+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Räder überarbeiten KR51/2


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    26

    Standard Räder überarbeiten KR51/2

    Moin die Leut

    Im Zuge meiner Restauration einer Schwalbe KR51/2E frag ich mich was ich mit den Rädern mach.
    Ersmal: Was ist das? Dieses Ausgeschliffene!? Gehört das so, hat man damals so evtl. das Rad gewuchtet? Masse entfernen durch schleifen?
    IMG_0023.jpg
    Real sieht das gravierender aus als auf dem Foto.

    Wenn das so in Ordnung ist und ich keine Angst um meine Sicherheit haben muss.
    ...Dann stellt sich mir die Frage wie ich diese aufarbeite.
    Poliere ich alles schön, falls das noch möglich ist, denn vergammelt sind die Dinger schon ordentlich.
    Leider kein besseres Bild gerade zur Hand:
    IMG_0021.jpg
    Oder:
    Ich lackier sie schwarz!?
    Jetzt gehen bestimmt bei euch die Alarmlichter an.
    Für mich aber bei einer billardgrünen Schwalbe durchaus denkbar.
    Irgendwie hat das was...

    Gruß Hanjo

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Hanjo Beitrag anzeigen
    Oder:
    Ich lackier sie schwarz!?

    Jetzt gehen bestimmt bei euch die Alarmlichter an.
    Nicht, wenn du dich doch noch für schweinchenrosa entscheidest!

    Lackiere die Felgen in deiner Wunschfarbe und gut ist. Denke daran, das bei lackierten Speichennippeln ein Speichenschlüssel das Lackkleid versemmelt. Und, das Chrom relativ schlecht die Farbe behält. Außer du schleifst die Spiechen an und grundierst, das wäre aber wenig sinnvoll, was die Rostvorsorge angeht. Die Speichen arbeiten an der Nabe, an den Speichennippeln zur Felge und dort, wo sie sich kreuzen.

    Die Schleifspur sollte kein Thema sein, Simsonfelgen wurden ab Werk nicht ausgewuchtet, was schätzungsweise an der angepeilten (End-)Geschwindigkeit liegen wird.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    26

    Standard

    Das hab ich mir schon gedacht, das hier und da der Lack wahrscheinlich nicht so gut haften wird.
    Ich versuch sie erstmal zu polieren.
    Doch bei den Speichen...hui...der chrom hat höchstens nur noch 50% Substanz.
    Was soll ich da polieren, das rostet doch sofort wieder.
    Bei Felge und Nabe mach ich mir da nicht so die Gedanken, die sind aus Alu.
    Das wird aber auch recht schnell wieder gammeln, wenn das nackte Metall sich so dem Sauerstoff präsentiert.
    Schmiert Ihr da was drauf?

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    naja...rostschutz ist da nicht so wirklich, sind Edelstahlspeichen eine Alternative für dich?

    Grüße, FRank!

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    26

    Standard

    Müsst ich halt einspeichen lassen..wer macht so was?

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    ...und wenn Du einen gefunden hast, rechne aus ob sich Materialkosten + Kosten für Arbeitsleistung + evtl. Kosten für Poliermaterial noch stark von zwei neuen Speichenrädern unterscheiden.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    26

    Standard

    Grummel....
    Ach Neue....weiß nicht...das sind auch wieder 200€ so wie ich das sehe.
    Ich gehs mal an und entscheide spontan.
    Speicht der Dumcke nicht ein?

  8. #8
    Flugschüler Avatar von oliverh
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    251

    Standard

    Das Einspeichen kann man prima selber! Ist wirklich keine Kunst. Nur beim Zentrieren sieht's anders aus. Bei mir hat's nennen befreundeter Zweiradmechaniker für, ich glaube, nen 20iger gemacht.
    Frag doch mal beim Örtlichen nach!?
    Gruß Olli

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    26

    Standard

    Ja, das wäre ne Alternative, die es zu überlegen gilt.
    Müsst mal nachhören.
    Wenn ich die entspeichen tu, dann könnte ich die auch wesentlich besser polieren. ;-)
    Aber...uff...das mach ich später glaub, das verzögert´s mir zu lange...die kommen erstmal so wieder dran.
    Sieht zwar ein bisschen vergessen aus, wenn der Rest alles gemacht wurde.
    Aber ich mag fahren! :-)
    Ein schnelles Pferd, der Falke auf der Faust und der Wind in seinen Haaren (Conan)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinder Kanäle überarbeiten lassen?
    Von S51 B 1-3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2016, 18:51
  2. Stoßdämpfer überarbeiten
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 18:26
  3. Räder
    Von emkay im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 12:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.