+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Rahmen gebrochen, was nun?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Icon Redface Rahmen gebrochen, was nun?

    Hallo an alle aus'm Nest,

    so da haben wir den Salat. Ich wollte heute mal wieder meine Schaltung vernünftig einstellen. Beim Abschrauben des Lima-Deckels sind mir dann zwei Risse im Rahmen aufgefallen, welche kurz hinter der Strebe für den Motortunnel nach unten verlaufen. Also mal nachgefühlt...und es traf mich der Schlag. Innen am Rahmen verläuft ein 25cm langer Riss mit ungefähr einem Centimeter Breite!

    Ist klar dass ich so nicht mehr fahren kann. Doch da ich beruflich auf die Schwalbe (KR 51/2 E) angewiesen bin, brauche ich so schnell wie möglich einen neuen Rahmen.

    Habe auch schon die SUFU benutzt, dabei habe ich dann herausgefunden , dass Unterschiede zwischen den Rahmen der N und E/L bestehen(Federbeinaufnahme). Eigentlich habe ich zwei, drei gut aussehende Rahmen auf Ebay ins Auge gefasst, doch es steht bei keinem dabei ob für N oder E/L.

    Kann man da den Unterschied bei den Federbeinaufnahmen erkennen? Kann man ggf. einen N Rahmen auf E umbauen?

    Vielen Dank für nette und hilfreiche Antworten:)


    Viele Grüße

    Phillipp

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Unterschied ist bei den Federbeinaufnahmen. Man kann nachrüsten, indem man die Halterungen für die hydraulischen Dämpfer an den Rahmen schweisst. Wenn mans kann.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Standard

    Alles klar!

    Was meinst du, N oder E/L?

    1. simson schwalbe KR51/2 rahmen und Anbauteile bei eBay.de: Moped- Mokick-Teile (endet 13.06.10 21:42:40 MESZ)

    Wäre klasse wenn du mir das sagen könntest


    Viele Grüße,

    Phillipp

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    E/L

    Die Bilder sind etwas dunkel, aber ja, E/L.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Die Rahmen für hydraulische Dämpfer haben die hinteren Aufnahmen ganz oben am Ende der Rahmenrohre; die für Reibungsdämpfer sitzen etwa vier Zentimeter tiefer. Wenn bei dieser Auktion brauchbare Fotos dabei wären, könnte man das problemlos erkennen.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Das passt mir den Dämpfern bei diesem Rahmen. Auf Bild 3 ist es schwer erkennbar, aber es sieht zu 98% danach aus

  7. #7
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Standard

    Super!

    Ihr seid immer wieder allesamt eine klasse Hilfe.

    Dann werde ich mal versuchen den Bock zu schießen

    Viele grüße,

    Phillipp

  8. #8
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Standard

    So ich bins nochmal,

    habe mir einen TOP restaurierten Rahmen besorgt, Papiere, Typenschild etc. alles dabei!

    Jetzt habe ich aber noch zwei Fragen:

    1. Was soll ich mit dem gerissenen Rahmen machen, wegschmeißen will ich ihn nicht:(

    2. Meine Versicherung läuft ja im Moment noch auf den gebrochenen, alten Rahmen. Wie mache ich das denn jetzt wenn ich mein Schwälbchen auf den neuen Rahmen verpflanze, muss ich dann etwa eine neue Versicherung abschließen?? Mir wurde geraten, dass ich die Rahmennummer beim neuen zuspachteln soll und die alte einstanzen soll, doch der Typ hat anscheinend einen an der Waffel der mir das geraten hat...!

    Aber ich bin erlichgesagt nicht gerade scharf drauf, noch eine neue Verischerung abzuschließen, da ich im Moment ein bisschen am Hungertuch nage (Erstes Auto gekauft, noch dazu der Spritfresser schlechthin)

    Ein neues Thema wollte ich jetzt nicht extra erstellen


    Viele Grüße,

    Phillipp
    Geändert von phil93 (07.06.2010 um 17:48 Uhr) Grund: verschrieben

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    1. Prüfen ob der Rahmen nicht als geklaut gemeldet ist. Dazu zur Polizei gehenund freundlich fragen, ob sie das mal überprüfen können. Du hast den Rahmen natürlich offiziell noch nicht gekauft.

    2. Versicherung anrufen und fragen wie da der Usus ist. Man kann auch die vorherige kündigen und die neue z.B. ab Juni oder Juli abschließen.

    3. Alten Rahmen aufheben. Da kann man die Federbeinaufnahmen, die Ständeraufnahme und Motoraufnahme und nicht zu vergessen, die Rahmennummer aufheben. Man könnte auch deine Rahmennummer an den neuen Rahmen anschweißen, wäre aber dumm. Das mit dem Zuspachteln vergisst du ganz schnell
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  10. #10
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Standard

    Schon vergessen

    Aber wieso soll ich zur Polizei gehen und nochmal nach der Rahmennummer fragen? Klar, du hast schon Recht, misstrauisch muss man immer sein, doch wenn ich die passenden Pepiere dazu habe..?

    Okay, dann behalte ich den Rahmen, doch erlichgesagt will ich mir aus DIESEN Überbleibseln keinen Rahmen mehr zusammenflicken, die sehen auch schon ein wenig mitgenommen aus. Also auf Deutsch, ich denke nicht dass die Motorhalterung etc. noch sehr lange halten werden.


    Und das mit der Versicherung ist echt ne klasse Idee, ich denke so werde ihc es machen

    Viele Grüße,

    Phillipp

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Es gibt grundsätzlich mehrere Möglichkeiten:

    (1) Den fremden Rahmen lassen wie er ist, und das ganze unter der neuen Nummer als anderes Fahrzeug versichern.
    (2) Das umgebaute Fahrzeug und den kaputten Rahmen bei TÜV/DEKRA vorführen, die alte Rahmennummer auf den neuen übertragen lassen. Die vorhandene Nummer auf dem Tauschrahmen wird dabei deutlich sichtbar mit XXXX übergebügelt und gerade nicht abgeschliffen oder zugespachtelt.
    (3) Den Rahmentausch ebenso bei TÜV/DEKRA vorführen, die Nummern bleiben wie sie sind, der Rahmentausch wird samt neuer Nummer in die Papiere eingetragen.

    Bei (2) oder (3) wird zwingend der defekte Rahmen dann verschrottet.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Die Rahmennummer kannst du aber trotzdem aufheben, wer weiß vielleicht werde ja mal noch neue Rahmen produziert so wie bei der S51 und da kannst dann deine Nummer reinhacken

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Ja sorry, die Links habe ich nicht angeklickt und ob du was von Papieren geschrieben hattest, hab ich dann nicht gelesen.
    Heb die Rahmennummer, das Schild und die Papiere auf. (Is die Rahmennummer bei der 2er Schwalbe auch unter der Sitzbank?)
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Was isses denn nun für ein Rahmen? N oder nicht N? Es gibt im Übrigen mittlerweile auch hydraulische Dämpfer für den Einbau in N-Rahmen zu kaufen.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Standard

    Es ist ein E/L Rahmen, genau das was ich brauche!

    Die Rahmennummer werde ich auf alle Fälle aufheben, soll ich das Stück rausflexen? Und ja, die Rahmennummer ist auch unter der Sitzbank bei der 2er eingestanzt

    Ja genau, ich glaube die Dämpfer werden von Schumacher/Schubert(genau weiß ich es nichtmehr) angeboten, doch ehrlichgesagt hätte ich nicht noch Lust neue Dämpfer zu kaufen:P

    A Propos, hydraulische Dämpfer dürften doch bei Belastung, sprich wenn man sich draufsetzt, nicht knarzen, oder? Meine tun das nämlich...

    Kann man was gegen das Knarzen machen?


    Vielen Dank euch allen!


    Phillipp

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Einfach das letzte Ende des Rahmenrohrs hinter der Federbeinaufnahme abflexen. Derjenige, der das dann benutzt, kann bei Bedarf dann mehr abschneiden.

    Den Batteriehalter würde ich auch aufheben, der rostet bei anderen gerne mal durch. Und die Ständeraufnahme is auch wirklich hin?
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kikstarterwelle gebrochen
    Von michael1122 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 18:05
  2. Frontalunfall Rahmen verzogen, nicht gebrochen?
    Von SilberSurfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 20:43
  3. Kickstarterwelle gebrochen
    Von simsonator im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 22:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.