+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rahmen KR 51/2 federt, normal?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    114

    Standard Rahmen KR 51/2 federt, normal?

    Hallo,

    ich habe bei meiner KR 51/2 (auf dem Ständer stehend) heute mal am Vorderrad gewackelt, um zu prüfen, ob das Spiel des Lenkkopflagers ok ist.
    Dabei stellte ich fest, daß der Rahmen ein wenig federt (gesehen habe ich es an den Abständen vom Zylinderkopf zum Rahmen, ca. 1cm Federweg), wenn ich das Vorderrad an den Stoßdämpfer vor und zurück bewege.
    Risse hat der Rahmen keine.
    Ich denke mal, daß er eigentlich federn muß, weil er sonst unter Belastung brechen würde, oder?
    Was mich nur wundert, ist, daß ich keine besonders große Kraft aufbringen muß (andererseits hat man ja einen fast 1m langen Hebel, wenn man am Vorderrad zieht).

    Gruß
    Falk

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich würde sagen, das ist viel zu viel.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    114

    Standard

    Woran kann es denn liegen?
    Einen Riß würde ich ja sehen.
    Kann das Material zu weich geworden sein?

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    kann ich mir kaum vorstellen.. ist der Rahmen komplett ausgebaut? dann müsstest du ja sehen wo das "Gelenk" ist.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    114

    Standard

    Bei Licht betrachtet, und nicht mehr selber rüttelnd, sondern beobachtend, war es dann gerade mal noch ein halber Zentimeter.
    Und den federten nicht die Rahmenrohre, sondern wohl die Motorhalterung am Rahmen.
    Wenn man jetzt die Entfernung vom Drehpunkt betrachtet, in der der halbe Zentimeter Spiel war (Höhe Zylinderkopf) relativiert sich das Ganze wohl.
    Aber besser einmal zuviel nachgefragt, als mit einer zweigeteilten Schwalbe auf dem Gesicht gelandet...

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Wohl wahr :)

    Na wenn du keine Beschädigungen feststellen kannst dann sollte das schon passen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Wenn die beiden Schrauben der Motorhalterung nicht richtig fest sitzen schlabbert der Motorblock enorm herum...

    Zieh die Muttern mal an und berichte dann noch einmal. Dürfte danach ruhiger werden.
    =/\= ...see us out there... =/\=

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kr51/1 kupplungszug federt nicht zurück
    Von Lasla im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 23:37
  2. Vorderrad federt beim bremsen nicht...
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 19:41
  3. schaltwippe federt nichtmehr zurück
    Von Sanzezz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 23:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.