+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rahmen und ABE - Problem (?)


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Rahmen und ABE - Problem (?)

    Ich erschrecke gerade. Lese eine Internet-Seite, wo was mit den Rahmennummern bis Baujahr soundso steht, die noch die alte DDR-Zulassung, also 60 km/h haben.
    Hier mal der Link zum Nachlesen.
    Bei mir ist folgendes: Mein Originalrahmen wurde nach leichtem Auffahrunfall mal von der Werkstatt gewechselt. Eventuell passierte das sogar zweimal, weiß ich gar nicht mehr, zu lange her. Jedenfalls ist auf meinem original grünen ABE-Lappen die Fahrgestellnummer einmal durchgestrichen und eine neue druntergeschrieben. Zusammen mit Werkstattstempel und Unterschrift. Aber auf meinem Typenschild vorn am Rahmen ist die Nummer weggekratzt! Was ist das denn ??!!!
    Oder ist die Nummer noch mal irgendwo anders eingestanzt? Ich hatte auch schon mal eine Polizeikontrolle, da hamm´se auch schön vorn und etwas irritiert drauf geguckt, aber letztendlich keine Probleme gemacht. Ich hatte das da auch von dem Rahmenwechsel erzählt, aber war mir gar nicht bewusst, weshalb die jetzt so dumm gucken; das mit der unleserlich und komplett weggekratzten Nummer ist mir kürzlich erst aufgefallen.

    Frage: Wenn mir mal der grüne Lappen abhanden kommen sollte, hab´ ich dann ein ernsthaftes Problem, meine ABE als original 60 km/h-Zulassung wiederzubekommen?
    Sch ... Frage, ich weiß. Aber ´ne leichtere hab´ ich nicht.

    Gruß aus GRH

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee , wieso Du hast doch die Rahmennummer dieses Rahmens :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Wir reden von einer Schwalbe?

    1) Die Rahmennummer ist auf dem Sitzbankträger eingeschlagen.
    2) Beim KBA passende Papiere zu der Nummer auf dem Rahmen bestellen und das Problem ist vom Tisch. Eventuell kann man noch
    3) ein neues Typenschild anfertigen, damit das wieder schick aussieht.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Nee, sorry, ich vergaß. Wir reden von einer S51 Bj. 85. Und der Austauschrahmen kam erst so etwa 1994 rein. Deswegen. Zumindest wenn ich die original Rahmennummer nicht hätte, gäb´s doch ein Problem, oder? Also muss ich mir die noch mal schön extra aufschreiben? Oder melden die Werkstätten etwa auf irgendwelch verschlungenen Pfaden der Bürokratie sogar dem KBA, welch neuen Rahmen ich nun habe, und dass der alte aus dem Verkehr ist, die Nummer aus gegebenem Anlass nicht noch mal zweckdienlich verwendet werden kann?

    Gruß, Matthias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerzen Problem gelöst; NEUES PROBLEM: Gasgriff
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 10:06
  2. Problem: Rahmen ist geknickt, was machen?
    Von Chrono im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 15:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.