doch gleich gegen geschlossene neue.

    Wenn du sie heiss machst, z.B. Herdplatte, sind die bei mir rausgefallen. Dann könntest du sie auch wiederverwenden.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    1.Machst du nicht die Lager heiß sondern die Nabe, Aluminium dehnt sich schneller/mehr aus als Stahl.
    2.Den Lagern tut es nichts wenn sie heiß werden
    3.Nicht so heiß machen das die Lager anfangen zu glühen :-))
    4.Geht es am besten mittels Propanbrenner oder Heißluftpistole

    mfg Gert

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Propanbrenner geht sehr gut. Einfach rundherum schön erhitzen. Sobald die Spucke auf dem Finger zischend verdampft, ist die Nabe heiss genug. Das Lager kann dann mit ganz leichten Schlägen herausgelöst werden und ist noch genau so intakt wie vor dem Ausbau.

    Die Lager (am besten neue Lager) vor dem Einbau 24h in den Tiefkühler legen. Nabe wieder erhitzen und Lager eintreiben. Auch hier geht's wieder fast von alleine. Distanzrohr auf richtige Länge kontrollieren (bei zu kurzem Rohr gehen die Lager nach dem Festziehen der Achse schwergängig). Wenn du die alten Lager wieder einbauen solltest, prüfe sie wenigstens. Es darf kein radiales Spiel vorhanden sein und wenn du das Lager von Hand durchdrehst darf es nicht mahlen (so als ob Sand im Lager wäre).

    mfg

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von DerStarFahrer
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    18

    Standard ...gemacht!

    Guten Tag und Dank an Alle.

    Habe die Nabe erwärmt -> Lager ging leicht raus.

    Vor dem Einsetzen Lager gekühlt und Nabe heiss gemacht - kein Problem.
    Also alles Paletti!

    JP

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Radlager
    Von alexbaer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 17:15
  2. Radlager
    Von Moz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 19:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.