+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Rahmen entrosten, hohlraumversiegeln


  1. #1

    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    1

    Standard Rahmen entrosten, hohlraumversiegeln

    Hi hab mir letztens ne Schwalbe zugelegt und will sie jetzt wieder fit machen. Also hab ich mir gedacht fang ich doch mal mit dem Rahmen an und hab da direkt mal ein paar Fragen. Ich hab schon gesucht aber die Informationen die ich gefunden habe waren nicht so ausführlich. Also ich habs mir so gedacht::

    Rahmen abschleifen/ Rost mit Drahtbürste, dann mit Rostschutz grundieren und später lackieren. (Sandstrahlen kommt für mich penunzentechnisch nicht in Frage)
    Das soll man doch vor der Hohlraumversiegelung machen, wenn ich das richtig verstanden habe oder?

    Dann Rostlöser/Kriechöl in den Rahmen - und dann mit Öllöser reinigen.
    Anschließend die Hohlraumversiegelung rein, Stopfen drauf und gut is.

    Passt das so oder hab ich irgendwas nicht beachtet? Hab mich mit sowas noch nie beschäftigt...

    Danke

    *Edit: Ach so vor der Hohlraumversiegelung den Rahmen auch noch mit Fertan behandeln?

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Erst mal den losen Rost aus den Rahmenrohren fallen lassen, dann Fertan rein gießen ordentlich durch schwenken, dass auch überall was hinkommt.
    Das überschüssige Fertan raus gießen, fertan min. 24Stunden trocknen lassen und dann mit z.B. Mike Sanders Korrosionsschutzfett entbehandeln.
    MfG

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    die 60euro Strahlen und Pulvern sind aber auch gut angelegt.

    Ich habe Hohlraumkonservierung genommen, ~10euro die Dose.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard Re: Rahmen entrosten, hohlraumversiegeln

    Zitat Zitat von ichso
    Dann Rostlöser/Kriechöl in den Rahmen - und dann mit Öllöser reinigen.
    Anschließend die Hohlraumversiegelung rein, Stopfen drauf und gut is.

    Passt das so oder hab ich irgendwas nicht beachtet? Hab mich mit sowas noch nie beschäftigt...

    Danke

    *Edit: Ach so vor der Hohlraumversiegelung den Rahmen auch noch mit Fertan behandeln?
    Also Fertan ist immer eine Gute sache, aber nicht ganz billig. Eigentlich kann man ja auch nicht viel falsch machen. Nur eines: keinen Stopfen drauf!!!!
    Bei starken Temperaturschwankungen (z.B. im Winter) bildet sich dann im Luftdichten Rahmen Kondesnwasser & das könnte ja wieder zu Rost führen.

    Einfach 2 Schwämme mit Mike Sanders oder Fett durchkneten und oben in den Rahmen stecken. Dann kann spritzwasser nicht so einfach rein, aber Kondesnwasser rauskriechen :)

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Der Rahmen ist aber nicht Luftdicht.
    Vorn im Lenkerlagerrohr sind bei mir kleine Öffnungen.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    richtig. erstens ist vorne noch ne bohrung, zweitens löcher fürs typenschild, und drittens sind die stopfen aus moosgummi und somit durchlässig.

    in der aktuellen oldtimermarkt hat mike sanders korrosionsschutzfett das zweitbeste absolutergebnis und das beste preis-leistungs ergebnis erbracht. ansonsten stimmt die von dir geschriebene arbeitsreihenfolge.

    rahmen erstmal ausklopfen, dann mit rostumwandler (fertan) und hohlraumversiegelung bearbeiten. das special in der oldtimer markt ist übrigens sehr interessant und auf jeden fall lesenswert!
    ..shift happens

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    283

    Standard

    Elaskon ist dabei ganz schlecht weg gekommen
    Ich werde meinen Schwalberahmen einfach damit komplett füllen ! 8)

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich habe Hohlraumkonservierung aus dem KFZ Bereich genommen, ist nicht billig, sollte aber reichen. Immer noch besser als garnix.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rahmen Entrosten mit Brunox-Epoxy: Was danach machen?
    Von s51juppi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2016, 21:14
  2. Tank entrosten
    Von orgonaut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2003, 23:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.