+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Radlager Turnusmäßig wechseln?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard Radlager Turnusmäßig wechseln?

    Hallo,

    mir wurde empfohlen die Radlager der alten Mopeds einfach mal zu wechseln. Weil das aber Zeit braucht und eine Ecke Geld kostet habe ich noch ein paar Fragen:

    -wurden in der DDR schon gedichtete Lager verwendet? Mein SR50 hat welche und wenn die in den letzten Jahren mal gewechselt wurden muss ich das ja nicht nochmal machen. Meine Schwalbe hat offene.
    -wie zeigt sich ein Ausfall eines Radlagers und wie lange vorher kündigt sich das an? Blockiert einfach das Rad?
    -hattet ihr schon Radlagerschäden?

    Gruß,

    Daniel

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Soviel kostet das Radlager wechseln nicht. Wenn du es selbst machst, kaufst du nur die Lager. Bei einer Werkstatt dann noch 5,-€ pro Rad, für das wechseln.

    In der DDR gab es später auch gedichtete Lager.

    Einen Radlagerschaden hatte ich bislang noch nicht.

    Grüße,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Hallo Daniel,
    DDR Lager waren in der Regel nicht verschlossen aber mit einer Gummidichtung abgedeckt. Bei der jährlichen Wartung des Fahrzeugs gehört das Prüfen und Fetten der Lager dazu. Diese müssen dazu nicht ausgebaut werden. Wenn man beim Drehen mit dem Finger im Lagerinnenring hakende Stellen spürt oder das Lager an sich schwergängig ist wird es gewechselt. Auch wenn der Innenring schon kippelt (Achse einstecken und Prüfen) wird getauscht.
    Wenn man neue Lager einbaut, kann man Lager mit der Zusatzbezeichnung 2Z benutzen. Diese sind beidseitig geschlossen und mit einer Lebensdauerschmierung versehen. Das Nachfetten entfällt dann.

    Radlagerschäden machen sich verschieden bemerkbar. Kaputte Lagerkäfige lassen das Rad schlackern und ein schwammiges Fahrgefühl entstehen. Feste Lager erhöhen den Rollwiderstand und den Spritverbrauch.

    Im Übrigen sind Radlager Artikel, die wenige Euros kosten. Der Zeitaufwand des Wechsels hält sich in Grenzen. Ich denke, dass es für beide Räder nicht länger als 1h dauern sollte, inklusiver Erwärmung der Nabe.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    ok dann überlege ich mir das. Eine Heizplatte habe ich noch. Ich habe nur jetzt im Kalten nicht so viel Lust draußen zu basteln und ich hätte dann ja auch gleich 4 Räder vor mir.

    Gruß,

    Daniel

  5. #5
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Eigentlich brauchst du keine Heizplatte, sondern nur einen Kühlschrank/Eisfach. Dort packst du das Lager rein. Es zieht sich durch die Kälte zusammen und du kannst es montieren.
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    wie groß ist denn die Gefahr, dass das neue Lager von Anfang an einen Schlag hat und relativ schnell versagt? Sind ja immerhin 8 Stück.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Wenn Du gute Qualitätslager kaufst, dann ist die Gefahr nahezu null (in Worten 0).
    Allerdings gibt es auf dem "Markt" auch gefälschte Produkte. Also lieber im örtlichen Normteile-Fachhandel (gelbe Seiten) kaufen, als über das Internet.

    Peter

  8. #8
    wessischwalbenfahrer
    Gast

    Standard

    Seh ich auch so. Nen paar ordentliche Lager von FAG oder SKF. Natürlich ZZ also doppelt gedichtet und die Lager überleben dich! Einmal gute rein und fertig

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von MaxU Beitrag anzeigen
    Eigentlich brauchst du keine Heizplatte, sondern nur einen Kühlschrank/Eisfach. Dort packst du das Lager rein. Es zieht sich durch die Kälte zusammen und du kannst es montieren.
    Und wie kriegst Du die alten 'raus ohne Heizplatte...?

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Einfach raus schlagen!? Einen Stahlbolzen oder ähnliches, das dünner als eine Steckachse ist, durch ein Lager stecken und damit das andere Lager ausschlagen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von derrdaniel Beitrag anzeigen
    Sind ja immerhin 8 Stück.
    Acht Lager? Wo willst du die alle hinpacken???

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    (in Worten 0).
    In Worten????
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Einfach raus schlagen!? Einen Stahlbolzen oder ähnliches, das dünner als eine Steckachse ist, durch ein Lager stecken und damit das andere Lager ausschlagen.

    Ich würde es trotzdem Warm machen, Alu dehnt sich stärker aus als Stahl, schont den Lagersitz.

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Acht Lager? Wo willst du die alle hinpacken???
    Vielleicht hat er ja 2 Sätze Felgen...

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Radlager wechseln an Radnaben
    Von carlos100 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 13:00
  2. radlager wechseln
    Von Timme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 14:47
  3. Radlager wechseln. WIE?
    Von Rennschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 06:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.