+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Rahmen verbogen KR51/1


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Der Ständer wäre dann aber an beiden Seiten gleich schief......die Blase im inneren der Wasserwaage nicht. Er solls ja nicht von rechts nach links rüberlegen sondern erst auf den einen Holm und dann auf den anderen Holm messen. Also auflegen...Bleistiftstrich bei der Libelle machen und dann das Ergebnis mit der anderen Seite abgleichen. Geht das mit dem Strich halbwegs auf, sollte der Rahmen gerade sein, weicht die Libelle weit davon ab ist er schief. Das Möpp muss dazu aber so aufgebockt werden das die Libelle überhaupt anständig im Messbereich zu sehen ist, also halbwegs gerade stehen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Hallo,

    nee, ist leider so. Habe euren rat befolgt und mal nachgemessen.
    Der rechte Sitzbankträger hängt um 1,5 cm durch, am Panzer lag es leider nicht.

    Werde nun also versuchen, das Teil wieder vorsichtig hochzubiegen.

    Macht es aus eurer Sicht Sinn, wenn man zwischen den beiden "Hörnern" der Sitzbankauflage vorne eine Art Querverstrebung schweißt?

    Danke an Euch

    H. B.
    .....waren das noch Zeiten, als Twix noch Raider hieß........

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Oh....da brauchst nix schweißen. Siehst du genau wo es gebogen ist? Kann man die Stelle eventuell heiß machen und mit Gummihammer wieder hoch klopfen?
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Nee, ich meinte das mit der Querstrebe zur besseren Stabilität. Nur diese Querstrebe wollte ich einschweißen, damit der Kram nicht wieder so schnell nachgibt, wenn ich alles wieder gerade geklöppelt habe.
    Oder ist dies eine blöde Idee?
    .....waren das noch Zeiten, als Twix noch Raider hieß........

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ist unnötig, das hält auch so
    Klaus-Kevin, lass das!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. rahmen verbogen??!!
    Von kuki492 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 16:44
  2. Kurbelwelle verbogen, Rahmen verzogen....
    Von Blue_Swallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 22:15
  3. Hilfe-Schwalbe bei erstem Test Rahmen verbogen...
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 22:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.