+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Radlager SR2


  1. #1

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    9

    Standard Radlager SR2

    Hallo,

    die Radlager meiner SR2 sind alle vier ziemlich durch, und ich frage mich, ob ich mir die 120 euro für einen neuen Lagersatz sparen kann:

    Ich habe vor, mir Schrägkugellager 7201 (12x32x10) zu kaufen, und diese anstatt der Originalen einzusetzen.

    Die ursprünglichen inneren Lagerschalen wollte ich auf der Drehbank umbauen zu kleinen Reduzierhülsen, damit die neuen Lager auf der Gewindestange(Achse) eingestellt werden können.

    Was haltet ihr von der Idee, die Kostenersparnis von locker 100 euro halte ich nämlich für ein gutes argument

    Johannes

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da Du bei einem solchen Fahrzeug das einstellen und sichern der ( Schrägkugellager ) nur über die Achse machen könntest ist die Idee wohl eher murks , aber Simsons müssen ja aus Geizgründen vermukst werden
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Aber in der originalen Ausführung ist das Lagerspiel ja auch ausschließlich über die Achse einstellbar.
    Die Änderung die ich vorhabe ist lediglich:

    Schrägkugellager(spezialteil) -----> Schrägkugellager(Standardteil)

    habe hier nochmal eine zeichnung zum besseren Verständnis:

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Bei Kegelkugellagern wird das Spiel über Achsmuttern an den Achsen eingestellt , die Sie sichern und spielfrei halten , bei unseren Simmen sitzen die Lager in Lagersitzen .
    Die originalen Lager( Kugeln ) kosten doch so gut wie Nichts , wo hast Du denn den Preis her der Dich zum Rummurksen veranlasst ?


    Wenn Du schon eine Drehbank zur Verfügung hast , dann baue diese Lager ein
    6201 2Z besser noch: 6201 2RS


    http://www.ebay.de/itm/4-Radlager-Ku...item415f7ff7f3

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Richtig, bei der SR2 ist es genau so wie du beschreibst. die lager-innenschale ist als achsmutter ausgeführt, deren position auf der achse ich einstellen kann.

    Simson Onlineshop

    in Schwalbe & co sind ja bereits standard-industrielager als Radlager verwendet.
    Für die SR2 habe ich aber noch nichts günstigeres gefunden.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Meistens sind ja auch nur die Kugel kaputt , lang der Austausch nicht ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    @Gerd

    Beim SR1,SR2 sind keine normalen Kugellager vom Werk aus verbaut, wie bei Schwalbe, S51 und co.

    Da einzelene Lagerhälften und Kugeln verbaut, die sich mit einer Mutter über die Achse einstellen lassen, analog wie beim Kegelrollenlager am Auto an der Hinterachse bei älteren VWs.

    @lloydfahrer schau mal ins DDRMoped.de forum, die haben da schon einiges umgearbeitet, dass da normale Rillenkugellager passen.

    Die Nachbau Radlager für den SR1,Sr2 sollen qualitativ nicht so gut sein.

    Ausserdem aufpassen, die gibt es je nach Radnabe in verschiedenen Größen.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Rossi ich habe doch oben geschrieben , wenn Er eine Drehbank soll Er die normalen Lager einbauen ,also aufdrehen und einbauen .
    Und wie ich oben schon schrieb , meistens sind beim Sr2 nur die Kugeln verschließen , zumindest die ich gesehen habe , bei Einem habe ich die Lager umgebaut , das war nicht so wild .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich habs getan.

    Hier das Ergebnis meiner Dreh-Aktion. Ich gehe mal davon aus, dass die gekauften Schrägkugellager ganz gut ihren Dienst erfüllen werden.



    In einiger Zeit werde ich euch dann sagen können ob meine einschätzung richtig war...
    Die Theorie bescheinigt mir jedenfalls eine Lager-Lebensdauer von über 5000 Betriebsstunden :-)
    Wäre schön wenn...

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Na jetzt bin ich aber gespannt, ob das läuft.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  11. #11

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    DASS es läuft, da bin ich mir eigentlich sicher. Nur wie lange es läuft wird sich zeigen.

    Aber da ich ja keine Originalteile verändert habe, kann ich ja alles wieder zurückrüsten, wenns gar nicht gut geht.

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    dass das läuft, davon gehe ich aus. Die normalen Rillenkugellager wären bloss geschlossen, aber Schrägkugellager nehmen besser Axialkräfte auf.
    Das hat beides seine Vor- und Nachteile.

    Wenn die 5000h hinkommen, wären da bei ~40km/h im Schnitt 200tkm, also Dauerfest.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Radlager
    Von DerStarFahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 14:46
  2. Radlager
    Von alexbaer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 17:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.