+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 83

Thema: Räder einspeichen


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    "Dummschwätzers Privatarchiv" hat hierzu ausgespuckt, dass es die neuen, längeren, doppelt gekreuzten Speichen mit 144 mm Länge original ab Werk seit 08. Dezember 1976 gab.
    Geändert von Dummschwätzer (13.08.2010 um 16:14 Uhr)

  2. #18
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Ich finde die Alten schöner. Naja, Kumpel lernt Dreher... rausnehmen, messen, kürzen, Gewinde rauf und gut. Soll ja original sein der Habicht :wink:

    J-O
    We`re the sultans of swing!

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    AAAAAAAAHHHHHHH!!!!

    Erhöhte VORSICHT!!!!!!!

    Die Gewinde an den Speichen sind nicht geschnitten, sondern gerollt!!
    Geschnittene Speichengewinde sind lange nicht so stabil wie gerollte, d.h. sie brechen/reißen leichter, weil der Faserverlauf des Stahls geschwächt wurde. Im ungünstigsten Fall reißen dir ganz kurz nacheinander etliche Speichen, was bei 60 km/h üble Folgen für die Gesundheit haben kann!!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard lalalaa

    Da kann ich ein Lied von singen. Ich hatte aber zusätzlich noch einen Sozius drauf. Zum Glück war ich schon am abbremsen als das geschah ein Adrenalinstoss wie so einen hatte ich schon lange nicht mehr. Blöd war nur das ich noch einige Kilometer zu fahren hatte in dieser Situation hätte ich mir echt Warnblinker gewünscht. Als ich dann nachschaute waren 7 Speichen gebrochen.............

  5. #21
    Avatar von der_Pe
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    6

    Standard bin ich zu blöd!?

    Morgen zusammen,

    danke nochmal für die tole Dokumentation!

    kleine Frage, hat das bei euch allen geklappt!? ich habe mir das vorgenommen und habe gestern den ganzen tag mit Fluchen und Schimpfen verbracht, weil Punkt 5.) die Speichen "einfach nicht mehr passen".
    durch die bis dahin angeschraubten Speichen ist die Felge mit der Nabe so fixiert, dass übriggebliebenen Speichen gar nicht an der Felge vorbeikommen um an die passende Stelle zhu kommen...

    das kann doch nicht sein!? Anfängerfehler!? das ist nämlich mein erstes (SPeichen-)Mal :)

    Die Speichen habe ich mit der Beschreibung "Speichensatz Edelstahl S51 143,5mm 16Zoll" geordert.
    Gut, die sollen an eine KR51/1 K, also natürlich nicht S51, aber wenn ich das richtig verstanden habe, dann sollte das doch von der Länge mit dem hier beschrieben Vorgehen trotzdem hinhauen, oder habe ich jetzt die Kacke am dampfen????

    S--------O------------S

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Räder einspeichen

    Moin,
    Zitat Zitat von net-harry
    ...Die Länge der neuen Speichen beträgt 143,5mm - deutlich länger als die alten Speichen. Die Neuen werden sich gegenüber den Alten zweimal kreuzen...
    ...das sollte auch bei Dir funktionieren... :wink:
    Vergleiche mal die Bilder vom alten und neuen Rad.
    Gruß aus Braunschweig

  7. #23
    Avatar von der_Pe
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    6

    Standard

    ja das habe ich schon oft genug

    das mit dem 2 mal kreuzen und dass das nichts mehr mit der Speichenanordnung von vorher zu tun hat, ist mir klar...

    bis zu punkt 5.) der Beschreibung pass auch alles wie eine EINS(!) nur danach geht nüscht mehr...

    ich mache nachher mal fotos, das hilft vielleicht mehr...

  8. #24
    Avatar von der_Pe
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    6

    Standard

    Kommando: zurück!! :)

    habe es dann doch noch hinbekommen 8)

    allerdings funktionierte es bei mir _nur_ wenn ich vor dem 4.) Schritt alle zu dem Zeitpunkt im (oberen UND unteren) Lochkranz hängenden Speichen leicht einschraube...

    egal, jetzt isses ja erstmal alles drin, perfekt ist anders, aber das sollen die in der Wekrstatt jetzt mal zentrieren :)


    DANKE nochmal für die detailierte Beschreibung!!

  9. #25
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Sacht mal,
    Was kostet das Zentrieren in einer Fachwerkstatt?

    Das Einspeichen habe ich nach der Anleitung super hinbekommen.
    DANKE!

    Höhenschlag höchtens halber Millimeter -konnte ich von 5mm vermindern.
    Aber der Seitenschlag ist so. ca 8mm - ich bekomm die Krise.

    Schönen Gruß
    Mike

  10. #26
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    was das kostet, kann dir wohl am besten die motorrad- oder fahrradwerkstatt vor ort sagen

    ansonsten schau doch mal bei den simson-shops, die bieten sowas teilweise auch an.
    bei motorrad-mögling.de kannst du die felge zum pauschalpreis von 20 € zentrieren lassen, ich glaube dumcke macht das auch für 20 €.

    beim fahrradladen würde ich versuchen, einen pauschalpreis auszuhandeln, mir haben die damals viel zu viel abgeknöpft, weil die felgen dann plötzlich doch länger zum zentrieren gebraucht haben.
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  11. #27
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Hey, jetz will ich endlich auch mal meinen Senf dazu geben.
    Ich hab damals mit dieser anleitung angefangen Felgen aufzuarbeiten. Da ich jetzt auch hier angemeldet bin, kann ich endlich ma etwas dazu schreiben!

    Die Anleitung hat mir damals sehr geholfen und war die Einzige, die ich im Netz gefunden habe! Danke fürs Reinstellen! Im Laufe der Zeit, habe ich bereits dutzende Felgen neu aufgearbeitet. Die Zeit, die man für eine Felge anfangs braucht, verkürzt sich doch enorm mit zunehmender Erfahrung! Vorallem das Zentrieren ist als Ungeübter doch etwas kompliziert.

    Eine Kritik hab ich allerdings noch! Warum wurde die (noch im guten Zustand befindliche) einfach-gespeichte Felge ausgespeicht?! hättest du nicht eine mit rostigen Speichen nehmen können?

  12. #28
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Na da keine Rostige da war
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #29
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    149

    Standard

    Echt mal, er hat sich für das Forum aufgeopfert, vielen Dank:)

  14. #30
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Na da keine Rostige da war
    Naja, ich meine, warum gerade eine einfachgespeichte? Wie schon beschrieben, werden diese Speichen schon seit Mitte der 70er nicht mehr hergestellt! Diese Felge hätte enormen Wert gehabt bei Originalfetischisten!

    Aber egal, ändern kanns auch keiner mehr!

  15. #31
    Schwarzfahrer Avatar von Dorfbesorger
    Registriert seit
    13.12.2010
    Ort
    Gronau / Münsterland
    Beiträge
    15

    Standard

    Ja die Anleitung ist super. Besser und einfacher gehts echt nicht. Aber eine Anmerkung hätte ich auch. Die neuen verchromten Speichen sind absoluter Schrott! Die Dinger rosten ja schon im Prospekt. Ein kleiner Hinweis, dass man, wenn sich die Arbeit auch lohnen soll, unbedingt Edelstahlspeichen einsetzen sollte füge ich hiermit ein. Aus Fehlern lernt man ja gewöhnlich und beim nächsten Einspeichen (demnächst) werd ich diese Anleitung wieder zur Hand nehmen.

  16. #32
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Yep, vielen Dank an Net-Harry für diesen Thread! Hat bei mir auch wunderbar hingehauen (mit Edelstahlspeichen ;-) )

    Anmerkung meinerseits: Beim Einspeichen sollte man auf jeden Fall Airheads Empfehlung (Post Nr. 9) folgen! Mit ner Schwinge zum Einspannen, zwei daran befestigten Kabelbinder als Höhen- und Seitenschlagindikatoren und dieser kleinen Anleitung aus dem Netz (ADFC Fachausschuss Technik - Zentrieren) hab ich meine Räder schön rund laufend bekommen.

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Räder neu einspeichen bis es kracht
    Von Sahib im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 19:54
  2. Räder einspeichen
    Von joe-van-bommel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.